Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schober, Jacob: Christliche Leichpredigt/ Bey dem Begräbnüß der Erbarn vnd Ehrentugendsamen Frawen MARIAE, Des weiland Ehrnvesten/ Achtbarn vnd Hochgelarten Herrn Johann Heintz. Leipzig, [1613].

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt/
anzuhören verwarten/ ruffen wir Gott an vmb seines
Geistes beystand vnd gnad/ sein heiliges Göttliches
Wort fruchtbarlich zu handeln vnd anzuhören/ daß es
gereich jhm zu ehren/ vns aber zur lehr/ trost vnd bes-
serung/ vnd wollen solches von seiner gnade zu erlan-
gen/ im Namen vnsers HErrn Jesu Christi/ mit
einander ein hertzlichs Vater vnser sprechen.

TEXTUS
Esaiae 26. Cap.
Gehe hin mein Volck in eine
Kammer/ vnd schleuß die Thür nach dir
zu. Verbirge dich einen kleinen Augen-
blick/ biß der Zorn fürüber gehe.
Außlegung.

MAn findet/ Geliebte im HErrn
Christo/ hin vnd her viel klagen vber
das Elend menschliches lebens/ son-
derlich aber im 90. Psalm/ da Mose
der Mann Gottes schreibet: Vnser
leben/ wenn es köstlich gewesen ist/
so ist es mühe vnd arbeit gewesen. Freylich mühe
vnd arbeit.

Es ist

Chriſtliche Leichpredigt/
anzuhoͤren verwarten/ ruffen wir Gott an vmb ſeines
Geiſtes beyſtand vnd gnad/ ſein heiliges Goͤttliches
Wort fruchtbarlich zu handeln vnd anzuhoͤren/ daß es
gereich jhm zu ehren/ vns aber zur lehr/ troſt vnd beſ-
ſerung/ vnd wollen ſolches von ſeiner gnade zu erlan-
gen/ im Namen vnſers HErrn Jeſu Chriſti/ mit
einander ein hertzlichs Vater vnſer ſprechen.

TEXTUS
Esaiæ 26. Cap.
Gehe hin mein Volck in eine
Kammer/ vnd ſchleuß die Thuͤr nach dir
zu. Verbirge dich einen kleinen Augen-
blick/ biß der Zorn fuͤruͤber gehe.
Außlegung.

MAn findet/ Geliebte im HErrn
Chriſto/ hin vnd her viel klagen vber
das Elend menſchliches lebens/ ſon-
derlich aber im 90. Pſalm/ da Moſe
der Mann Gottes ſchreibet: Vnſer
leben/ wenn es koͤſtlich geweſen iſt/
ſo iſt es muͤhe vnd arbeit geweſen. Freylich muͤhe
vnd arbeit.

Es iſt
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <p><pb facs="#f0004"/><fw place="top" type="header">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt/</fw><lb/>
anzuho&#x0364;ren verwarten/ ruffen wir Gott an vmb &#x017F;eines<lb/>
Gei&#x017F;tes bey&#x017F;tand vnd gnad/ &#x017F;ein heiliges Go&#x0364;ttliches<lb/>
Wort fruchtbarlich zu handeln vnd anzuho&#x0364;ren/ daß es<lb/>
gereich jhm zu ehren/ vns aber zur lehr/ tro&#x017F;t vnd be&#x017F;-<lb/>
&#x017F;erung/ vnd wollen &#x017F;olches von &#x017F;einer gnade zu erlan-<lb/>
gen/ im Namen vn&#x017F;ers HErrn Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti/ mit<lb/>
einander ein hertzlichs Vater vn&#x017F;er &#x017F;prechen.</p>
        </div><lb/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">TEXTUS</hi> </hi> </head><lb/>
          <cit>
            <bibl> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#k">Esaiæ 26. Cap.</hi> </hi> </hi> </hi> </bibl><lb/>
            <quote><hi rendition="#fr">Gehe hin mein Volck in eine</hi><lb/>
Kammer/ vnd &#x017F;chleuß die Thu&#x0364;r nach dir<lb/>
zu. Verbirge dich einen kleinen Augen-<lb/>
blick/ biß der Zorn fu&#x0364;ru&#x0364;ber gehe.</quote>
            <bibl/>
          </cit>
        </div><lb/>
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Außlegung.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">M</hi><hi rendition="#fr">An findet/ Geliebte im HErrn</hi><lb/>
Chri&#x017F;to/ hin vnd her viel klagen vber<lb/>
das Elend men&#x017F;chliches lebens/ &#x017F;on-<lb/>
derlich aber im 90. P&#x017F;alm/ da Mo&#x017F;e<lb/>
der Mann Gottes &#x017F;chreibet: Vn&#x017F;er<lb/>
leben/ wenn es ko&#x0364;&#x017F;tlich gewe&#x017F;en i&#x017F;t/<lb/>
&#x017F;o i&#x017F;t es mu&#x0364;he vnd arbeit gewe&#x017F;en. Freylich mu&#x0364;he<lb/>
vnd arbeit.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Es i&#x017F;t</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0004] Chriſtliche Leichpredigt/ anzuhoͤren verwarten/ ruffen wir Gott an vmb ſeines Geiſtes beyſtand vnd gnad/ ſein heiliges Goͤttliches Wort fruchtbarlich zu handeln vnd anzuhoͤren/ daß es gereich jhm zu ehren/ vns aber zur lehr/ troſt vnd beſ- ſerung/ vnd wollen ſolches von ſeiner gnade zu erlan- gen/ im Namen vnſers HErrn Jeſu Chriſti/ mit einander ein hertzlichs Vater vnſer ſprechen. TEXTUS Esaiæ 26. Cap. Gehe hin mein Volck in eine Kammer/ vnd ſchleuß die Thuͤr nach dir zu. Verbirge dich einen kleinen Augen- blick/ biß der Zorn fuͤruͤber gehe. Außlegung. MAn findet/ Geliebte im HErrn Chriſto/ hin vnd her viel klagen vber das Elend menſchliches lebens/ ſon- derlich aber im 90. Pſalm/ da Moſe der Mann Gottes ſchreibet: Vnſer leben/ wenn es koͤſtlich geweſen iſt/ ſo iſt es muͤhe vnd arbeit geweſen. Freylich muͤhe vnd arbeit. Es iſt

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/385104
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/385104/4
Zitationshilfe: Schober, Jacob: Christliche Leichpredigt/ Bey dem Begräbnüß der Erbarn vnd Ehrentugendsamen Frawen MARIAE, Des weiland Ehrnvesten/ Achtbarn vnd Hochgelarten Herrn Johann Heintz. Leipzig, [1613], S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/385104/4>, abgerufen am 06.04.2020.