Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Trescovius, Paulus: Syntheo [gr.]. Wittenberg, 1618.

Bild:
<< vorherige Seite
Eine Christliche


Eingang für der Predigt.

IHr meine geliebte/ andächtige vnd auß-
erwehlete im Herrn Christo Jesu/ wir haben
jtzo den Weiland Ehrnvesten Achtbarn vnd Wol-
weisen Herrn LAVRENTIVM KVCHLER Bürger-
meister allhier zu seinem Schlaff vnd Ruhkämmerlein be-
gleitet/ vnd wollen nun vns allen zu Lehr/ den betrübten
vnd Leidtragenden aber zu trost/ aus Gottes Wort etwas
mit einander anhören/ behertzigen vnd betrachten/ darzu
vns der Vater aller Gnade vnd Barmhertzigkeit deß wer-
then Heiligen Geistes Krafft mildiglich geben vnd verlei-
hen wolle/ damit wir sein heiliges Göttliches wort also ab-
handeln/ anhören vnd betrachten mögen/ das es gereiche
zu förderst zu seines allerheiligsten Nahmens Lob/ Preiß
vnd Ehr/ zu besserung vnsers bösen sündhafftigen lebens/
zu sterckung vnsers schwachen Glaubens/ zu Trost in al-
lerley Creutz vnd anliegen/ vnd endlich auch zu vnser aller
Seelen heil vnd seligkeit. Solches nun von dem Allge-
waltigen Gott zu erlangen/ wollen wir vns für jhm demü-
tigen/ vnd mit ein ander beten vnd sprechen ein
Christgläubiges/ andächtiges Va-
ter vnser.

Ewer
Eine Chriſtliche


Eingang fuͤr der Predigt.

IHr meine geliebte/ andaͤchtige vnd auß-
erwehlete im Herrn Chriſto Jeſu/ wir haben
jtzo den Weiland Ehrnveſten Achtbarn vñ Wol-
weiſen Herrn LAVRENTIVM KVCHLER Buͤrger-
meiſter allhier zu ſeinem Schlaff vnd Ruhkaͤmmerlein be-
gleitet/ vnd wollen nun vns allen zu Lehr/ den betruͤbten
vnd Leidtragenden aber zu troſt/ aus Gottes Wort etwas
mit einander anhoͤren/ behertzigen vnd betrachten/ darzu
vns der Vater aller Gnade vnd Barmhertzigkeit deß wer-
then Heiligen Geiſtes Krafft mildiglich geben vnd verlei-
hen wolle/ damit wir ſein heiliges Goͤttliches wort alſo ab-
handeln/ anhoͤren vnd betrachten moͤgen/ das es gereiche
zu foͤrderſt zu ſeines allerheiligſten Nahmens Lob/ Preiß
vnd Ehr/ zu beſſerung vnſers boͤſen ſuͤndhafftigen lebens/
zu ſterckung vnſers ſchwachen Glaubens/ zu Troſt in al-
lerley Creutz vnd anliegen/ vnd endlich auch zu vnſer aller
Seelen heil vnd ſeligkeit. Solches nun von dem Allge-
waltigen Gott zu erlangen/ wollen wir vns fuͤr jhm demuͤ-
tigen/ vnd mit ein ander beten vnd ſprechen ein
Chriſtglaͤubiges/ andaͤchtiges Va-
ter vnſer.

Ewer
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <pb facs="#f0010"/>
        <fw place="top" type="header">Eine Chri&#x017F;tliche</fw><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Eingang fu&#x0364;r der Predigt.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">I</hi>Hr meine geliebte/ anda&#x0364;chtige vnd auß-<lb/>
erwehlete im <hi rendition="#k">Herrn</hi> Chri&#x017F;to <hi rendition="#k">Je</hi>&#x017F;u/ wir haben<lb/>
jtzo den Weiland Ehrnve&#x017F;ten Achtbarn vn&#x0303; Wol-<lb/>
wei&#x017F;en Herrn <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i"><hi rendition="#g">LAVRENTIVM KVCHLER</hi></hi></hi> Bu&#x0364;rger-<lb/>
mei&#x017F;ter allhier zu &#x017F;einem Schlaff vnd Ruhka&#x0364;mmerlein be-<lb/>
gleitet/ vnd wollen nun vns allen zu Lehr/ den betru&#x0364;bten<lb/>
vnd Leidtragenden aber zu tro&#x017F;t/ aus Gottes Wort etwas<lb/>
mit einander anho&#x0364;ren/ behertzigen vnd betrachten/ darzu<lb/>
vns der Vater aller Gnade vnd Barmhertzigkeit deß wer-<lb/>
then Heiligen Gei&#x017F;tes Krafft mildiglich geben vnd verlei-<lb/>
hen wolle/ damit wir &#x017F;ein heiliges Go&#x0364;ttliches wort al&#x017F;o ab-<lb/>
handeln/ anho&#x0364;ren vnd betrachten mo&#x0364;gen/ das es gereiche<lb/>
zu fo&#x0364;rder&#x017F;t zu &#x017F;eines allerheilig&#x017F;ten Nahmens Lob/ Preiß<lb/>
vnd Ehr/ zu be&#x017F;&#x017F;erung vn&#x017F;ers bo&#x0364;&#x017F;en &#x017F;u&#x0364;ndhafftigen lebens/<lb/>
zu &#x017F;terckung vn&#x017F;ers &#x017F;chwachen Glaubens/ zu Tro&#x017F;t in al-<lb/>
lerley Creutz vnd anliegen/ vnd endlich auch zu vn&#x017F;er aller<lb/>
Seelen heil vnd &#x017F;eligkeit. Solches nun von dem Allge-<lb/>
waltigen Gott zu erlangen/ wollen wir vns fu&#x0364;r jhm demu&#x0364;-<lb/><hi rendition="#et">tigen/ vnd mit ein ander beten vnd &#x017F;prechen ein<lb/>
Chri&#x017F;tgla&#x0364;ubiges/ anda&#x0364;chtiges Va-<lb/>
ter vn&#x017F;er.</hi></p>
        </div><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">Ewer</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0010] Eine Chriſtliche Eingang fuͤr der Predigt. IHr meine geliebte/ andaͤchtige vnd auß- erwehlete im Herrn Chriſto Jeſu/ wir haben jtzo den Weiland Ehrnveſten Achtbarn vñ Wol- weiſen Herrn LAVRENTIVM KVCHLER Buͤrger- meiſter allhier zu ſeinem Schlaff vnd Ruhkaͤmmerlein be- gleitet/ vnd wollen nun vns allen zu Lehr/ den betruͤbten vnd Leidtragenden aber zu troſt/ aus Gottes Wort etwas mit einander anhoͤren/ behertzigen vnd betrachten/ darzu vns der Vater aller Gnade vnd Barmhertzigkeit deß wer- then Heiligen Geiſtes Krafft mildiglich geben vnd verlei- hen wolle/ damit wir ſein heiliges Goͤttliches wort alſo ab- handeln/ anhoͤren vnd betrachten moͤgen/ das es gereiche zu foͤrderſt zu ſeines allerheiligſten Nahmens Lob/ Preiß vnd Ehr/ zu beſſerung vnſers boͤſen ſuͤndhafftigen lebens/ zu ſterckung vnſers ſchwachen Glaubens/ zu Troſt in al- lerley Creutz vnd anliegen/ vnd endlich auch zu vnſer aller Seelen heil vnd ſeligkeit. Solches nun von dem Allge- waltigen Gott zu erlangen/ wollen wir vns fuͤr jhm demuͤ- tigen/ vnd mit ein ander beten vnd ſprechen ein Chriſtglaͤubiges/ andaͤchtiges Va- ter vnſer. Ewer

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/508439
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/508439/10
Zitationshilfe: Trescovius, Paulus: Syntheo [gr.]. Wittenberg, 1618, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/508439/10>, abgerufen am 18.02.2019.