Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heinnitz, Samuel: Mortis Præcipitium. Vom bösen schnellen Tode. Oels, 1628.

Bild:
<< vorherige Seite
Cum Bono Deo.
Vom bösen schnellen Tode/
Vnd
Vom gutten schnellen Tode/
Leich/ Ehren/ Trost/
Warnungs vnd Gedächtnüß
Predigt.
Eingang.

DEr Himlische Hohe Priester vnser Hertz-
lieber Heyland JEsus Christus/ der niemandt
Rechtfertiget denn die Sünder/ vnd niemandt Tröstet/Luth. Vber
das 5. Capit.
Genes.
Tom. x. W.
fol.
141.

denn die Trawrigen/ auch niemandt Lebendig machet/
denn die Todten/ sey vnser Lehr/ Liecht/ Leben/ Schucz/
Trost/ Krafft/ Safft/ Labsal vnd Erquickung/ Amen.

ERlauchte/ Geliebte vnd theils im Geist
betrübte Christen: Cunctis diebus, quibus
nunc milito, expecto, donec veniat im-
Hiob. 14.
.
14.

mutatio mea. Ich harre täglich/ weil ich
streite/ biß das meine Voränderung komme/
sagt der heylige vnd durchs Creucz wolgeübete Mann GottesHiobs Ver-
änderung.
I.

Hiob/ damit er meinet 1. Immutationem suae sortis, die
Voränderung seines bösen Zustandes/ daß weil er vmb
sein Haab vnd Gutt/ Rinder vnd Kinder/ vnd vmb seines
Leibes gesundheit kommen/ nun warte vnd harre auff er-
stattung dieses grossen Verlusts/ welch sein warten vnd

harren
A ij
Cum Bono Deo.
Vom boͤſen ſchnellen Tode/
Vnd
Vom gutten ſchnellen Tode/
Leich/ Ehren/ Troſt/
Warnungs vnd Gedaͤchtnuͤß
Predigt.
Eingang.

DEr Himliſche Hohe Prieſter vnſer Hertz-
lieber Heyland JEſus Chriſtus/ der niemandt
Rechtfertiget denn die Suͤnder/ vnd niemandt Troͤſtet/Luth. Vber
das 5. Capit.
Geneſ.
Tom. x. W.
fol.
141.

denn die Trawrigen/ auch niemandt Lebendig machet/
denn die Todten/ ſey vnſer Lehr/ Liecht/ Leben/ Schucz/
Troſt/ Krafft/ Safft/ Labſal vnd Erquickung/ Amen.

ERlauchte/ Geliebte vnd theils im Geiſt
betruͤbte Chriſten: Cunctis diebus, quibus
nunc milito, expecto, donec veniat im-
Hiob. 14.
ꝟ.
14.

mutatio mea. Ich harꝛe taͤglich/ weil ich
ſtreite/ biß das meine Voraͤnderung komme/
ſagt der heylige vñ durchs Creucz wolgeuͤbete Mañ GottesHiobs Ver-
aͤnderung.
I.

Hiob/ damit er meinet 1. Immutationem ſuæ ſortis, die
Voraͤnderung ſeines boͤſen Zuſtandes/ daß weil er vmb
ſein Haab vnd Gutt/ Rinder vnd Kinder/ vnd vmb ſeines
Leibes geſundheit kommen/ nun warte vnd harꝛe auff er-
ſtattung dieſes groſſen Verluſts/ welch ſein warten vnd

harꝛen
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003"/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <head><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Cum Bono Deo.</hi></hi></hi><lb/>
Vom bo&#x0364;&#x017F;en &#x017F;chnellen Tode/<lb/>
Vnd<lb/>
Vom gutten &#x017F;chnellen Tode/<lb/>
Leich/ Ehren/ Tro&#x017F;t/<lb/>
Warnungs vnd Geda&#x0364;chtnu&#x0364;ß<lb/>
Predigt.<lb/>
Eingang.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>Er Himli&#x017F;che Hohe Prie&#x017F;ter vn&#x017F;er Hertz-<lb/>
lieber Heyland JE&#x017F;us Chri&#x017F;tus/ der niemandt<lb/>
Rechtfertiget denn die Su&#x0364;nder/ vnd niemandt Tro&#x0364;&#x017F;tet/<note place="right"><hi rendition="#aq">Luth.</hi> Vber<lb/>
das 5. Capit.<lb/><hi rendition="#aq">Gene&#x017F;.<lb/>
Tom. x. W.<lb/>
fol.</hi> 141.</note><lb/>
denn die Trawrigen/ auch niemandt Lebendig machet/<lb/>
denn die Todten/ &#x017F;ey vn&#x017F;er Lehr/ Liecht/ Leben/ Schucz/<lb/>
Tro&#x017F;t/ Krafft/ Safft/ Lab&#x017F;al vnd Erquickung/ Amen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#in">E</hi>Rlauchte/ Geliebte vnd theils im Gei&#x017F;t<lb/>
betru&#x0364;bte Chri&#x017F;ten: <hi rendition="#aq">Cunctis diebus, quibus<lb/>
nunc milito, expecto, donec veniat im-</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Hiob. 14.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 14.</note><lb/><hi rendition="#aq">mutatio mea.</hi> Ich har&#xA75B;e ta&#x0364;glich/ weil ich<lb/>
&#x017F;treite/ biß das meine Vora&#x0364;nderung komme/<lb/>
&#x017F;agt der heylige vn&#x0303; durchs Creucz wolgeu&#x0364;bete Man&#x0303; Gottes<note place="right">Hiobs Ver-<lb/>
a&#x0364;nderung.<lb/>
I.</note><lb/>
Hiob/ damit er meinet 1. <hi rendition="#aq">Immutationem &#x017F;&#x017F;ortis,</hi> die<lb/>
Vora&#x0364;nderung &#x017F;eines bo&#x0364;&#x017F;en Zu&#x017F;tandes/ daß weil er vmb<lb/>
&#x017F;ein Haab vnd Gutt/ Rinder vnd Kinder/ vnd vmb &#x017F;eines<lb/>
Leibes ge&#x017F;undheit kommen/ nun warte vnd har&#xA75B;e auff er-<lb/>
&#x017F;tattung die&#x017F;es gro&#x017F;&#x017F;en Verlu&#x017F;ts/ welch &#x017F;ein warten vnd<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw><fw type="catch" place="bottom">har&#xA75B;en</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0003] Cum Bono Deo. Vom boͤſen ſchnellen Tode/ Vnd Vom gutten ſchnellen Tode/ Leich/ Ehren/ Troſt/ Warnungs vnd Gedaͤchtnuͤß Predigt. Eingang. DEr Himliſche Hohe Prieſter vnſer Hertz- lieber Heyland JEſus Chriſtus/ der niemandt Rechtfertiget denn die Suͤnder/ vnd niemandt Troͤſtet/ denn die Trawrigen/ auch niemandt Lebendig machet/ denn die Todten/ ſey vnſer Lehr/ Liecht/ Leben/ Schucz/ Troſt/ Krafft/ Safft/ Labſal vnd Erquickung/ Amen. Luth. Vber das 5. Capit. Geneſ. Tom. x. W. fol. 141. ERlauchte/ Geliebte vnd theils im Geiſt betruͤbte Chriſten: Cunctis diebus, quibus nunc milito, expecto, donec veniat im- mutatio mea. Ich harꝛe taͤglich/ weil ich ſtreite/ biß das meine Voraͤnderung komme/ ſagt der heylige vñ durchs Creucz wolgeuͤbete Mañ Gottes Hiob/ damit er meinet 1. Immutationem ſuæ ſortis, die Voraͤnderung ſeines boͤſen Zuſtandes/ daß weil er vmb ſein Haab vnd Gutt/ Rinder vnd Kinder/ vnd vmb ſeines Leibes geſundheit kommen/ nun warte vnd harꝛe auff er- ſtattung dieſes groſſen Verluſts/ welch ſein warten vnd harꝛen Hiob. 14. ꝟ. 14. Hiobs Ver- aͤnderung. I. A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/509393
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/509393/3
Zitationshilfe: Heinnitz, Samuel: Mortis Præcipitium. Vom bösen schnellen Tode. Oels, 1628, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/509393/3>, abgerufen am 05.04.2020.