Die irrfart Ulissi mit den Werbern und seiner gemahel Penelope Comedi. Mit 14. Personen und hat XII. Actus Das dritt vnd letzt Buch. Sehr Herrliche Schoene Tragedi, Comedi vnd schimpf Spil, Geistlich vnd Weltlich, vil schoener alter warhafftiger Histori, auch kurtzweiliger geschicht auff das deutlichst an Tag geben : Welche Spil auch nit allein gut, nutzlich vnd kurtzweilig zu lesen sindt, sonder auch leichtlich aus disem Buch spilweis anzurichten, weil es so ordenlich alle Person, gebaerden, wort vnd werck, außgeng vnd eingeng aufs verstendigst anzeiget, du[r]ch alle Spil, der vormal keins im Truck ist außgangen, noch gesehen worden Sachs Hans Geyken Alexander Haaf Susanne Jurish Bryan Boenig Matthias Thomas Christian Wiegand Frank Hans Sachs: kritische Neuedition der "Comedi" "Die irrfart Ulissi" (1555), herausgegeben von Nathanael Busch und Hans Rudolf Velten, Universität Siegen Bereitstellung der Texttranskription. Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss. Busch Nathanael Velten Hans Rudolf Bearbeitung der digitalen Edition. 2019-11-22T14:29:24Z CLARIN-D Langfristige Bereitstellung der DTA-Ausgabe Vollständige digitalisierte Ausgabe. 24 9263 2731 55411 dta@bbaw.de Deutsches Textarchiv Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin Germany
Berlin 2020-07-11T09:05:18Z

CC BY-NC-SA 4.0

http://www.deutschestextarchiv.de/sachs_ulisses_1561 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_xml/sachs_ulisses_1561 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_html/sachs_ulisses_1561 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_text/sachs_ulisses_1561 sachs_ulisses_1561 34821 urn:nbn:de:kobv:b4-34821-7
Sachs, Hans: Die irrfart Ulissi mit den Werbern und seiner gemahel Penelope. In: Sehr herrliche, schöne, und warhaffte Gedicht. Das dritt vnd letzt Buch. Nürnberg, 1561, S. 91b-103a. Die irrfart Ulissi mit den Werbern und seiner gemahel Penelope Comedi. Mit 14. Personen und hat XII. Actus Das dritt vnd letzt Buch. Sehr Herrliche Schoene Tragedi, Comedi vnd schimpf Spil, Geistlich vnd Weltlich, vil schoener alter warhafftiger Histori, auch kurtzweiliger geschicht auff das deutlichst an Tag geben : Welche Spil auch nit allein gut, nutzlich vnd kurtzweilig zu lesen sindt, sonder auch leichtlich aus disem Buch spilweis anzurichten, weil es so ordenlich alle Person, gebaerden, wort vnd werck, außgeng vnd eingeng aufs verstendigst anzeiget, du[r]ch alle Spil, der vormal keins im Truck ist außgangen, noch gesehen worden Sachs Hans [4], CCLXIIII (=263), CCC, LXXXIIII (= 83) Bl. Christoff Heußler Nürnberg 1561 1555 Sehr herrliche, schöne, und warhaffte Gedicht 91b-103a Bayerische Staatsbibliothek Rar. 2298-3 https://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=165795033&db=100&View=default http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00084758/image_722 urn:nbn:de:bvb:12-bsb00084758-9

Fraktur

Die Transkription erfolgte nach den unter http://www.deutschestextarchiv.de/doku/basisformat/ formulierten Richtlinien.

Verfahren der Texterfassung: manuell (einfach erfasst).

Bogensignaturen: gekennzeichnet; Druckfehler: ignoriert; fremdsprachliches Material: gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: wie Vorlage; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; I/J in Fraktur: wie Vorlage; i/j in Fraktur: wie Vorlage; Kolumnentitel: gekennzeichnet; Kustoden: gekennzeichnet; langes s (ſ): wie Vorlage; Normalisierungen: keine; rundes r (ꝛ): wie Vorlage; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: wie Vorlage; u/v bzw. U/V: wie Vorlage; Vokale mit übergest. e: wie Vorlage; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: wie Vorlage; Zeilenumbrüche markiert: ja;

]]>

font-family:sans-serif font-weight:bold color:blue display:block; text-align:center display:block; margin-left:2em; text-indent:0 display:block; margin-left:4em; text-indent:0 display:block; margin-left:6em; text-indent:0 border:1px dotted silver border:1px dotted silver letter-spacing:0.125em font-style:italic font-size:150% font-variant:small-caps font-size:larger color:red display:block; text-align:right text-decoration:line-through font-size:smaller vertical-align:sub; font-size:.7em vertical-align:super; font-size:.7em text-decoration:underline border-bottom:double 3px #000
German Belletristik ready dtae