Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Albinus, Friedrich: Adeliche Ehren und Gedächtnis Seule. Brieg, 1655.

Bild:
<< vorherige Seite


I. N. J.

Das walt unser getreuer und lieber
Gott/ der zwar zuweilen seine Kinder
schlägt/ aber auch wieder heilet/ verwundet/
aber auch verbindet/ und auch itzo theils unter
Unß schmertzliche Creutz und Angstwunden ge-
macht hat/ der wolle Sie umb des mittleidenden
Hertzens Jesu Christi willen mit dem allerkräff-
tigsten Trost seines H. Geistes lindern/ heilen/
verbinden zu wahres Glaubens erweisung/
Christl. Gedult Vermehrung/
und zu künfftiger seeligkeit Hoffnung.

WAs sehe ich da Du Christ-
Adel. vornehmer Trauerhauffe?
Was sehe ich da Jhr meine an-
dern alle Versammleten lieben Zu-
hörer? Jch sehe das/ was ich zu-
vor mit meinen Augen in diesem
GOttes Hause nicht gesehen: Jch sehe vor mir ste-
hen auf einmal Drey schwartzbedeckte Adeliche tod-

ten
A ij


I. N. J.

Das walt unſer getreuer und lieber
Gott/ der zwar zuweilen ſeine Kinder
ſchlaͤgt/ aber auch wieder heilet/ verwundet/
aber auch verbindet/ und auch itzo theils unter
Unß ſchmertzliche Creutz und Angſtwunden ge-
macht hat/ der wolle Sie umb des mittleidenden
Hertzens Jeſu Chriſti willen mit dem allerkraͤff-
tigſten Troſt ſeines H. Geiſtes lindern/ heilen/
verbinden zu wahres Glaubens erweiſung/
Chriſtl. Gedult Vermehrung/
und zu kuͤnfftiger ſeeligkeit Hoffnung.

WAs ſehe ich da Du Chriſt-
Adel. vornehmer Trauerhauffe?
Was ſehe ich da Jhr meine an-
dern alle Verſam̃leten lieben Zu-
hoͤrer? Jch ſehe das/ was ich zu-
vor mit meinen Augen in dieſem
GOttes Hauſe nicht geſehen: Jch ſehe vor mir ſte-
hen auf einmal Drey ſchwartzbedeckte Adeliche tod-

ten
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <head/>
        <div type="preface" n="2">
          <head/>
          <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">I. N. J.</hi> </hi> </p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>as walt un&#x017F;er getreuer und lieber</hi><lb/><hi rendition="#k">Gott</hi>/ der zwar zuweilen &#x017F;eine Kinder<lb/>
&#x017F;chla&#x0364;gt/ aber auch wieder heilet/ verwundet/<lb/>
aber auch verbindet/ und auch itzo theils unter<lb/><hi rendition="#aq">U</hi>&#x017F;chmertzliche Creutz und Ang&#x017F;twunden ge-<lb/>
macht hat/ der wolle Sie umb des mittleidenden<lb/>
Hertzens <hi rendition="#k">Je</hi>&#x017F;u Chri&#x017F;ti willen mit dem allerkra&#x0364;ff-<lb/>
tig&#x017F;ten Tro&#x017F;t &#x017F;eines H. Gei&#x017F;tes lindern/ heilen/<lb/>
verbinden zu wahres Glaubens erwei&#x017F;ung/<lb/><hi rendition="#et">Chri&#x017F;tl. Gedult Vermehrung/<lb/>
und zu ku&#x0364;nfftiger &#x017F;eeligkeit Hoffnung.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi><hi rendition="#fr">As &#x017F;ehe ich da Du Chri&#x017F;t-</hi><lb/>
Adel. vornehmer Trauerhauffe?<lb/>
Was &#x017F;ehe ich da Jhr meine an-<lb/>
dern alle Ver&#x017F;am&#x0303;leten lieben Zu-<lb/>
ho&#x0364;rer? Jch &#x017F;ehe das/ was ich zu-<lb/>
vor mit meinen Augen in die&#x017F;em<lb/>
GOttes Hau&#x017F;e nicht ge&#x017F;ehen: Jch &#x017F;ehe vor mir &#x017F;te-<lb/>
hen auf einmal Drey &#x017F;chwartzbedeckte Adeliche tod-<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw><fw type="catch" place="bottom">ten</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0003] I. N. J. Das walt unſer getreuer und lieber Gott/ der zwar zuweilen ſeine Kinder ſchlaͤgt/ aber auch wieder heilet/ verwundet/ aber auch verbindet/ und auch itzo theils unter Unß ſchmertzliche Creutz und Angſtwunden ge- macht hat/ der wolle Sie umb des mittleidenden Hertzens Jeſu Chriſti willen mit dem allerkraͤff- tigſten Troſt ſeines H. Geiſtes lindern/ heilen/ verbinden zu wahres Glaubens erweiſung/ Chriſtl. Gedult Vermehrung/ und zu kuͤnfftiger ſeeligkeit Hoffnung. WAs ſehe ich da Du Chriſt- Adel. vornehmer Trauerhauffe? Was ſehe ich da Jhr meine an- dern alle Verſam̃leten lieben Zu- hoͤrer? Jch ſehe das/ was ich zu- vor mit meinen Augen in dieſem GOttes Hauſe nicht geſehen: Jch ſehe vor mir ſte- hen auf einmal Drey ſchwartzbedeckte Adeliche tod- ten A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/509342
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/509342/3
Zitationshilfe: Albinus, Friedrich: Adeliche Ehren und Gedächtnis Seule. Brieg, 1655, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/509342/3>, abgerufen am 01.10.2020.