Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ropilius, Nicolaus: Christliche Leichpredigt. [Breslau], [1619].

Bild:
<< vorherige Seite

setzt/ vnd weil dann Gott solche Gnade/ Ga-
ben vnd Frömigkeit in dieses Edle Kind einge-
pflantzet hatte/ Wie sol dann den Edlen Eltern
nicht schmertzen vnd wehe thun/ weil sie jhr
Kind so plotz in bester Blüte aus jhrer Hoff-
nung verlohren haben/ Schmertzen doch die
bösen Kinder/ wie sollen dann die fromen Kin-
der nicht schmertzen/ Aber der Vater aller
Barmhertzigkeit wolle diesen hoch Adelichen
betrübten Eltern durch den Trost deß H: Gei-
stes beywohnen/ sie trösten/ jhre verwundte
Hertzen heilen/ daß sie diese Heimsuchung für
eine Väterliche Heimsuchung erkennen vnnd
annehmen/ vnd in Göttlichen willen einstellen.
Wolle auch der Barmhertzige Gott diese bey-
stehende Adeliche Freundschafft gnädiglichen
trösten/ Amen. A. A.

Zu letzt ist zu wissen/ daß dieser Edle Jüng-
ling inn seinem andern Climacterico anno ge-
storben den 22. Novemb. vergangenen Jahres
1618. seines Alters 18. Jahr 42. Wochen/ 6.
Tage.

Der Ewige Barmhertzige GOTT wolle
jhme vnd vns allen geben vnd verleyhen fröli-
che Aufferstehung am Jüngsten Ta-
ge zu der Ewigen Seligkeit/
Amen/ Amen.



THRE-
L

ſetzt/ vnd weil dann Gott ſolche Gnade/ Ga-
ben vnd Froͤmigkeit in dieſes Edle Kind einge-
pflantzet hatte/ Wie ſol dann den Edlen Eltern
nicht ſchmertzen vnd wehe thun/ weil ſie jhr
Kind ſo plotz in beſter Bluͤte aus jhrer Hoff-
nung verlohren haben/ Schmertzen doch die
boͤſen Kinder/ wie ſollen dann die fromen Kin-
der nicht ſchmertzen/ Aber der Vater aller
Barmhertzigkeit wolle dieſen hoch Adelichen
betruͤbten Eltern durch den Troſt deß H: Gei-
ſtes beywohnen/ ſie troͤſten/ jhre verwundte
Hertzen heilen/ daß ſie dieſe Heimſuchung fuͤr
eine Vaͤterliche Heimſuchung erkennen vnnd
annehmen/ vnd in Goͤttlichen willen einſtellen.
Wolle auch der Barmhertzige Gott dieſe bey-
ſtehende Adeliche Freundſchafft gnaͤdiglichen
troͤſten/ Amen. A. A.

Zu letzt iſt zu wiſſen/ daß dieſer Edle Juͤng-
ling inn ſeinem andern Climacterico anno ge-
ſtorben den 22. Novemb. vergangenen Jahres
1618. ſeines Alters 18. Jahr 42. Wochen/ 6.
Tage.

Der Ewige Barmhertzige GOTT wolle
jhme vnd vns allen geben vnd verleyhen froͤli-
che Aufferſtehung am Juͤngſten Ta-
ge zu der Ewigen Seligkeit/
Amen/ Amen.



THRE-
L
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsPersonalia" n="1">
        <p><pb facs="#f0045" n="[45]"/>
&#x017F;etzt/ vnd weil dann Gott &#x017F;olche Gnade/ Ga-<lb/>
ben vnd Fro&#x0364;migkeit in die&#x017F;es Edle Kind einge-<lb/>
pflantzet hatte/ Wie &#x017F;ol dann den Edlen Eltern<lb/>
nicht &#x017F;chmertzen vnd wehe thun/ weil &#x017F;ie jhr<lb/>
Kind &#x017F;o plotz in be&#x017F;ter Blu&#x0364;te aus jhrer Hoff-<lb/>
nung verlohren haben/ Schmertzen doch die<lb/>
bo&#x0364;&#x017F;en Kinder/ wie &#x017F;ollen dann die fromen Kin-<lb/>
der nicht &#x017F;chmertzen/ Aber der Vater aller<lb/>
Barmhertzigkeit wolle die&#x017F;en hoch Adelichen<lb/>
betru&#x0364;bten Eltern durch den Tro&#x017F;t deß H: Gei-<lb/>
&#x017F;tes beywohnen/ &#x017F;ie tro&#x0364;&#x017F;ten/ jhre verwundte<lb/>
Hertzen heilen/ daß &#x017F;ie die&#x017F;e Heim&#x017F;uchung fu&#x0364;r<lb/>
eine Va&#x0364;terliche Heim&#x017F;uchung erkennen vnnd<lb/>
annehmen/ vnd in Go&#x0364;ttlichen willen ein&#x017F;tellen.<lb/>
Wolle auch der Barmhertzige Gott die&#x017F;e bey-<lb/>
&#x017F;tehende Adeliche Freund&#x017F;chafft gna&#x0364;diglichen<lb/>
tro&#x0364;&#x017F;ten/ Amen. A. A.</p><lb/>
        <p>Zu letzt i&#x017F;t zu wi&#x017F;&#x017F;en/ daß die&#x017F;er Edle Ju&#x0364;ng-<lb/>
ling inn &#x017F;einem andern <hi rendition="#aq">Climacterico anno</hi> ge-<lb/>
&#x017F;torben den 22. Novemb. vergangenen Jahres<lb/>
1618. &#x017F;eines Alters 18. Jahr 42. Wochen/ 6.<lb/>
Tage.</p><lb/>
        <div n="2">
          <head/>
          <p>Der Ewige Barmhertzige GOTT wolle<lb/>
jhme vnd vns allen geben vnd verleyhen fro&#x0364;li-<lb/><hi rendition="#c">che Auffer&#x017F;tehung am Ju&#x0364;ng&#x017F;ten Ta-<lb/>
ge zu der Ewigen Seligkeit/<lb/>
Amen/ Amen.</hi></p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw type="sig" place="bottom"> <hi rendition="#aq">L</hi> </fw>
      <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#aq">THRE-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[45]/0045] ſetzt/ vnd weil dann Gott ſolche Gnade/ Ga- ben vnd Froͤmigkeit in dieſes Edle Kind einge- pflantzet hatte/ Wie ſol dann den Edlen Eltern nicht ſchmertzen vnd wehe thun/ weil ſie jhr Kind ſo plotz in beſter Bluͤte aus jhrer Hoff- nung verlohren haben/ Schmertzen doch die boͤſen Kinder/ wie ſollen dann die fromen Kin- der nicht ſchmertzen/ Aber der Vater aller Barmhertzigkeit wolle dieſen hoch Adelichen betruͤbten Eltern durch den Troſt deß H: Gei- ſtes beywohnen/ ſie troͤſten/ jhre verwundte Hertzen heilen/ daß ſie dieſe Heimſuchung fuͤr eine Vaͤterliche Heimſuchung erkennen vnnd annehmen/ vnd in Goͤttlichen willen einſtellen. Wolle auch der Barmhertzige Gott dieſe bey- ſtehende Adeliche Freundſchafft gnaͤdiglichen troͤſten/ Amen. A. A. Zu letzt iſt zu wiſſen/ daß dieſer Edle Juͤng- ling inn ſeinem andern Climacterico anno ge- ſtorben den 22. Novemb. vergangenen Jahres 1618. ſeines Alters 18. Jahr 42. Wochen/ 6. Tage. Der Ewige Barmhertzige GOTT wolle jhme vnd vns allen geben vnd verleyhen froͤli- che Aufferſtehung am Juͤngſten Ta- ge zu der Ewigen Seligkeit/ Amen/ Amen. THRE- L

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523619a
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523619a/45
Zitationshilfe: Ropilius, Nicolaus: Christliche Leichpredigt. [Breslau], [1619], S. [45]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523619a/45>, abgerufen am 27.05.2020.