Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Becher, Johann Joachim: Närrische Weißheit Und Weise Narrheit. Frankfurt, 1682.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


1. 10. 12. 2. 6. Aber Als Ambsterdam Art Augen Augspurg Bechers Bewegung Bewegungen Buch Churfürst Compag Concept Concepten D. Das Der Deß Die Diese Dieser Dieses Dinge Doctor Donau Dr. Druckerey Durchschnitt Effect Ejusdem Ende Engelland Engelländer Erde Erfindung Es Exempel Eysen Feuer Fluß Franckreich Frantzosen Frantzösische Gang Gebrauch Geld Gelegenheit Gestalt Gewalt Glaß Gold Gott Handel Herr Herrn Hertzog Hier Hof Holland Holländer Holländische Holtz Höhe Ich Instrument Invention Inventor Item Jahr Jahren Jesuiter Kayser Kayserl. Kohlen Kosten Krafft Kunst Kupffer Käyserl. König Königs Land Lande Leser Leute Leuth Leuthe Lufft Machina Machinam Man Manier Mann Manufacturen Mayntz Meer Menschen Namens Narren Narrheit Nation Natur Neuburg Nun Nutzen Nürnberg Oder Oesterreich Orten P. Pater Pfund Printz Probe Präsident Pumpen Quantität Rad Reich Ruprecht Räder Sache Sachen Saltz Schaden Schand Schiff Schiffen Schuh See Seyden Silber Sprache Stadt Stück Stücke Tages Teutsche Teutschen Teutschland Theil Titul Tropffen Uhr Wasser Wasser-Mühlen Wasserkunst Weg Wein Weise Weißheit Welt Werck Wie Wien Wind Wolle Wort Zeit Zucker aber absonderlich alhier alle allein allen allerhand alles allezeit als also am an ander andere andern auch auf auff aus auß bald befunden bekandt bequem bereits berühmte besser bestehet besten bey billich bin biß bleiben bringen da dadurch dafür damit dann dannen daran darauff daraus darinn darinnen darmit darumb darvon darzu darüber das dasselbige dato davon daß de dem den denn dennoch der derentwegen dergestalt dergleichen des dessen deß die diese diesem diesen dieser dieses dieweil diß doch drey durch dz eben ein einander eine einem einen einer eines einige einmal endlich er erfunden erst erste ersten erstlich es etlich etliche etwas feine finden färben führen für fürwar gantz gantze gantzen gar geben gebracht gefallen gefunden gegeben gegen gehabt gehalten gehen gehet gehöret gekost gelb gemacht gemeine gemeinen genommen genug gern gesagt geschehen geschrieben gesehen gesetzt gestalt gethan getrieben gewesen gewiesen gibt gleich gleichwol grosse grossen grosser grosses groß gut gute guten hab habe haben halten hat hatte heraus hernach herumb heutiges hier hiervon hingegen hoch hundert hält hätte ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihren ihrer im in ins ist ja jeder kan kein keine kommen kommt kostet könne können könte lang lange lassen leicht leichtlich lieber machen macht man mans mehr mehrers mein meine meinem meinen meiner mich mir mit muß müssen nach nehmen nehmlich nemblich nemlich nennen neue nicht nichts niemand nit noch nun nur närrisch nützlich nützliche ob oben oder ohn ohne ohneracht perpetuum praxi reden sagen sagt schnell schwer sehen sehr sein seine seinem seinen seiner selbst selbsten setzen sey seyn seynd sich sie siehet sind so solche solcher solches soll solte sondern sonst sonsten starck stehen still tausend theils thun thut treiben umb und unmöglich unter unterschiedliche verlohren viel vom von vor wahr wann war waren was wegen weil weit weiter weiß welche welchen welcher welches wenig weniger wer werde werden wie wieder wiederumb wiewol wil will wir wird wissen wo wol wollen wolte worden worinnen worüber wäre würde ziehen ziehet zu zum zumahlen zur zusammen zwar zwey über