Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Amelung, Heinrich: Virga Senectutis Desumpta. Gera, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite
Deo Opt. MaXI. aVspICe
Proloquium,

Die Gnade vnsers HErren JHEsu2. Cor. 13. 13.
CHRisti/ die Liebe GOttes/ vnnd die Ge-
meinschafft deß Heyligen Geistes sey
mit vnnd bey vns allezeit/
Amen.

ANdächtige vnd Außerwehl-
te im HERREN: Die alten Kir-
chenlehrer haben vber das Lateinische Wört-
lein Ave, welches so viel heißt/ als/ Gegrüsset seystu/
vnd damit der Engel Gabriel die hochgelobte Jungfraw
Mariam im heutigen Fest Evangelio/ Luc. 1. salutirt vndLuc. 1. 28.
gegrüsset/ sehr feine Gedancken/ vnd sagen: Der Engel
kehre den Namen vnd das Wörtlein Eva vmb/ zu rück
vnd vmbgekehrt heißt der Nahme Eva, Ave: Denn
nunmehr solle alles wieder zu recht gebracht werden/ was
durch Eva Sündenfall ist verkehret worden. Gleiche
Gedancken mögen wir auch wol Dato/ bey dieser an-
sehnlichen vnd vornehmen Zusammenkunfft haben: Denn
da wir solten zu diesem mahl reden von dem Alpha deß
heutigen Fest Evangelij/ oder von dem Initio Salu-
tis nostrae,
von dem Anfang vnsers Heyls/ so müssen
wir reden von dem Omega oder exitio vitae nostrae, von
dem Außgaug vnsers Lebens: Da wir solten reden von
deß Engels Gabriels Ave, so müssen wir reden von Jo-Ios. 23 14.
1. Reg
2. 2.

suae vnd Davids Vale, Jos. 23. 1. Reg. 2. Da wir

sol-
B ij
Deo Opt. MaXI. aVspICe
Proloquium,

Die Gnade vnſers HErren JHEſu2. Cor. 13. 13.
CHRiſti/ die Liebe GOttes/ vnnd die Ge-
meinſchafft deß Heyligen Geiſtes ſey
mit vnnd bey vns allezeit/
Amen.

ANdaͤchtige vnd Außerwehl-
te im HERREN: Die alten Kir-
chenlehrer haben vber das Lateiniſche Woͤrt-
lein Ave, welches ſo viel heißt/ als/ Gegruͤſſet ſeyſtu/
vnd damit der Engel Gabriel die hochgelobte Jungfraw
Mariam im heutigen Feſt Evangelio/ Luc. 1. ſalutirt vñLuc. 1. 28.
gegruͤſſet/ ſehr feine Gedancken/ vnd ſagen: Der Engel
kehre den Namen vnd das Woͤrtlein Eva vmb/ zu ruͤck
vnd vmbgekehrt heißt der Nahme Eva, Ave: Denn
nunmehr ſolle alles wieder zu recht gebracht werden/ was
durch Eva Suͤndenfall iſt verkehret worden. Gleiche
Gedancken moͤgen wir auch wol Dato/ bey dieſer an-
ſehnlichen vnd vornehmen Zuſam̃enkunfft haben: Deñ
da wir ſolten zu dieſem mahl reden von dem Alpha deß
heutigen Feſt Evangelij/ oder von dem Initio Salu-
tis noſtræ,
von dem Anfang vnſers Heyls/ ſo muͤſſen
wir reden von dem Omega oder exitio vitæ noſtræ, von
dem Außgaug vnſers Lebens: Da wir ſolten reden von
deß Engels Gabriels Ave, ſo muͤſſen wir reden von Jo-Ioſ. 23 14.
1. Reg
2. 2.

ſuæ vnd Davids Vale, Joſ. 23. 1. Reg. 2. Da wir

ſol-
B ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0011" n="[11]"/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <head/>
        <div type="preface" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Deo Opt. MaXI. aVspICe<lb/>
Proloquium,</hi> </head><lb/>
          <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Die Gnade vn&#x017F;ers HErren JHE&#x017F;u</hi><note place="right">2. <hi rendition="#aq">Cor.</hi> 13. 13.</note><lb/>
CHRi&#x017F;ti/ die Liebe GOttes/ vnnd die Ge-<lb/>
mein&#x017F;chafft deß Heyligen Gei&#x017F;tes &#x017F;ey<lb/>
mit vnnd bey vns allezeit/<lb/>
Amen.</hi> </p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">A</hi>Nda&#x0364;chtige vnd Außerwehl-</hi><lb/>
te im HERREN: Die alten Kir-<lb/>
chenlehrer haben vber das Lateini&#x017F;che Wo&#x0364;rt-<lb/>
lein <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Ave,</hi></hi></hi> welches &#x017F;o viel heißt/ als/ Gegru&#x0364;&#x017F;&#x017F;et &#x017F;ey&#x017F;tu/<lb/>
vnd damit der Engel Gabriel die hochgelobte Jungfraw<lb/>
Mariam im heutigen Fe&#x017F;t Evangelio/ Luc. 1. <hi rendition="#aq">&#x017F;alutirt</hi> vn&#x0303;<note place="right"><hi rendition="#aq">Luc.</hi> 1. 28.</note><lb/>
gegru&#x0364;&#x017F;&#x017F;et/ &#x017F;ehr feine Gedancken/ vnd &#x017F;agen: Der Engel<lb/>
kehre den Namen vnd das Wo&#x0364;rtlein <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Eva</hi></hi></hi> vmb/ zu ru&#x0364;ck<lb/>
vnd vmbgekehrt heißt der Nahme <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Eva, Ave:</hi></hi></hi> Denn<lb/>
nunmehr &#x017F;olle alles wieder zu recht gebracht werden/ was<lb/>
durch <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Eva</hi></hi></hi> Su&#x0364;ndenfall i&#x017F;t verkehret worden. Gleiche<lb/>
Gedancken mo&#x0364;gen wir auch wol Dato/ bey die&#x017F;er an-<lb/>
&#x017F;ehnlichen vnd vornehmen Zu&#x017F;am&#x0303;enkunfft haben: Den&#x0303;<lb/>
da wir &#x017F;olten zu die&#x017F;em mahl reden von dem <hi rendition="#aq">Alpha</hi> deß<lb/>
heutigen Fe&#x017F;t Evangelij/ oder von dem <hi rendition="#aq">Initio Salu-<lb/>
tis no&#x017F;træ,</hi> von dem Anfang vn&#x017F;ers Heyls/ &#x017F;o mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en<lb/>
wir reden von dem <hi rendition="#aq">Omega</hi> oder <hi rendition="#aq">exitio vitæ no&#x017F;træ,</hi> von<lb/>
dem Außgaug vn&#x017F;ers Lebens: Da wir &#x017F;olten reden von<lb/>
deß Engels Gabriels <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Ave,</hi></hi></hi> &#x017F;o mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en wir reden von Jo-<note place="right"><hi rendition="#aq">Io&#x017F;. 23 14.<lb/>
1. Reg</hi> 2. 2.</note><lb/>
&#x017F;u<hi rendition="#aq">æ</hi> vnd Davids <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Vale,</hi></hi></hi> Jo&#x017F;. 23. 1. Reg. 2. Da wir<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B ij</fw><fw place="bottom" type="catch">&#x017F;ol-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[11]/0011] Deo Opt. MaXI. aVspICe Proloquium, Die Gnade vnſers HErren JHEſu CHRiſti/ die Liebe GOttes/ vnnd die Ge- meinſchafft deß Heyligen Geiſtes ſey mit vnnd bey vns allezeit/ Amen. ANdaͤchtige vnd Außerwehl- te im HERREN: Die alten Kir- chenlehrer haben vber das Lateiniſche Woͤrt- lein Ave, welches ſo viel heißt/ als/ Gegruͤſſet ſeyſtu/ vnd damit der Engel Gabriel die hochgelobte Jungfraw Mariam im heutigen Feſt Evangelio/ Luc. 1. ſalutirt vñ gegruͤſſet/ ſehr feine Gedancken/ vnd ſagen: Der Engel kehre den Namen vnd das Woͤrtlein Eva vmb/ zu ruͤck vnd vmbgekehrt heißt der Nahme Eva, Ave: Denn nunmehr ſolle alles wieder zu recht gebracht werden/ was durch Eva Suͤndenfall iſt verkehret worden. Gleiche Gedancken moͤgen wir auch wol Dato/ bey dieſer an- ſehnlichen vnd vornehmen Zuſam̃enkunfft haben: Deñ da wir ſolten zu dieſem mahl reden von dem Alpha deß heutigen Feſt Evangelij/ oder von dem Initio Salu- tis noſtræ, von dem Anfang vnſers Heyls/ ſo muͤſſen wir reden von dem Omega oder exitio vitæ noſtræ, von dem Außgaug vnſers Lebens: Da wir ſolten reden von deß Engels Gabriels Ave, ſo muͤſſen wir reden von Jo- ſuæ vnd Davids Vale, Joſ. 23. 1. Reg. 2. Da wir ſol- Luc. 1. 28. Ioſ. 23 14. 1. Reg 2. 2. B ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523540
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523540/11
Zitationshilfe: Amelung, Heinrich: Virga Senectutis Desumpta. Gera, 1617, S. [11]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523540/11>, abgerufen am 19.02.2020.