Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Ungern-Sternberg, Alexander von: Scholastika. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 20. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 1–102. In: Weitin, Thomas (Hrsg.): Volldigitalisiertes Korpus. Der Deutsche Novellenschatz. Darmstadt/Konstanz, 2016.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


's Aber Ach Adele Alles Als Anna Annuschka Antlitz Anzahl Arbeit Arm Arme Auf Auge Augen Bild Bilde Bilder Bildes Blick Blicke Blut Braut Brust Busen Das Der Die Diese Dimitri Du Ein Eine Einsamkeit Emil Engel Er Erde Erzählung Es Farben Feodora Feuer Form Formen Frau Freund Freundin Fülle Gebet Gegenstand Geist Gemälde Gesang Geschichte Gestalt Gestalten Glanz Glauben Glut Glück Gott Gottes Gregor Greis Grund Gruppe Halle Hand Hat Haupt Hause Heilige Heiligen Herz Herzen Himmel Himmels Hoffnung Hände Ich Ihnen Ihr Ihre In Innern Ist Ja Jahr Jahre Jetzt Kiew Kirche Kloster Klosters Kopf Kosak Kranke Kunst Künstler Lager Leben Lebens Licht Liebe Lippen Ljubow Locken Luft Lächeln Man Mann Marfa Mauern Mein Meine Mit Mädchen Mühe Nacht Name Namen Nein Neuem Nonne Nonnen Nur O Paläste Paris Pause Pein Pferd Pferde Phantasie Platz Reiter Ruhe Schaffnerin Schatten Schleier Schmerz Scholastika Scholastika's Schwester Schwestern Schönheit See Seele Seite Sie So Stadt Staffelei Stimme Stirn Stunde Stunden Tage Theil Thränen Thür Tochter Und Vater Verzweiflung Von Wangen Was Weg Weise Welt Wenn Werk Werke Wesen Wie Wir Wort Worte Zeichen Zeit Zeiten Zu Zweifel Züge ab aber alle allein allen aller als alte alten am an andere andern arme auch auf aus bald bei beiden betrachtete betrat bin bis bist blickte brachte da daher damit dann darauf das dazu daß dein deine deinem dem den denen denn dennoch der deren derselben des dessen dich die dies diese diesem diesen dieser dieses dir doch dort drei drückte du dunkeln dunkle durch durfte eben ein einander eine einem einen einer eines einige einiger einmal einsamen einst empor endlich entgegnete er erhob erkannte erschien ersten es etwas ewige fand fast fort fragte fuhr fühlte für gab ganz ganze gar gegen gehört gemacht gesehen giebt ging glauben glücklich großen gut habe haben halb halten hast hat hatte hatten heilige heiligen her herein herum hervor heute hielt hier hin hinab hinauf hinter hob hätte hören hörte ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in indem ins irdischen irgend ist ja jede jeder jedoch jene jener jetzt junge jungen junger kam kamen kann kein keine kleine kleinen kommen kommt konnte können könnte lachend lag lange lassen lebhaft legte lieben lieber ließ läßt machen machte malen malte man mehr mein meine meinem meinen meiner meines mich mir mit muß mußte möchte möglich nach nahe nahm nannte nennen nicht nichts nie nieder noch nun nur ob oder oft ohne rasch rein rief sagen sagte sah saß schnell schon schöne schönen sehen sehr sei sein seine seinem seinen seiner seines selbst setzte sich sie sind so sogar solchen soll sollen sollte sprechen stand stehen that trat um und uns unserer unserm unsern unter viel voll vom von vor völlig wandte war waren warf was weil weit weiter weiß weißt wenig wenn werde werden wie wieder will willst wir wird wo wohl wollen wollte worden wurde wurden wußte während wäre würde zeigte zog zu zugleich zum zur zurück zusammen zwei ähnlich öffnete über