Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Goeze, Johann August Ephraim: Zeitvertreib und Unterricht für Kinder vom dritten bis zehnten Jahr in kleinen Geschichten. Bd. 2. Leipzig, 1783.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Abend Aberglaube Albertine Alp Alter Anne Arbeit Arme Art Artigkeit Auge Bandchen Bauer Bett Bißchen Blume Blut Blümchen Bosheit Brot Buch Böse Cathrine Charlotte Christian Ding Dinger Donnerkeil Dorchen Dorf Drache Drachen Ehre Eltern Ende Erde Erich Erziehung Exempel Fehler Fenster Feuer Fleiß Fluß Folge Fortsetzung Frau Freude Fritze Frosch Furcht Fuß Garten Georg Geschichte Gesicht Gesundheit Gewitter Glas Gott Grab Graben Gut Hals Hand Haus Herr Herz Hexe Himmel J Jacob Jahr Jugend Junge Karl Kind Kleid Knabe Kopf Leben Lehrer Leib Leichvogel Leute Liebmann Loch Lottchen Lotte Luft Lust Lärm Mann Marie Mensch Minechen Mir_Es Morgen Moritz Mutter Mutterchen Mädchen Mäßigkeit Nacht Name Natur O Paar Rabe Sache Schaden Schein Schornstein Schuld Schwester Seele Seite Sitte Sohn Spiel Stadt Stall Stein Stock Strafe Straußchen Stube Stück Tag Tier Tisch Tod Tort Träne Uhr Undank Unglück Ursache Vater Veilchen Verstand Vogel Wasser Weib Wein Welt Wilhelm Winter Wohltat Wort Zeit ab aber ach acht achten alle allein als also alt am an ander andere anders anfangen angenehm antworten arm artig auch auf aufs aufstehen aus bald bedeuten behalten bei beide bekommen besonders bis bitten bleiben blind bloß brauchen bringen böse d da dabei dadurch dafür daher dahin damit dankbar danken dann daran darauf darin darum darüber davon dazu daß dein deine denken denn dergleichen dich dicht dick die diese doch draußen dritt du du_es durch dürfen eben ehe eher eigentlich ein einander eine einige einmal eins endlich entsetzlich er erfahren erhalten erkennen erklären erschrecken erschrecklich erst erziehen erzählen es essen etwas euch euer fahren fallen fangen fast fehlen fein feurig finden fleißig fliegen fort fragen freuen früh führen für fürchten ganz gar geben gedenken gefallen gefährlich gegen gehen gehen_es gehören genug gerade gern gerne geschehen gestern gesund gewiß gewöhnen glauben gleich gottlos grausam groß gut haben halb halten hart heißen helfen her heraus hernach herum herunter herzlich heute hier hin hinter hoch holen hundert hören ich ich_es ihr im immer in ins ja jede jetzt jung kaum kehren keine kennen klein kommen krank krumm können künftig küssen lachen lang lange lassen laufen leben legen leicht lernen lesen lieb lieber liegen lustig machen man manche manchmal mehr mein meine meinen merken mich mit morgens munter mögen müssen nach nachts natürlich nehmen nein nennen neulich neunzehn nicht nichts nie noch nun nur nützlich o ob oben oder oft ohne recht reden reich rot rufen rühren sagen sauer scheinen schicken schlafen schlagen schlecht schon schreiben schreien schwarz schwer schön sechs segnen sehen sehr sein sein_es seine selbst setzen sich sie sitzen so solch sollen sondern sonst spielen sprechen springen stark stecken stehen sterben still strafen suchen tausend tot tragen traurig treten trinken tun um und unglücklich uns unsere unten unter verderben verdienen verführen vergeben vergessen vergnügen verstehen viel vier viert voll vom von vor vorher vorkommen vorstellen wahr warum was weg weil weinen weit weiter weiß welche wenn wer werden werden_es wie wieder wild wir wirklich wissen wo wohl wollen wollen_es zehn zeigen ziehen zu zum zur zusammen zwar zwei übel über