Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Stiller, Caspar: Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite


Dem Edlen/ Bestrengen/
Ehrnvesten vnd Wolbenambten Herrn

Maximiliano von Preuß/ zu Plancken-
naw etc. Auff dem Adelichen Rittersitze zur Frey-
stadt/ Meinem insonders Großgünstigen Herrn vnd vor-
nemen Freunde vnd Gevattern;
Gnade vnd Segen von Gott durch Christum
neben Erbietung meiner schuldigen vnd willi-
gen dienst zuvor.

EDler/ Gestrenger/ Ehrnvester/
vnd Wolbenambter Herr vnd Gevat-
ter/ aus was vrsachen die bey ewer G.
Herrn Vatern/ seligen/ Begräbnüs
von mir gehaltene Leichpredigt biß
hieher in winckel blieben/ wird Ewer
G. fast besser/ als mir selbst bewust seyn.
Vnd wiewol meiner person wegen dieselbe wol gar hette
können vngedrucket bleiben/ jedoch weilich ohne gefehr
inne worden/ daß man die Station vnd Predigt/ die bey
abführung der Adelichen Leiche im Hofe gehalten wor-
den genommen/ die Personalien/ so eigentlich zu meiner
Predigt gehöret/ auch von mir öffentlich in der Pfarrkir-
chen zur Freystadt/ nach geendeter meiner Predigt
publi-
ce
verlesen worden/ dabey gefüget/ vnd beydes zusam-
men/ deren ich doch Ewer G. Jhres theils wil entschul-

digt
A ij


Dem Edlen/ Beſtrengen/
Ehrnveſten vnd Wolbenambten Herrn

Maximiliano von Preuß/ zu Plancken-
naw etc. Auff dem Adelichen Ritterſitze zur Frey-
ſtadt/ Meinem inſonders Großguͤnſtigen Herrn vnd vor-
nemen Freunde vnd Gevattern;
Gnade vnd Segen von Gott durch Chriſtum
neben Erbietung meiner ſchuldigen vnd willi-
gen dienſt zuvor.

EDler/ Geſtrenger/ Ehrnveſter/
vnd Wolbenambter Herr vnd Gevat-
ter/ aus was vrſachen die bey ewer G.
Herrn Vatern/ ſeligen/ Begraͤbnuͤs
von mir gehaltene Leichpredigt biß
hieher in winckel blieben/ wird Ewer
G. faſt beſſer/ als mir ſelbſt bewuſt ſeyn.
Vnd wiewol meiner perſon wegen dieſelbe wol gar hette
koͤnnen vngedrucket bleiben/ jedoch weilich ohne gefehr
inne worden/ daß man die Station vnd Predigt/ die bey
abfuͤhrung der Adelichen Leiche im Hofe gehalten wor-
den genommen/ die Perſonalien/ ſo eigentlich zu meiner
Predigt gehoͤret/ auch von mir oͤffentlich in der Pfarrkir-
chen zur Freyſtadt/ nach geendeter meiner Predigt
publi-
ce
verleſen worden/ dabey gefuͤget/ vnd beydes zuſam-
men/ deren ich doch Ewer G. Jhres theils wil entſchul-

digt
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="[3]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="preface" n="1">
        <head/>
        <salute> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Dem Edlen/ Be&#x017F;trengen/<lb/>
Ehrnve&#x017F;ten vnd Wolbenambten Herrn</hi><lb/><hi rendition="#aq">Maximiliano</hi><hi rendition="#b">von Preuß/ zu Planck<choice><abbr>e&#x0303;</abbr><expan>en</expan></choice>-</hi><lb/>
naw etc. Auff dem Adelichen Ritter&#x017F;itze zur Frey-<lb/>
&#x017F;tadt/ Meinem in&#x017F;onders Großgu&#x0364;n&#x017F;tigen Herrn vnd vor-<lb/>
nemen Freunde vnd Gevattern;<lb/><hi rendition="#fr">Gnade vnd Segen von Gott durch Chri&#x017F;tum<lb/>
neben Erbietung meiner &#x017F;chuldigen vnd willi-<lb/>
gen dien&#x017F;t zuvor.</hi></hi> </salute><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">E</hi>Dler/ Ge&#x017F;trenger/ Ehrnve&#x017F;ter/<lb/>
vnd Wolbenambter Herr vnd Gevat-<lb/>
ter/ aus was vr&#x017F;achen die bey ewer G.<lb/>
Herrn Vatern/ &#x017F;eligen/ Begra&#x0364;bnu&#x0364;s<lb/>
von mir gehaltene Leichpredigt biß<lb/>
hieher in winckel blieben/ wird Ewer<lb/>
G. fa&#x017F;t be&#x017F;&#x017F;er/ als mir &#x017F;elb&#x017F;t bewu&#x017F;t &#x017F;eyn.<lb/>
Vnd wiewol meiner per&#x017F;on wegen die&#x017F;elbe wol gar hette<lb/>
ko&#x0364;nnen vngedrucket bleiben/ jedoch weilich ohne gefehr<lb/>
inne worden/ daß man die Station vnd Predigt/ die bey<lb/>
abfu&#x0364;hrung der Adelichen Leiche im Hofe gehalten wor-<lb/>
den genommen/ die Per&#x017F;onalien/ &#x017F;o eigentlich zu meiner<lb/>
Predigt geho&#x0364;ret/ auch von mir o&#x0364;ffentlich in der Pfarrkir-<lb/>
chen zur Frey&#x017F;tadt/ nach geendeter meiner Predigt</hi> <hi rendition="#aq">publi-<lb/>
ce</hi> <hi rendition="#fr">verle&#x017F;en worden/ dabey gefu&#x0364;get/ vnd beydes zu&#x017F;am-<lb/>
men/ deren ich doch Ewer G. Jhres theils wil ent&#x017F;chul-</hi><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">A ij</fw>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">digt</hi> </fw><lb/>
        </p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0003] Dem Edlen/ Beſtrengen/ Ehrnveſten vnd Wolbenambten Herrn Maximiliano von Preuß/ zu Planckẽ- naw etc. Auff dem Adelichen Ritterſitze zur Frey- ſtadt/ Meinem inſonders Großguͤnſtigen Herrn vnd vor- nemen Freunde vnd Gevattern; Gnade vnd Segen von Gott durch Chriſtum neben Erbietung meiner ſchuldigen vnd willi- gen dienſt zuvor. EDler/ Geſtrenger/ Ehrnveſter/ vnd Wolbenambter Herr vnd Gevat- ter/ aus was vrſachen die bey ewer G. Herrn Vatern/ ſeligen/ Begraͤbnuͤs von mir gehaltene Leichpredigt biß hieher in winckel blieben/ wird Ewer G. faſt beſſer/ als mir ſelbſt bewuſt ſeyn. Vnd wiewol meiner perſon wegen dieſelbe wol gar hette koͤnnen vngedrucket bleiben/ jedoch weilich ohne gefehr inne worden/ daß man die Station vnd Predigt/ die bey abfuͤhrung der Adelichen Leiche im Hofe gehalten wor- den genommen/ die Perſonalien/ ſo eigentlich zu meiner Predigt gehoͤret/ auch von mir oͤffentlich in der Pfarrkir- chen zur Freyſtadt/ nach geendeter meiner Predigt publi- ce verleſen worden/ dabey gefuͤget/ vnd beydes zuſam- men/ deren ich doch Ewer G. Jhres theils wil entſchul- digt A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/527026
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/527026/3
Zitationshilfe: Stiller, Caspar: Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1612, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/527026/3>, abgerufen am 02.06.2020.