Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schwemler, David: Glaubens-Kampff und Sieg. Jena, 1649.

Bild:
<< vorherige Seite

und Sieg.
sanfft und vernünfftiges Sterbstünolein seines Alters
35. Jahr aus dieser Streit-Kirchen abgefordert zu der
triumphirenten Kirchen/ da Frewde die Fülle und lieb-
lichs Wesen ewiglich.

Dessen Leichbegängnis solenniter zu halten
wir an itzo in dem Hause des Herrn versamlet/ ihme
das letzte Werck Christlicher Liebe/ Ehr und Freund-
schafft zu erweisen/ Nemlich den Todten gebührlich be-
trawren und Adlichem Gebrauch nach als einen vorneh-
men Cavallier seinen Cörper der Erden anzubefehlen.

Damit nun die hochbetrübte Fr. Witwe beyder-
seits Fr. Mutter und Freunde getröstet und ihme ein
Zeugnis seiner Adlichen Ankunfft/ Lebenslauff und Ab-
schiedes aus dieser Welt ertheilet werde/ wollen wir zu-
vor den GOtt aller Gnade und Trosts bitten umb Er-
leuchtung und Regierung seines heiligen Geistes/ und be-
ten/ Vater unser etc.

Textus.
Aus der 2. Timoth. 4.
JCh habe einen guten Kampff ge-
kämpffet/ ich habe den Lauff vol-
lendet/ ich habe Glauben gehalten.
Hinfüro ist mir beygelegt die Krone
der Gerechtigkeit/ welche mir der
HERR an jenem Tage/ der gerechte

Rich-
A 3

und Sieg.
ſanfft und vernuͤnfftiges Sterbſtuͤnolein ſeines Alters
35. Jahr aus dieſer Streit-Kirchen abgefordert zu der
triumphirenten Kirchen/ da Frewde die Fuͤlle und lieb-
lichs Weſen ewiglich.

Deſſen Leichbegaͤngnis ſolenniter zu halten
wir an itzo in dem Hauſe des Herrn verſamlet/ ihme
das letzte Werck Chriſtlicher Liebe/ Ehr und Freund-
ſchafft zu erweiſen/ Nemlich den Todten gebuͤhrlich be-
trawren und Adlichem Gebrauch nach als einen vorneh-
men Cavallier ſeinen Coͤrper der Erden anzubefehlen.

Damit nun die hochbetruͤbte Fr. Witwe beyder-
ſeits Fr. Mutter und Freunde getroͤſtet und ihme ein
Zeugnis ſeiner Adlichen Ankunfft/ Lebenslauff und Ab-
ſchiedes aus dieſer Welt ertheilet werde/ wollen wir zu-
vor den GOtt aller Gnade und Troſts bitten umb Er-
leuchtung und Regierung ſeines heiligen Geiſtes/ und be-
ten/ Vater unſer etc.

Textus.
Aus der 2. Timoth. 4.
JCh habe einen guten Kampff ge-
kaͤmpffet/ ich habe den Lauff vol-
lendet/ ich habe Glauben gehalten.
Hinfuͤro iſt mir beygelegt die Krone
der Gerechtigkeit/ welche mir der
HERR an jenem Tage/ der gerechte

Rich-
A 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0005" n="[5]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b">und Sieg.</hi></fw><lb/>
&#x017F;anfft und vernu&#x0364;nfftiges Sterb&#x017F;tu&#x0364;nolein &#x017F;eines Alters<lb/>
35. Jahr aus die&#x017F;er Streit-Kirchen abgefordert zu der<lb/>
triumphirenten Kirchen/ da Frewde die Fu&#x0364;lle und lieb-<lb/>
lichs We&#x017F;en ewiglich.</p><lb/>
          <p>De&#x017F;&#x017F;en Leichbega&#x0364;ngnis <hi rendition="#aq">&#x017F;olenniter</hi> zu halten<lb/>
wir an itzo in dem Hau&#x017F;e des <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Herrn</hi></hi> ver&#x017F;amlet/ ihme<lb/>
das letzte Werck Chri&#x017F;tlicher Liebe/ Ehr und Freund-<lb/>
&#x017F;chafft zu erwei&#x017F;en/ Nemlich den Todten gebu&#x0364;hrlich be-<lb/>
trawren und Adlichem Gebrauch nach als einen vorneh-<lb/>
men Cavallier &#x017F;einen Co&#x0364;rper der Erden anzubefehlen.</p><lb/>
          <p>Damit nun die hochbetru&#x0364;bte Fr. Witwe beyder-<lb/>
&#x017F;eits Fr. Mutter und Freunde getro&#x0364;&#x017F;tet und ihme ein<lb/>
Zeugnis &#x017F;einer Adlichen Ankunfft/ Lebenslauff und Ab-<lb/>
&#x017F;chiedes aus die&#x017F;er Welt ertheilet werde/ wollen wir zu-<lb/>
vor den GOtt aller Gnade und Tro&#x017F;ts bitten umb Er-<lb/>
leuchtung und Regierung &#x017F;eines heiligen Gei&#x017F;tes/ und be-<lb/>
ten/ <hi rendition="#fr">Vater un&#x017F;er etc.</hi></p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#k">Textus.</hi> </hi> </hi> </head><lb/>
          <cit>
            <bibl> <hi rendition="#c">Aus der 2. Timoth. 4. <note type="editorial">&#xA75F;. 7. 8.</note></hi> </bibl><lb/>
            <quote> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">J</hi>Ch habe einen guten Kampff ge-<lb/>
ka&#x0364;mpffet/ ich habe den Lauff vol-<lb/>
lendet/ ich habe Glauben gehalten.<lb/>
Hinfu&#x0364;ro i&#x017F;t mir beygelegt die Krone<lb/>
der Gerechtigkeit/ welche mir der<lb/>
HERR an jenem Tage/ der gerechte</hi><lb/>
              <fw type="sig" place="bottom"><hi rendition="#fr">A</hi> 3</fw>
              <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#fr">Rich-</hi> </fw><lb/>
            </quote>
          </cit>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[5]/0005] und Sieg. ſanfft und vernuͤnfftiges Sterbſtuͤnolein ſeines Alters 35. Jahr aus dieſer Streit-Kirchen abgefordert zu der triumphirenten Kirchen/ da Frewde die Fuͤlle und lieb- lichs Weſen ewiglich. Deſſen Leichbegaͤngnis ſolenniter zu halten wir an itzo in dem Hauſe des Herrn verſamlet/ ihme das letzte Werck Chriſtlicher Liebe/ Ehr und Freund- ſchafft zu erweiſen/ Nemlich den Todten gebuͤhrlich be- trawren und Adlichem Gebrauch nach als einen vorneh- men Cavallier ſeinen Coͤrper der Erden anzubefehlen. Damit nun die hochbetruͤbte Fr. Witwe beyder- ſeits Fr. Mutter und Freunde getroͤſtet und ihme ein Zeugnis ſeiner Adlichen Ankunfft/ Lebenslauff und Ab- ſchiedes aus dieſer Welt ertheilet werde/ wollen wir zu- vor den GOtt aller Gnade und Troſts bitten umb Er- leuchtung und Regierung ſeines heiligen Geiſtes/ und be- ten/ Vater unſer etc. Textus. Aus der 2. Timoth. 4. JCh habe einen guten Kampff ge- kaͤmpffet/ ich habe den Lauff vol- lendet/ ich habe Glauben gehalten. Hinfuͤro iſt mir beygelegt die Krone der Gerechtigkeit/ welche mir der HERR an jenem Tage/ der gerechte Rich- A 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/509941
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/509941/5
Zitationshilfe: Schwemler, David: Glaubens-Kampff und Sieg. Jena, 1649, S. [5]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/509941/5>, abgerufen am 22.02.2019.