Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Kleist, Heinrich von: Die Verlobung von St. Domingo. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 1. München, [1871], S. [45]–105. In: Weitin, Thomas (Hrsg.): Volldigitalisiertes Korpus. Der Deutsche Novellenschatz. Darmstadt/Konstanz, 2016.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


Aber Adelbert Alles Alte Alten Anbruch Angst Anschlag Antlitz Arm Arme Armen Art Augen Augenblick Augenblicke Ausbruch Ausdruck Babekan Bei Bertrand Bett Bette Blick Boden Brief Brust Büchsen Congo Das Dauphin Denn Der Dessalines Die Diener Doch Domingo Eigenthum Einladung Empörung Er Es Euch Europa Fall Familie Farbe Feld Fenster Flucht Fort Frage Frau Fremde Fremden Furcht Fällen Gefahr Gefühl Gegend General Geschlecht Gesellschaft Gesicht Gespräch Gott Gottfried Gustav Haar Hand Haufen Haus Hause Hauses Heer Heinrich Herr Herrn Herz Herzen Hierauf Himmel Hoango Hoango's Hof Hofe Hr. Hrn. Hände Händen Hülfe Ich Ihr In Insel Inzwischen Jahre Jahren Jüngling Jünglinge Kinder Kleist Knabe Knaben Kopf Landstraße Laterne Leben Lebensmitteln Leib Leichen Licht Lippen Lüze Maulesel Menschen Mittel Mutter Mädchen Mädchens Möwenweiher Nacht Namens Nanky Neger Negerin Negern Negers Nein Nichts Niederlassung Nun Obdach Offizier Pflanzer Pflanzung Pistol Port Prince Rache Rettung Sache Sainte Schoß Schritte Schulter Schutz Schwarzen Seele Seite Seppy Sicherheit Sie St. Stadt Stimme Stirn Strahl Strömli Strömli's Söhne Tag Tage Tages That Theil Thränen Thür Thüre Tisch Tochter Tod Toni Treppe Troß Tuch Und Unrecht Vater Vetter Villeneuve Von Vorsicht Waffen Was Weg Wege Weil Weise Weißen Weißer Wie Wort Worten Wuth Zeit Zimmer Zug ab aber alle allein allen aller alles als alte alten am an andere antwortete au auch auf aufstand aus bald befahl befindet befindlich bei beiden beim betrachtete betroffen bewaffneten bin bis blieb da damit darauf darin das daselbst davon daß dem den denen denn der deren derselben des desselben dessen dich die dies diese dieselbe diesem diesen dieser dieses dir doch drei drückte du durch eben ehe eilte ein eine einem einen einer eines einige einigen einmal empfangen er ergriff ergriffen erreichen erreicht erst ersten erwiderte erzählte es fiel finden folgen forderte fort fragte französischen fuhr führte fünf für gab ganz ganze ganzen gar geben gegeben gegen gehabt gehen gelegt gemacht gemäß genug gerettet gesagt gesehen gethan gewesen geworden gleichfalls glücklich großen gut habe haben halb hast hat hatte hatten heimlich hielt hier hin hinauf hinaus hinzu hätte hätten hörte ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im in indem ins ist ja jetzt jungen kann kaum keine kennen konnte kurzen könne können könnt lag lassen legte ließ machen machte man mehr mehrere mein meine meinem meiner meinte mich mir mit mitten mußte möglich müsse müssen nach nachdem nahm nannte neben nehmen nicht nieder noch nur ob obschon oder ohne plötzlich retten rief riefen sagt sagte sah schickte schien schloß schon sehr sei seid sein seine seinem seinen seiner seines seit selbst setzen setzte sich sie sind so sobald sogleich solchen solle sowohl sprach stand statt stellte still theils thun trat trug um und uns unserer unter vergeben versetzte vielen voll vom von vor vorgefallen wandte war waren was weder wegen weil weiß weiße weißen welch welche welchem welcher wenig wenigstens wenn wer werde werden wie wieder wir wird wo wohl wolle wollte worauf worden wußte während wäre wären würde zog zu zum zur zurück zwei über übrig