Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Frölich, Henriette: Virginia oder die Kolonie von Kentucky. Bd. 2. Hrsg. v. Jerta. Berlin, 1820.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Abend Adele Altar Antonio Arbeit Arme Art Aufenthalt Auge Baltimore Bedürfnis Berg Besitzung Bild Blick Blume Boden Brief Bruder Brust Busen Dasein Ellison Erinnerung Erzählung Europa Fall Familie Fluß Frank Frankreich Frau Freiheit Fremde Freude Freund Freundschaft Friede Frieden Frucht Fuß Führer Ganze Gebirge Gedanke Gefahr Gefährte Gefühl Gegend Gegenstand Geist Geliebte Geschlecht Geschäft Gesellschaft Gesicht Glück Gott Hand Haus Herr Herz Himmel Hoffnung Humphry Jahr John Jsmael Julius Kenntnis Kentucky Kind Knabe Kolonie Korally Kraft Krankheit Krieg Lage Land Leben Lebensmittel Liebe Louisville Mal Mann Marie Menge Mensch Milch Mond Morgen Mucius Mut Mutter Mädchen Nachricht Nacht Name Natur Neger Nähe O Ohio Pferd Philadelphia Philippine Pinelli Reise Republik Ruhe Salvito Schatten Schawanoe Schicksal Schmerz Schwester See Seite Sitte Sohn Sonne Spiel Sprache Stadt Stamm Staufach Stelle Stimme Stunde Sturm Säule Tabak Tag Teil Tempel Tochter Tod Träne Ufer Vater Vaterland Vieh Virginia Volk Vorteil Wahrheit Wald Walter Washington Wasser Weg Wein Welt Wilde William Wohnung Wort Wunsch Zeit Zephyrine Zug ab aber ach alle allein allgemein als alt am an ander anders arm auch auf aus außer bald bedürfen befinden begleiten begreifen bei beide bereiten beschäftigen besonders bestehen betrachten bilden bis bitten blau bleiben blicken brechen bringen d da dabei dagegen dahin damit danken dann darauf davon dazu daß dein deine demselben denken denn deshalb deutsch die diese dieselbe doch dort du durch dürfen eben ehe eigen eilen ein einander eine einfach einige einst einzig empfangen empor entgegen er erfahren ergreifen erhalten erheben erst erzählen es etwas ewig fahren fallen fangen fast fehlen feiern fern fest finden folgen fragen frei freilich fremd freundlich froh fröhlich früh fällen fühlen führen für fürchten ganz gar geben gedenken gegen gehen gemeinschaftlich gern gestern gewinnen gewiß glauben gleich glücklich groß grüßen gut haben halb halten heiter heiß helfen her herrlich herrschen heute hier hin hinab hinauf hoch hoffen hören ich ihr ihrige im immer in ja jede jedoch jemals jen jetzt jung kaum kehren keine kennen klein kommen kurz können köstlich künftig lagern lang lange lassen leben legen leicht lernen letzte lieb lieben liegen machen man manche mehr mehrere mein meine meinen meiste menschlich mich mit mucius munter mächtig mögen müssen nach nachdem neben nebst nehmen nein nennen neu nicht nichts nie nieder nimmer noch nun nur nächst o ob oder offen oft ohne recht reden rufen sagen sanft scheinen schlafen schlagen schließen schnell schon schreiben schön schütteln sehen sehr sein seine seit selbst selig selten setzen sich sie so solch sollen sonst spielen sprechen spät stark stehen stellen still suchen sämtlich tanzen tausend teilen teuer tief tragen treffen trennen treten treu tun um umarmen umher und uns unsere unter vergebens verlassen verlieren vermögen verschieden versehen verstehen viel vielleicht vier voll vom von vor vortrefflich vorzüglich wachsen wahr warum was weil weit weiter weiß welch welche welchen wenden wenig wenige wenn werden werfen wie wieder wild wir wirklich wissen wo wohl wollen während wünschen zeichnen zeigen ziehen ziemlich zu zum zur zurück zusammen zwar zwei zweit zwischen Überfluß über überall überhaupt übrig