Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Letsch, Johann: Stephan(o)logia [gr.] Sacra. Brieg, 1647.

Bild:
<< vorherige Seite

und unß allerseits zu seeliger Erbauung unsres
Christenthumbs/ dieses sprüchlein anietzo vor die
handt nehmen/ und dieß einige Lehrpüncktlein auß
demselben mit einander Studiren und lernen/ das-
selbe soll sein/

Stephanologia Sacra, das istProposi-
tio.

Eine Geistliche Krohnen-Predigt/
und bey derselben anhören.
Von Fünff Geistlichen Krohnen pünck-
lein/ daran Wir unß allezeit/ nach dem Ex-
empel des Seeligen Herrn Friederichs erin-
nern sollen/ daß Wir von der Krohnen der
Gerechtigkeit in unserem gantzen Leben/
Creutz/ Noth und Todt kräfftigen Trost und
Erquickung haben mögen/ und in seeliger hof-
nung der Himlischen Kröhnung Sanfft
und Seelig einschlaffen mögen.

Votum.Votum.

Nun hievon nützlich und fruchtbarlich zu Leh-
ren und zu hören/ wolle unser lieber Herr und
Heilandt JEsus Christus seines Heiligen Geistes
krafft und gedeihen geben und verleihen/ umb seines
allerheiligsten Nahmens Ehre willen Amen.

Exegesis.
B iij

und unß allerſeits zu ſeeliger Erbauung unſres
Chriſtenthumbs/ dieſes ſpruͤchlein anietzo vor die
handt nehmen/ und dieß einige Lehrpuͤncktlein auß
demſelben mit einander Studiren und lernen/ daſ-
ſelbe ſoll ſein/

Στεφανολογία Sacra, das iſtPropoſi-
tio.

Eine Geiſtliche Krohnen-Predigt/
und bey derſelben anhoͤren.
Von Fuͤnff Geiſtlichen Krohnen puͤnck-
lein/ daran Wir unß allezeit/ nach dem Ex-
empel des Seeligen Herrn Friederichs erin-
nern ſollen/ daß Wir von der Krohnen der
Gerechtigkeit in unſerem gantzen Leben/
Creutz/ Noth und Todt kraͤfftigen Troſt und
Erquickung haben moͤgẽ/ und in ſeeliger hof-
nung der Himliſchen Kroͤhnung Sanfft
und Seelig einſchlaffen moͤgen.

Votum.Votum.

Nun hievon nuͤtzlich und fruchtbarlich zu Leh-
ren und zu hoͤren/ wolle unſer lieber Herr und
Heilandt JEſus Chriſtus ſeines Heiligen Geiſtes
krafft und gedeihen geben und verleihen/ umb ſeines
allerheiligſten Nahmens Ehre willen Amen.

Exegeſis.
B iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <p><pb facs="#f0013"/>
und unß aller&#x017F;eits zu &#x017F;eeliger Erbauung un&#x017F;res<lb/>
Chri&#x017F;tenthumbs/ die&#x017F;es &#x017F;pru&#x0364;chlein anietzo vor die<lb/>
handt nehmen/ und dieß einige Lehrpu&#x0364;ncktlein auß<lb/>
dem&#x017F;elben mit einander Studiren und lernen/ da&#x017F;-<lb/>
&#x017F;elbe &#x017F;oll &#x017F;ein/</p>
        </div><lb/>
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <head>&#x03A3;&#x03C4;&#x03B5;&#x03C6;&#x03B1;&#x03BD;&#x03BF;&#x03BB;&#x03BF;&#x03B3;&#x03AF;&#x03B1; <hi rendition="#aq">Sacra,</hi> das i&#x017F;t<note place="right"><hi rendition="#aq">Propo&#x017F;i-<lb/>
tio.</hi></note><lb/><hi rendition="#fr">Eine Gei&#x017F;tliche Krohnen-Predigt/<lb/>
und bey der&#x017F;elben anho&#x0364;ren.</hi></head><lb/>
            <cit>
              <quote> <hi rendition="#fr">Von Fu&#x0364;nff Gei&#x017F;tlichen Krohnen pu&#x0364;nck-<lb/>
lein/ daran Wir unß allezeit/ nach dem Ex-<lb/>
empel des Seeligen Herrn Friederichs erin-<lb/>
nern &#x017F;ollen/ daß Wir von der Krohnen der<lb/>
Gerechtigkeit in un&#x017F;erem gantzen Leben/<lb/>
Creutz/ Noth und Todt kra&#x0364;fftigen Tro&#x017F;t und<lb/>
Erquickung haben mo&#x0364;ge&#x0303;/ und in &#x017F;eeliger hof-<lb/>
nung der Himli&#x017F;chen Kro&#x0364;hnung Sanfft<lb/>
und Seelig ein&#x017F;chlaffen mo&#x0364;gen.</hi> </quote>
              <bibl/>
            </cit><lb/>
          </div>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">Votum.</hi> </head>
            <note place="right"> <hi rendition="#aq">Votum.</hi> </note><lb/>
            <p>Nun hievon nu&#x0364;tzlich und fruchtbarlich zu Leh-<lb/>
ren und zu ho&#x0364;ren/ wolle un&#x017F;er lieber <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Herr</hi></hi> und<lb/>
Heilandt JE&#x017F;us Chri&#x017F;tus &#x017F;eines Heiligen Gei&#x017F;tes<lb/>
krafft und gedeihen geben und verleihen/ umb &#x017F;eines<lb/>
allerheilig&#x017F;ten Nahmens Ehre willen Amen.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig"> <hi rendition="#fr">B iij</hi> </fw>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq">Exege&#x017F;is.</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0013] und unß allerſeits zu ſeeliger Erbauung unſres Chriſtenthumbs/ dieſes ſpruͤchlein anietzo vor die handt nehmen/ und dieß einige Lehrpuͤncktlein auß demſelben mit einander Studiren und lernen/ daſ- ſelbe ſoll ſein/ Στεφανολογία Sacra, das iſt Eine Geiſtliche Krohnen-Predigt/ und bey derſelben anhoͤren. Von Fuͤnff Geiſtlichen Krohnen puͤnck- lein/ daran Wir unß allezeit/ nach dem Ex- empel des Seeligen Herrn Friederichs erin- nern ſollen/ daß Wir von der Krohnen der Gerechtigkeit in unſerem gantzen Leben/ Creutz/ Noth und Todt kraͤfftigen Troſt und Erquickung haben moͤgẽ/ und in ſeeliger hof- nung der Himliſchen Kroͤhnung Sanfft und Seelig einſchlaffen moͤgen. Votum. Nun hievon nuͤtzlich und fruchtbarlich zu Leh- ren und zu hoͤren/ wolle unſer lieber Herr und Heilandt JEſus Chriſtus ſeines Heiligen Geiſtes krafft und gedeihen geben und verleihen/ umb ſeines allerheiligſten Nahmens Ehre willen Amen. Exegeſis. B iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/508445
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/508445/13
Zitationshilfe: Letsch, Johann: Stephan(o)logia [gr.] Sacra. Brieg, 1647, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/508445/13>, abgerufen am 13.08.2020.