Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hentschel, Adam: Tröstlicher Gegensatz der Leiden dieser zeit und zukünfftigen Herrligkeit. Liegnitz, 1621.

Bild:
<< vorherige Seite

Der Ehren Tugendreichen Frauen
Rosinae Vierlingin/
Allen vier Geschwistern
Gebohrnen Baudißin.

Dero in Gottseligen Fraw Cantzlerin
Dorotheae Pezoldin/
hinterlassenen:
Herren vnd Eheman
Frauen Mutter
Herren Brüdern/ vnd
Frauen Schwester.

Seinen allerseits Günstigen Herren vnd
Frauen/ Auch gutten Freunden/
vnd Freundin/

Vbergiebet auff jhr begehren/
schreibet auch hirmit zu/

folgende LeichSer-
mon.

M. Hentschel.
Geduld
A ij

Der Ehren Tugendreichen Frauen
Roſinæ Vierlingin/
Allen vier Geſchwiſtern
Gebohrnen Baudißin.

Dero in Gottſeligen Fraw Cantzlerin
Dorotheæ Pezoldin/
hinterlaſſenen:
Herren vnd Eheman
Frauen Mutter
Herren Bruͤdern/ vnd
Frauen Schweſter.

Seinen allerſeits Guͤnſtigen Herren vnd
Frauen/ Auch gutten Freunden/
vnd Freundin/

Vbergiebet auff jhr begehren/
ſchreibet auch hirmit zu/

folgende LeichSer-
mon.

M. Hentschel.
Geduld
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="dedication">
        <p> <hi rendition="#c"><pb facs="#f0003" n="[3]"/><hi rendition="#fr">Der Ehren Tugendreichen Frauen</hi><lb/><hi rendition="#b">Ro&#x017F;in<hi rendition="#aq">æ</hi> Vierlingin/</hi><lb/><hi rendition="#fr">Allen vier Ge&#x017F;chwi&#x017F;tern<lb/>
Gebohrnen Baudißin.</hi><lb/><hi rendition="#b">Dero in Gott&#x017F;eligen Fraw Cantzlerin<lb/>
Dorothe<hi rendition="#aq">æ</hi> Pezoldin/<lb/>
hinterla&#x017F;&#x017F;enen:<lb/>
Herren vnd Eheman<lb/>
Frauen Mutter<lb/>
Herren Bru&#x0364;dern/ vnd<lb/>
Frauen Schwe&#x017F;ter.</hi><lb/><hi rendition="#fr">Seinen aller&#x017F;eits Gu&#x0364;n&#x017F;tigen Herren vnd<lb/>
Frauen/ Auch gutten Freunden/<lb/>
vnd Freundin/</hi><lb/><hi rendition="#b">Vbergiebet auff jhr begehren/<lb/>
&#x017F;chreibet auch hirmit zu/</hi><lb/>
folgende Leich<hi rendition="#aq">Ser-<lb/>
mon.</hi></hi> </p><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#aq">M. <hi rendition="#k">Hentschel.</hi></hi> </hi> </salute>
        </closer>
      </div><lb/>
      <fw place="bottom" type="sig"> <hi rendition="#fr">A ij</hi> </fw>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Geduld</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0003] Der Ehren Tugendreichen Frauen Roſinæ Vierlingin/ Allen vier Geſchwiſtern Gebohrnen Baudißin. Dero in Gottſeligen Fraw Cantzlerin Dorotheæ Pezoldin/ hinterlaſſenen: Herren vnd Eheman Frauen Mutter Herren Bruͤdern/ vnd Frauen Schweſter. Seinen allerſeits Guͤnſtigen Herren vnd Frauen/ Auch gutten Freunden/ vnd Freundin/ Vbergiebet auff jhr begehren/ ſchreibet auch hirmit zu/ folgende LeichSer- mon. M. Hentschel. Geduld A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523942
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523942/3
Zitationshilfe: Hentschel, Adam: Tröstlicher Gegensatz der Leiden dieser zeit und zukünfftigen Herrligkeit. Liegnitz, 1621, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523942/3>, abgerufen am 15.07.2020.