Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Droschki, Wolfgang: Senium calamitosum Leid vnd Beschwerligkeit Menschliches Alters. Wittenberg, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite


Denn Edlen Vielehrentugentrei-
chen Frawen Margarethen/ gebornen Borsch-
nitzin/ des Weyland Edlen Gestrengen Herrn
Adam von Lucka auff Lesewietz/ des Eltern/
hinterlassenen Wittib.
Vnnd
Even/ gebornen Luckin/ deß Ed-
len/ Ehrenvesten/ Wolbenambten Herrn Han-
sen von Liedelaw auff Putschel/ etc. Ehelichen ge-
liebten Haußfrawen/ Meinen großgön-
stigen Frawen.
GOttes Gnad vnd reichen Segen/ sampt aller lei-
bes vnd Seelen heilsamer wolfarth.

EDle/ VielehrentugentreicheExordium
exoterikon

großgönstige Frawen/ es saget
König David im 112. Psalm:
In memoria aeterna erit justus
Des Gerechten wird nimmer-
mehr vergessen. Weil dann der F. F. geliebter
verstorbener Herr vnd Freund/ auch in anzahl
vnd gemeind/ der durch Christi Blut vnd Todt/

welches
A ij


Denn Edlen Vielehrentugentrei-
chen Frawen Margarethen/ gebornen Borſch-
nitzin/ des Weyland Edlen Geſtrengen Herrn
Adam von Lucka auff Leſewietz/ des Eltern/
hinterlaſſenen Wittib.
Vnnd
Even/ gebornen Luckin/ deß Ed-
len/ Ehrenveſten/ Wolbenambten Herrn Han-
ſen von Liedelaw auff Putſchel/ etc. Ehelichen ge-
liebten Haußfrawen/ Meinen großgoͤn-
ſtigen Frawen.
GOttes Gnad vnd reichen Segen/ ſampt aller lei-
bes vnd Seelen heilſamer wolfarth.

EDle/ VielehrentugentreicheExordium
ἐξωτερικὸν

großgoͤnſtige Frawen/ es ſaget
Koͤnig David im 112. Pſalm:
In memoria æterna erit juſtus
Des Gerechten wird nimmer-
mehr vergeſſen. Weil dann der F. F. geliebter
verſtorbener Herr vnd Freund/ auch in anzahl
vnd gemeind/ der durch Chriſti Blut vnd Todt/

welches
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="1"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="preface" n="1">
        <head/>
        <salute> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Denn Edlen Vielehrentugentrei-</hi><lb/>
chen Frawen Margarethen/ gebornen Bor&#x017F;ch-<lb/>
nitzin/ des Weyland Edlen Ge&#x017F;trengen Herrn<lb/>
Adam von Lucka auff Le&#x017F;ewietz/ des Eltern/<lb/>
hinterla&#x017F;&#x017F;enen Wittib.<lb/>
Vnnd<lb/><hi rendition="#fr">Even/ gebornen Luckin/ deß Ed-</hi><lb/>
len/ Ehrenve&#x017F;ten/ Wolbenambten Herrn Han-<lb/>
&#x017F;en von Liedelaw auff Put&#x017F;chel/ etc. Ehelichen ge-<lb/>
liebten Haußfrawen/ Meinen großgo&#x0364;n-<lb/>
&#x017F;tigen Frawen.<lb/>
GOttes Gnad vnd reichen Segen/ &#x017F;ampt aller lei-<lb/>
bes vnd Seelen heil&#x017F;amer wolfarth.</hi> </salute><lb/>
        <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">E</hi>Dle/ Vielehrentugentreiche</hi><note place="right"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Exordium</hi></hi><lb/>
&#x1F10;&#x03BE;&#x03C9;&#x03C4;&#x03B5;&#x03C1;&#x03B9;&#x03BA;&#x1F78;&#x03BD;</note><lb/>
großgo&#x0364;n&#x017F;tige Frawen/ es &#x017F;aget<lb/>
Ko&#x0364;nig David im 112. P&#x017F;alm:<lb/><cit><quote><hi rendition="#aq">In memoria æterna erit ju&#x017F;tus</hi></quote><bibl/></cit><lb/>
Des Gerechten wird nimmer-<lb/>
mehr verge&#x017F;&#x017F;en. Weil dann der F. F. geliebter<lb/>
ver&#x017F;torbener Herr vnd Freund/ auch in anzahl<lb/>
vnd gemeind/ der durch Chri&#x017F;ti Blut vnd Todt/<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw><fw type="catch" place="bottom">welches</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[1/0003] Denn Edlen Vielehrentugentrei- chen Frawen Margarethen/ gebornen Borſch- nitzin/ des Weyland Edlen Geſtrengen Herrn Adam von Lucka auff Leſewietz/ des Eltern/ hinterlaſſenen Wittib. Vnnd Even/ gebornen Luckin/ deß Ed- len/ Ehrenveſten/ Wolbenambten Herrn Han- ſen von Liedelaw auff Putſchel/ etc. Ehelichen ge- liebten Haußfrawen/ Meinen großgoͤn- ſtigen Frawen. GOttes Gnad vnd reichen Segen/ ſampt aller lei- bes vnd Seelen heilſamer wolfarth. EDle/ Vielehrentugentreiche großgoͤnſtige Frawen/ es ſaget Koͤnig David im 112. Pſalm: In memoria æterna erit juſtus Des Gerechten wird nimmer- mehr vergeſſen. Weil dann der F. F. geliebter verſtorbener Herr vnd Freund/ auch in anzahl vnd gemeind/ der durch Chriſti Blut vnd Todt/ welches Exordium ἐξωτερικὸν A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/527017
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/527017/3
Zitationshilfe: Droschki, Wolfgang: Senium calamitosum Leid vnd Beschwerligkeit Menschliches Alters. Wittenberg, 1612, S. 1. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/527017/3>, abgerufen am 20.02.2019.