Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Treuer, Christoph: Jobi sub cruce triumphus. Frankfurt (Oder), 1606.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leich
mit der Kronen des Lebens gezieret. Nun hat sies
Apocal. 2.erfahren/ was Job alhie gegleubet/ vnd gewust/ das sein
Erlöser lebt/ darauff des Leibes fröliche Aufferstehung
folgen wird. Dessen wir vns billich vber jhren Tödt-
lichen abgang trösten vnd vnser trawren meßigen.

Zeugniß der
Verstorbenen.

Descriptio
vitae.
Nativitas.
DAmit wir aber auch sonsten jhres
Christlichen Lebens vnnd wandels mögen be-
richt haben/ so ist vnsere seelige Fraw in diese
Welt geboren/ im 1567. Jahre/ Mitwoch vor Pfing-
sten/ nun mehr künfftig vor 39. Jahren/ do gleich der
Gothische Krieg sich geendet/ vnd die Stad Gotha vnd
Fehstung Grimmenstein auffgegeben gewesen/ vnd ist
aus einem ehrlichen/ Adelichen vnnd berühmten ge-
schlecht/ derer von Klitzing vnnd Flansen geboren/ jhr
Parentes.
Andreas a
Klitzing.
Pater.
lieber Vater ist gewesen der Edel/ Gestreng vnd Ehrn-
fehst Andres von Klitzing auff Newendorff vnd Pin-
now ein berühmbter Kriegsman/ welcher nachdem
er sich in seiner Jugendt in vielen Kriegen wol versucht
vnd keinen zug versessen/ ist er endlich Anno 1551. vor
Bellun Mag
dehurgicun.
Magdeburg Ritmeister gewesen/ vnd domals viel tapf-
fere vorneme Leute geworben/ dorunter noch eine hohe
Person in der Nachbarschafft am Leben Folgendes
Liberatio
cap[t]iva-
rum Prin-
cipum.
Jahr Anno 1552. Jn welchem Jahr die gefangenen
Chur vnd Fürst/ Hertzog Johan Fridrich von Sachsen
Churfürst/ vnd Landgraff Philips von Hessen/ jhrer
fünffjärigen schweren Gefengniß wieder erledigt wor-

den

Chriſtliche Leich
mit der Kronen des Lebens gezieret. Nun hat ſies
Apocal. 2.erfahren/ was Job alhie gegleubet/ vnd gewuſt/ das ſein
Erloͤſer lebt/ darauff des Leibes froͤliche Aufferſtehung
folgen wird. Deſſen wir vns billich vber jhren Toͤdt-
lichen abgang troͤſten vnd vnſer trawren meßigen.

Zeugniß der
Verſtorbenen.

Deſcriptio
vitæ.
Nativitas.
DAmit wir aber auch ſonſten jhres
Chriſtlichen Lebens vnnd wandels moͤgen be-
richt haben/ ſo iſt vnſere ſeelige Fraw in dieſe
Welt geboren/ im 1567. Jahre/ Mitwoch vor Pfing-
ſten/ nun mehr kuͤnfftig vor 39. Jahren/ do gleich der
Gothiſche Krieg ſich geendet/ vnd die Stad Gotha vñ
Fehſtung Grimmenſtein auffgegeben geweſen/ vnd iſt
aus einem ehrlichen/ Adelichen vnnd beruͤhmten ge-
ſchlecht/ derer von Klitzing vnnd Flanſen geboren/ jhr
Parentes.
Andreas à
Klitzing.
Pater.
lieber Vater iſt geweſen der Edel/ Geſtreng vnd Ehrn-
fehſt Andres von Klitzing auff Newendorff vnd Pin-
now ein beruͤhmbter Kriegsman/ welcher nachdem
er ſich in ſeiner Jugendt in vielen Kriegen wol verſucht
vnd keinen zug verſeſſen/ iſt er endlich Anno 1551. vor
Bellũ Mag
dehurgicũ.
Magdeburg Ritmeiſter geweſen/ vñ domals viel tapf-
fere vorneme Leute geworben/ dorunter noch eine hohe
Perſon in der Nachbarſchafft am Leben Folgendes
Liberatio
cap[t]iva-
rum Prin-
cipum.
Jahr Anno 1552. Jn welchem Jahr die gefangenen
Chur vñ Fuͤrſt/ Hertzog Johan Fridrich võ Sachſen
Churfuͤrſt/ vnd Landgraff Philips von Heſſen/ jhrer
fuͤnffjaͤrigen ſchweren Gefengniß wieder erledigt wor-

den
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0026" n="[26]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leich</hi></fw><lb/>
mit der Kronen des Lebens gezieret. Nun hat &#x017F;ies<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Apocal.</hi></hi> 2.</note>erfahren/ was Job alhie gegleubet/ vnd gewu&#x017F;t/ das &#x017F;ein<lb/>
Erlo&#x0364;&#x017F;er lebt/ darauff des Leibes fro&#x0364;liche Auffer&#x017F;tehung<lb/>
folgen wird. De&#x017F;&#x017F;en wir vns billich vber jhren To&#x0364;dt-<lb/>
lichen abgang tro&#x0364;&#x017F;ten vnd vn&#x017F;er trawren meßigen.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Zeugniß der<lb/>
Ver&#x017F;torbenen.</hi> </head><lb/>
          <p><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">De&#x017F;criptio<lb/>
vitæ.<lb/>
Nativitas.</hi></hi></note><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>Amit wir aber auch &#x017F;on&#x017F;ten jhres</hi><lb/>
Chri&#x017F;tlichen Lebens vnnd wandels mo&#x0364;gen be-<lb/>
richt haben/ &#x017F;o i&#x017F;t vn&#x017F;ere &#x017F;eelige Fraw in die&#x017F;e<lb/>
Welt geboren/ im 1567. Jahre/ Mitwoch vor Pfing-<lb/>
&#x017F;ten/ nun mehr ku&#x0364;nfftig vor 39. Jahren/ do gleich der<lb/>
Gothi&#x017F;che Krieg &#x017F;ich geendet/ vnd die Stad Gotha vn&#x0303;<lb/>
Feh&#x017F;tung Grimmen&#x017F;tein auffgegeben gewe&#x017F;en/ vnd i&#x017F;t<lb/>
aus einem ehrlichen/ Adelichen vnnd beru&#x0364;hmten ge-<lb/>
&#x017F;chlecht/ derer von Klitzing vnnd Flan&#x017F;en geboren/ jhr<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Parentes.<lb/>
Andreas à<lb/>
Klitzing.<lb/>
Pater.</hi></hi></note>lieber Vater i&#x017F;t gewe&#x017F;en der Edel/ Ge&#x017F;treng vnd Ehrn-<lb/>
feh&#x017F;t Andres von Klitzing auff Newendorff vnd Pin-<lb/>
now ein beru&#x0364;hmbter Kriegsman/ welcher nachdem<lb/>
er &#x017F;ich in &#x017F;einer Jugendt in vielen Kriegen wol ver&#x017F;ucht<lb/>
vnd keinen zug ver&#x017F;e&#x017F;&#x017F;en/ i&#x017F;t er endlich Anno 1551. vor<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Bellu&#x0303; Mag<lb/>
dehurgicu&#x0303;.</hi></hi></note>Magdeburg Ritmei&#x017F;ter gewe&#x017F;en/ vn&#x0303; domals viel tapf-<lb/>
fere vorneme Leute geworben/ dorunter noch eine hohe<lb/>
Per&#x017F;on in der Nachbar&#x017F;chafft am Leben Folgendes<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Liberatio<lb/>
cap<supplied>t</supplied>iva-<lb/>
rum Prin-<lb/>
cipum.</hi></hi></note>Jahr Anno 1552. Jn welchem Jahr die gefangenen<lb/>
Chur vn&#x0303; Fu&#x0364;r&#x017F;t/ Hertzog Johan Fridrich vo&#x0303; Sach&#x017F;en<lb/>
Churfu&#x0364;r&#x017F;t/ vnd Landgraff Philips von He&#x017F;&#x017F;en/ jhrer<lb/>
fu&#x0364;nffja&#x0364;rigen &#x017F;chweren Gefengniß wieder erledigt wor-<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">den</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[26]/0026] Chriſtliche Leich mit der Kronen des Lebens gezieret. Nun hat ſies erfahren/ was Job alhie gegleubet/ vnd gewuſt/ das ſein Erloͤſer lebt/ darauff des Leibes froͤliche Aufferſtehung folgen wird. Deſſen wir vns billich vber jhren Toͤdt- lichen abgang troͤſten vnd vnſer trawren meßigen. Apocal. 2. Zeugniß der Verſtorbenen. DAmit wir aber auch ſonſten jhres Chriſtlichen Lebens vnnd wandels moͤgen be- richt haben/ ſo iſt vnſere ſeelige Fraw in dieſe Welt geboren/ im 1567. Jahre/ Mitwoch vor Pfing- ſten/ nun mehr kuͤnfftig vor 39. Jahren/ do gleich der Gothiſche Krieg ſich geendet/ vnd die Stad Gotha vñ Fehſtung Grimmenſtein auffgegeben geweſen/ vnd iſt aus einem ehrlichen/ Adelichen vnnd beruͤhmten ge- ſchlecht/ derer von Klitzing vnnd Flanſen geboren/ jhr lieber Vater iſt geweſen der Edel/ Geſtreng vnd Ehrn- fehſt Andres von Klitzing auff Newendorff vnd Pin- now ein beruͤhmbter Kriegsman/ welcher nachdem er ſich in ſeiner Jugendt in vielen Kriegen wol verſucht vnd keinen zug verſeſſen/ iſt er endlich Anno 1551. vor Magdeburg Ritmeiſter geweſen/ vñ domals viel tapf- fere vorneme Leute geworben/ dorunter noch eine hohe Perſon in der Nachbarſchafft am Leben Folgendes Jahr Anno 1552. Jn welchem Jahr die gefangenen Chur vñ Fuͤrſt/ Hertzog Johan Fridrich võ Sachſen Churfuͤrſt/ vnd Landgraff Philips von Heſſen/ jhrer fuͤnffjaͤrigen ſchweren Gefengniß wieder erledigt wor- den Deſcriptio vitæ. Nativitas. Parentes. Andreas à Klitzing. Pater. Bellũ Mag dehurgicũ. Liberatio captiva- rum Prin- cipum.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/395371
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/395371/26
Zitationshilfe: Treuer, Christoph: Jobi sub cruce triumphus. Frankfurt (Oder), 1606, S. [26]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/395371/26>, abgerufen am 31.05.2020.