Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Corfinius, Johannes: Christliche Leich vnd Trostpredigt. Rostock, 1627.

Bild:
<< vorherige Seite


Die Wort/ so wir jetzt zur Leichpre-
digt wollen für vns nehmen vnd erkleren/

stehen geschrieben bey dem Evangelisten vnd A-
postel S. Johanne am 17. Cap. vnd lau-
ten wie folget:

VAtter/ Jch wil/ daß wo Jch
bin/ auch die bey mir sein/ die
du mir gegeben hast/ das sie meine
Herrligkeit sehen/ die du mir ge-
geben hast.

DJe vorgelesene Wort Ge-
liebte im HErrn/ sein der beschluß/
der langen/ schönen/ herrlichen
Valet Predigt des HERrn Chri-
sti/ welche er kurtz für seinem Lei-
den/ zu seinen Jüngern gethan/
darauff er alsbald hinaussen gegangen vber den
Bach Kidron/ nach dem Garten Gethsemane/ an
dem Oelberge gelegen/ vnnd einen anfang seines
Leidens gemacht hat. Weil den die letzten Wort
derer so vns lieb sein/ vns zu Hertzen gehen/ vnnd

die
A ij


Die Wort/ ſo wir jetzt zur Leichpre-
digt wollen fuͤr vns nehmen vnd erkleren/

ſtehen geſchrieben bey dem Evangeliſten vnd A-
poſtel S. Johanne am 17. Cap. vnd lau-
ten wie folget:

VAtter/ Jch wil/ daß wo Jch
bin/ auch die bey mir ſein/ die
du mir gegeben haſt/ das ſie meine
Herrligkeit ſehen/ die du mir ge-
geben haſt.

DJe vorgeleſene Wort Ge-
liebte im HErrn/ ſein der beſchluß/
der langen/ ſchoͤnen/ herrlichen
Valet Predigt des HERrn Chri-
ſti/ welche er kurtz fuͤr ſeinem Lei-
den/ zu ſeinen Juͤngern gethan/
darauff er alsbald hinauſſen gegangen vber den
Bach Kidron/ nach dem Garten Gethſemane/ an
dem Oelberge gelegen/ vnnd einen anfang ſeines
Leidens gemacht hat. Weil den die letzten Wort
derer ſo vns lieb ſein/ vns zu Hertzen gehen/ vnnd

die
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="3"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <head/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <head/>
          <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Die Wort/ &#x017F;o wir jetzt zur Leichpre-<lb/>
digt wollen fu&#x0364;r vns nehmen vnd erkleren/</hi><lb/>
&#x017F;tehen ge&#x017F;chrieben bey dem Evangeli&#x017F;ten vnd A-<lb/>
po&#x017F;tel S. Johanne am 17. Cap. vnd lau-<lb/>
ten wie folget:</hi> </p><lb/>
          <cit>
            <quote> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">V</hi>Atter/ Jch wil/ daß wo Jch<lb/>
bin/ auch die bey mir &#x017F;ein/ die<lb/>
du mir gegeben ha&#x017F;t/ das &#x017F;ie meine<lb/>
Herrligkeit &#x017F;ehen/ die du mir ge-<lb/>
geben ha&#x017F;t.</hi> </quote>
            <bibl/>
          </cit>
        </div><lb/>
        <div type="fsExordium" n="2">
          <head/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>Je vorgele&#x017F;ene Wort Ge-</hi><lb/>
liebte im HErrn/ &#x017F;ein der be&#x017F;chluß/<lb/>
der langen/ &#x017F;cho&#x0364;nen/ herrlichen<lb/>
Valet Predigt des HERrn Chri-<lb/>
&#x017F;ti/ welche er kurtz fu&#x0364;r &#x017F;einem Lei-<lb/>
den/ zu &#x017F;einen Ju&#x0364;ngern gethan/<lb/>
darauff er alsbald hinau&#x017F;&#x017F;en gegangen vber den<lb/>
Bach Kidron/ nach dem Garten Geth&#x017F;emane/ an<lb/>
dem Oelberge gelegen/ vnnd einen anfang &#x017F;eines<lb/>
Leidens gemacht hat. Weil den die letzten Wort<lb/>
derer &#x017F;o vns lieb &#x017F;ein/ vns zu Hertzen gehen/ vnnd<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A ij</fw><fw place="bottom" type="catch">die</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[3/0003] Die Wort/ ſo wir jetzt zur Leichpre- digt wollen fuͤr vns nehmen vnd erkleren/ ſtehen geſchrieben bey dem Evangeliſten vnd A- poſtel S. Johanne am 17. Cap. vnd lau- ten wie folget: VAtter/ Jch wil/ daß wo Jch bin/ auch die bey mir ſein/ die du mir gegeben haſt/ das ſie meine Herrligkeit ſehen/ die du mir ge- geben haſt. DJe vorgeleſene Wort Ge- liebte im HErrn/ ſein der beſchluß/ der langen/ ſchoͤnen/ herrlichen Valet Predigt des HERrn Chri- ſti/ welche er kurtz fuͤr ſeinem Lei- den/ zu ſeinen Juͤngern gethan/ darauff er alsbald hinauſſen gegangen vber den Bach Kidron/ nach dem Garten Gethſemane/ an dem Oelberge gelegen/ vnnd einen anfang ſeines Leidens gemacht hat. Weil den die letzten Wort derer ſo vns lieb ſein/ vns zu Hertzen gehen/ vnnd die A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523883
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523883/3
Zitationshilfe: Corfinius, Johannes: Christliche Leich vnd Trostpredigt. Rostock, 1627, S. 3. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523883/3>, abgerufen am 25.03.2019.