Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Tralles, Johannes: Fiducia Christianorum Anchora Piorum. Liegnitz, 1627.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 10. 11 11. 13 14 14. 15 16 16. 17 17. 19 19. 2 2. 20 20. 21 22. 24 25. 26 27 28. 3 3. 30 30. 31. 36. 4. 5 5. 6. 62. 7. 8 8. 9 9. Amen Augenblick Bürgermeister Christi David Elisabeth Eltern Ende Erde Es. Ewigkeit Feind Frau Freude Freund Gedanke Gefahr Geschwister Got. Gott Grab Güte H. Hand Herr Herz Hilfe Hoffnung Jacob Jahr Jesu Jesus Job Job. Johannis Kegila Kesselerin Kind Kinderlein König Leben Leute Mensch Name Nutz O Ps. Psalm Rom. Ruhe S. Sage Sam. Sap. Schmiedberg Schönaw Seele Sir. Sonne Sortiret Tag Thomas Tim. Tochter Tod Trost Unglück Vater Welt Willen Zeit Zunge aber abscheiden ach ad aetatis alle allein allhier als also alt am an ander anno ansehen arm at auch auf aus autem avus bald bei bis christlich d da damit daß defuncta dein deine denn deo deum deus dich die diese doch dominum du eine endlich enim entfallen er erfreuen ergeben erhalten erweisen erzeigen es es. ewig fast fein feindlich finden folgen fromm für fürs ganz gar geben gebären gehen gnädig groß gut haben haben_du halten heimlich helfen herzlich hin hoffen hängen hüten ich ihr ihrige im in ins jedermann job. keine klagen kommen können lacrymae lange lassen leben lebendig lesen leuchten lieb lieben lieber lieblich machen man mater mea meae mehr mein meine meinen meus mihi mit mächtig mögen müssen nach nehmen neu nicht noch non nos nostra nun nur o ob obijt oft ordnen pie pro ps. recht reichen ruhen sagen sam. sanft schaffen schwarz schön se sed sein seine selig sich sie so solch sollen sondern sprechen stark stehen sterben suchen sunt te tempora trauen treu trotz trösten tu tun und uns unsere unter ut v v. verbergen vergessen verlassen verstecken vertrauen viel von vor was wegen weis welche welchen wenig wenn wer werden wider wie wir wissen wohl wollen wunderlich zu zum zur zuschanden zänkisch über