Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bakius, Reinhard: Arcanum Christianorum Triplex. Magdeburg, 1623.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche LeichPredigt/
Lochow im geringsten sich beschweret hette.
Das last vns auch thun/ last vns gleichs-
fals leben/ non nobis sed Domino, so ists
wol gewiß/ werden wir mit Christo leben/
leyden vnd sterben/ so werden wir auch mit
jhm erben/ vnnd zur ewigen Herrligkeit er-
hoben werden/ das ist gewißlich wahr/
spricht Paulus/ 2. Tim. 2.

Arcanum II.

DArnach aber vnd vors An-
der/ so findet sich auch in vnserm A-
postolischen Spruch ein Geheimnüß oder
Kunststücklein/ welches wil: quod homo
non sibi, sed Deo mori debeat,
daß ein
Mensch nicht jhm selber/ sondern dem HEr-
ren sterben solle/ inmassen S. Paulus saget:
Vnser keiner stirbet jhm selber/
sondern sterben wir/ so sterben wir
dem HErrn;
Jst traun nochmahln ein
soches Geheimnüß vnd Kunststück/ welches
gar vielen Menschen allerdings verborgen
vnd vnbekant ist.

Denn

Chriſtliche LeichPredigt/
Lochow im geringſten ſich beſchweret hette.
Das laſt vns auch thun/ laſt vns gleichs-
fals leben/ non nobis ſed Domino, ſo iſts
wol gewiß/ werden wir mit Chriſto leben/
leyden vnd ſterben/ ſo werden wir auch mit
jhm erben/ vnnd zur ewigen Herrligkeit er-
hoben werden/ das iſt gewißlich wahr/
ſpricht Paulus/ 2. Tim. 2.

Arcanum II.

DArnach aber vnd vors An-
der/ ſo findet ſich auch in vnſerm A-
poſtoliſchen Spruch ein Geheimnuͤß oder
Kunſtſtuͤcklein/ welches wil: quod homo
non ſibi, ſed Deo mori debeat,
daß ein
Menſch nicht jhm ſelber/ ſondern dem HEr-
ren ſterbẽ ſolle/ inmaſſen S. Paulus ſaget:
Vnſer keiner ſtirbet jhm ſelber/
ſondern ſterben wir/ ſo ſterben wir
dem HErrn;
Jſt traun nochmahln ein
ſoches Geheimnuͤß vnd Kunſtſtuͤck/ welches
gar vielen Menſchen allerdings verborgen
vnd vnbekant iſt.

Denn
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div type="fsPersonalia" n="3">
            <p><pb facs="#f0034" n="[34]"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche LeichPredigt/</hi></fw><lb/>
Lochow im gering&#x017F;ten &#x017F;ich be&#x017F;chweret hette.<lb/>
Das la&#x017F;t vns auch thun/ la&#x017F;t vns gleichs-<lb/>
fals leben/ <hi rendition="#aq">non nobis &#x017F;ed Domino,</hi> &#x017F;o i&#x017F;ts<lb/>
wol gewiß/ werden wir mit Chri&#x017F;to leben/<lb/>
leyden vnd &#x017F;terben/ &#x017F;o werden wir auch mit<lb/>
jhm erben/ vnnd zur ewigen Herrligkeit er-<lb/>
hoben werden/ das i&#x017F;t gewißlich wahr/<lb/>
&#x017F;pricht Paulus/ 2. Tim. 2.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#k">Arcanum II.</hi> </hi> </hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>Arnach aber vnd vors An-</hi><lb/>
der/ &#x017F;o findet &#x017F;ich auch in vn&#x017F;erm A-<lb/>
po&#x017F;toli&#x017F;chen Spruch ein Geheimnu&#x0364;ß oder<lb/>
Kun&#x017F;t&#x017F;tu&#x0364;cklein/ welches wil: <hi rendition="#aq">quod homo<lb/>
non &#x017F;ibi, &#x017F;ed Deo mori debeat,</hi> daß ein<lb/>
Men&#x017F;ch nicht jhm &#x017F;elber/ &#x017F;ondern dem HEr-<lb/>
ren &#x017F;terbe&#x0303; &#x017F;olle/ inma&#x017F;&#x017F;en S. Paulus &#x017F;aget:<lb/><hi rendition="#fr">Vn&#x017F;er keiner &#x017F;tirbet jhm &#x017F;elber/<lb/>
&#x017F;ondern &#x017F;terben wir/ &#x017F;o &#x017F;terben wir<lb/>
dem HErrn;</hi> J&#x017F;t traun nochmahln ein<lb/>
&#x017F;oches Geheimnu&#x0364;ß vnd Kun&#x017F;t&#x017F;tu&#x0364;ck/ welches<lb/>
gar vielen Men&#x017F;chen allerdings verborgen<lb/>
vnd vnbekant i&#x017F;t.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Denn</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[34]/0034] Chriſtliche LeichPredigt/ Lochow im geringſten ſich beſchweret hette. Das laſt vns auch thun/ laſt vns gleichs- fals leben/ non nobis ſed Domino, ſo iſts wol gewiß/ werden wir mit Chriſto leben/ leyden vnd ſterben/ ſo werden wir auch mit jhm erben/ vnnd zur ewigen Herrligkeit er- hoben werden/ das iſt gewißlich wahr/ ſpricht Paulus/ 2. Tim. 2. Arcanum II. DArnach aber vnd vors An- der/ ſo findet ſich auch in vnſerm A- poſtoliſchen Spruch ein Geheimnuͤß oder Kunſtſtuͤcklein/ welches wil: quod homo non ſibi, ſed Deo mori debeat, daß ein Menſch nicht jhm ſelber/ ſondern dem HEr- ren ſterbẽ ſolle/ inmaſſen S. Paulus ſaget: Vnſer keiner ſtirbet jhm ſelber/ ſondern ſterben wir/ ſo ſterben wir dem HErrn; Jſt traun nochmahln ein ſoches Geheimnuͤß vnd Kunſtſtuͤck/ welches gar vielen Menſchen allerdings verborgen vnd vnbekant iſt. Denn

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522372
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522372/34
Zitationshilfe: Bakius, Reinhard: Arcanum Christianorum Triplex. Magdeburg, 1623, S. [34]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522372/34>, abgerufen am 29.01.2020.