Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gedik, Simon: Meditatio mortis Oder Christliche Leichpredigt. [Merseburg], 1626.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt.
chen Chur vnd Landesfürsten nu ins 41.
Wundsch
vnd Gebet
für jhre
Churfürst.
Durchl.
Jahr gnediglich behütet hat/ vnd jhn ferner
von Hertzen zu bitten/ daß er jhre Churfürst-
liche Durchlauchtigkeit in diesen elenden zer-
rütteten vnd betrübten zeiten/ in den leidigen
vnauffhörlichen Kriegswesen/ ja mit Gna-
den stercken/ vnd noch mehr 40. vnd abermal
40. (so anders die Welt so lange stehen sol)
Jahr erhalten wolle/ zu seines allerheiligsten
Namens ehre/ vnd vns vnd vnsern Nach-
kommenden zur zeitlichen vnd ewigen Wol-
fahrt: Gleich wie wir vns nu sage ich gestern
gefrewet haben mit den frölichen: Also wei-
Weinen
vnd leid
tragen mit
Aug. von
Sebach
vnd den
seinen.
nen wir heute mit den weinenden/ vnd haben
ein hertzliches Mitleiden mit dem WolEd-
len/ Gestrengen vnd Ehrnvesten AUGUS-
TO
von Sebach vff Godlaw/ vnd seinen
Adelichen Kindern/ Söhnen vnd Töchtern/
vnd gantzen Freundschafft/ daß jhm Gott
sein hertzliebe Haußfraw/ die Weyland Wol-
Wegen
Tödtlichs
abgangs
Fraw Sy-
billen ge-
born Bur-
ckersrodin.
Edle vnd Ehren viel Tugendsame Fraw
SYBILLEN geborne von Burckersroh-
da aus dem Hause Marckroblitz/ den Kin-
dern jhre geliebte Fraw Mutter/ vnd der

gantzen

Chriſtliche Leichpredigt.
chen Chur vnd Landesfuͤrſten nu ins 41.
Wundſch
vnd Gebet
fuͤr jhre
Churfuͤrſt.
Durchl.
Jahr gnediglich behuͤtet hat/ vnd jhn ferner
von Hertzen zu bitten/ daß er jhre Churfuͤrſt-
liche Durchlauchtigkeit in dieſen elenden zer-
ruͤtteten vnd betruͤbten zeiten/ in den leidigen
vnauffhoͤrlichen Kriegsweſen/ ja mit Gna-
den ſtercken/ vnd noch mehr 40. vnd abermal
40. (ſo anders die Welt ſo lange ſtehen ſol)
Jahr erhalten wolle/ zu ſeines allerheiligſten
Namens ehre/ vnd vns vnd vnſern Nach-
kommenden zur zeitlichen vnd ewigen Wol-
fahrt: Gleich wie wir vns nu ſage ich geſtern
gefrewet haben mit den froͤlichen: Alſo wei-
Weinen
vnd leid
tragen mit
Aug. von
Sebach
vnd den
ſeinen.
nen wir heute mit den weinenden/ vnd haben
ein hertzliches Mitleiden mit dem WolEd-
len/ Geſtrengen vnd Ehrnveſten AUGUS-
TO
von Sebach vff Godlaw/ vnd ſeinen
Adelichen Kindern/ Soͤhnen vnd Toͤchtern/
vnd gantzen Freundſchafft/ daß jhm Gott
ſein hertzliebe Haußfraw/ die Weyland Wol-
Wegen
Toͤdtlichs
abgangs
Fraw Sy-
billen ge-
born Bur-
ckersrodin.
Edle vnd Ehren viel Tugendſame Fraw
SYBILLEN geborne von Burckersroh-
da aus dem Hauſe Marckroblitz/ den Kin-
dern jhre geliebte Fraw Mutter/ vnd der

gantzen
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <p><pb facs="#f0012" n="[12]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi></fw><lb/>
chen Chur vnd Landesfu&#x0364;r&#x017F;ten nu ins 41.<lb/><note place="left">Wund&#x017F;ch<lb/>
vnd Gebet<lb/>
fu&#x0364;r jhre<lb/>
Churfu&#x0364;r&#x017F;t.<lb/>
Durchl.</note>Jahr gnediglich behu&#x0364;tet hat/ vnd jhn ferner<lb/>
von Hertzen zu bitten/ daß er jhre Churfu&#x0364;r&#x017F;t-<lb/>
liche Durchlauchtigkeit in die&#x017F;en elenden zer-<lb/>
ru&#x0364;tteten vnd betru&#x0364;bten zeiten/ in den leidigen<lb/>
vnauffho&#x0364;rlichen Kriegswe&#x017F;en/ ja mit Gna-<lb/>
den &#x017F;tercken/ vnd noch mehr 40. vnd abermal<lb/>
40. (&#x017F;o anders die Welt &#x017F;o lange &#x017F;tehen &#x017F;ol)<lb/>
Jahr erhalten wolle/ zu &#x017F;eines allerheilig&#x017F;ten<lb/>
Namens ehre/ vnd vns vnd vn&#x017F;ern Nach-<lb/>
kommenden zur zeitlichen vnd ewigen Wol-<lb/>
fahrt: Gleich wie wir vns nu &#x017F;age ich ge&#x017F;tern<lb/>
gefrewet haben mit den fro&#x0364;lichen: Al&#x017F;o wei-<lb/><note place="left">Weinen<lb/>
vnd leid<lb/>
tragen mit<lb/>
Aug. von<lb/>
Sebach<lb/>
vnd den<lb/>
&#x017F;einen.</note>nen wir heute mit den weinenden/ vnd haben<lb/>
ein hertzliches Mitleiden mit dem WolEd-<lb/>
len/ Ge&#x017F;trengen vnd Ehrnve&#x017F;ten <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">AUGUS-<lb/>
TO</hi></hi> von Sebach vff Godlaw/ vnd &#x017F;einen<lb/>
Adelichen Kindern/ So&#x0364;hnen vnd To&#x0364;chtern/<lb/>
vnd gantzen Freund&#x017F;chafft/ daß jhm Gott<lb/>
&#x017F;ein hertzliebe Haußfraw/ die Weyland Wol-<lb/><note place="left">Wegen<lb/>
To&#x0364;dtlichs<lb/>
abgangs<lb/>
Fraw Sy-<lb/>
billen ge-<lb/>
born Bur-<lb/>
ckersrodin.</note>Edle vnd Ehren viel Tugend&#x017F;ame Fraw<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">SYBILLEN</hi></hi> geborne von Burckersroh-<lb/>
da aus dem Hau&#x017F;e Marckroblitz/ den Kin-<lb/>
dern jhre geliebte Fraw Mutter/ vnd der<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">gantzen</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[12]/0012] Chriſtliche Leichpredigt. chen Chur vnd Landesfuͤrſten nu ins 41. Jahr gnediglich behuͤtet hat/ vnd jhn ferner von Hertzen zu bitten/ daß er jhre Churfuͤrſt- liche Durchlauchtigkeit in dieſen elenden zer- ruͤtteten vnd betruͤbten zeiten/ in den leidigen vnauffhoͤrlichen Kriegsweſen/ ja mit Gna- den ſtercken/ vnd noch mehr 40. vnd abermal 40. (ſo anders die Welt ſo lange ſtehen ſol) Jahr erhalten wolle/ zu ſeines allerheiligſten Namens ehre/ vnd vns vnd vnſern Nach- kommenden zur zeitlichen vnd ewigen Wol- fahrt: Gleich wie wir vns nu ſage ich geſtern gefrewet haben mit den froͤlichen: Alſo wei- nen wir heute mit den weinenden/ vnd haben ein hertzliches Mitleiden mit dem WolEd- len/ Geſtrengen vnd Ehrnveſten AUGUS- TO von Sebach vff Godlaw/ vnd ſeinen Adelichen Kindern/ Soͤhnen vnd Toͤchtern/ vnd gantzen Freundſchafft/ daß jhm Gott ſein hertzliebe Haußfraw/ die Weyland Wol- Edle vnd Ehren viel Tugendſame Fraw SYBILLEN geborne von Burckersroh- da aus dem Hauſe Marckroblitz/ den Kin- dern jhre geliebte Fraw Mutter/ vnd der gantzen Wundſch vnd Gebet fuͤr jhre Churfuͤrſt. Durchl. Weinen vnd leid tragen mit Aug. von Sebach vnd den ſeinen. Wegen Toͤdtlichs abgangs Fraw Sy- billen ge- born Bur- ckersrodin.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523884
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523884/12
Zitationshilfe: Gedik, Simon: Meditatio mortis Oder Christliche Leichpredigt. [Merseburg], 1626, S. [12]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523884/12>, abgerufen am 25.05.2020.