Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Baudis, Andreas: Leichpredigt Bey der Christlichen Begrebniß. Liegnitz, 1598.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
Correctur.

B. 2. fac. 1. lin. 3. fur Himlische ließ/
herrliche. B. 2. f. 2. lin. 3. ließ/ nicht allein mit.
B. 4. f. 2. l. 2. fur nur ließ/ eine.

Correctur.

B. 2. fac. 1. lin. 3. fur Himliſche ließ/
herrliche. B. 2. f. 2. lin. 3. ließ/ nicht allein mit.
B. 4. f. 2. l. 2. fur nur ließ/ eine.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0028" n="[28]"/>
    </body>
    <back>
      <div type="corrigenda">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Correctur.</hi> </hi> </head>
        <p><hi rendition="#aq">B. 2. <hi rendition="#i">fac. 1. lin.</hi></hi> 3. fur Himli&#x017F;che ließ/<lb/>
herrliche. <hi rendition="#aq">B. 2. <hi rendition="#i">f. 2. lin.</hi></hi> 3. ließ/ nicht allein mit.<lb/><hi rendition="#aq">B. 4. <hi rendition="#i">f. 2. l.</hi></hi> 2. fur nur ließ/ eine.</p>
      </div>
    </back><lb/>
  </text>
</TEI>
[[28]/0028] Correctur. B. 2. fac. 1. lin. 3. fur Himliſche ließ/ herrliche. B. 2. f. 2. lin. 3. ließ/ nicht allein mit. B. 4. f. 2. l. 2. fur nur ließ/ eine.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522967
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522967/28
Zitationshilfe: Baudis, Andreas: Leichpredigt Bey der Christlichen Begrebniß. Liegnitz, 1598, S. [28]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522967/28>, abgerufen am 14.11.2018.