Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Goethe, Johann Wolfgang von: Die Wahlverwandtschaften. Bd. 2. Tübingen, 1809.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


Abend Aber Aeltern Als Anblick Architect Architecten Art Auch Auf Aufmerksamkeit Auge Augen Augenblick Besuch Betrachtungen Bild Blick Bräutigam Capelle Charlotte Charlotten Charlottens Da Das Der Die Diese Doch Du Eduard Eduarden Eduards Ein Einbildungskraft Eine Empfindung Er Erde Es Frau Frauen Frauenzimmer Freude Freund Freunde Gatten Gattinn Gebäude Gedanken Gefühl Gegenwart Gehülfe Gehülfen Gesellschaft Gesinnungen Gestalt Gewalt Glück Hand Haus Hause Herz Hoffnung Hoffnungen Ich Ihnen Ihr Ihre In Jedermann Jemand Jugend Kapitel Kind Kinde Kinder Kirche Knaben Kunst Künstler Lage Leben Leidenschaft Liebe Luciane Lust Major Man Mann Mensch Menschen Mit Mittler Mutter Mädchen Nach Nacht Nanny Natur Neigung Niemand Nun Nur Ottilie Ottilien Ottiliens Pension Recht Rede Sache Schicksal Schmerz Seite Sie Sinne So Sohn Stelle Stunde Tag Tage Theil Tochter Tode Und Unterhaltung Vater Verbindung Verhältnisse Verhältniß Von Vorsatz Was Weg Wege Weise Welt Wenn Wesen Wie Wir Zeit Zimmer Zustand ab aber alle allein allem allen aller alles als alten am an andere andern anders andre auch auf aufs aus bald bekannt besonders besten bey beyde beyden bin bis bisher bleiben blieb brachte bringen da dabey dachte dadurch dagegen daher damit dann daran darauf daraus darf darüber das davon dazu daß dem den denen denken denn der deren des dessen desto deutlich dich die diese diesem diesen dieser dieses dieß dir doch du durch eben eher eigenen eigentlich ein einander eine einem einen einer eines einige einmal endlich entgegen er erhalten erschien erst ersten es etwas fand fast fiel finden fort freundlich fuhr fühlte für gab ganz ganze ganzen gar geben geblieben gefallen gegen gegenwärtig gehen gehört gemacht genug genöthigt gerade gern geschehen gesehen gethan gewesen gewinnen gewiß geworden gewöhnlich giebt ging glaubte gleich gleichsam glücklich große großen gut guten habe haben halb hat hatte hatten her hielt hier hin hätte höchst hören ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in indem ins irgend ist ja je jede jeden jeder jedes jedoch jene jenen jener jenes jetzt junge jungen kam kann kaum kein keine keinen kennen kommen konnte könne können könnte lange lassen leben leicht letzten liegt ließ läßt machen macht machte mag man manche mancherley manches manchmal mehr mein meine meinen meiner mich mir mit mochte muß mußte möchte möglich müssen müßte nach nahm neben nehmen neue neuen nicht nichts nie niemals noch nun nunmehr nur ob obgleich oder oft ohne recht reden rief ruhig sagen sagte sah scheint schien schnell schon schuldig schöne schönen sehen sehr sein seine seinem seinen seiner seines selbst setzte sey seyn sich sie sieht sind so sogleich solche solchen soll sollen sollte sollten sondern sonst sprach stand steht that theils thun trat um und uns unter verborgen verlassen versetzte viel vielleicht vollkommen vom von vor völlig war ward waren warum was weder weg weil weiter weiß welche wenig wenigstens wenn wer werde werden wie wieder will wir wird wirklich wo wohl wolle wollen wollte worden wurde wurden wußte wäre wünschte würde zeigte zu zugleich zuletzt zum zur zurück zusammen zwar äußern über überall