Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Stiller, Caspar: Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
digt halten/ drucken lassen/ bin ich verursachet worden/
habe es auch fast für nötig zu seyn erachtet/ meine Leich-
predigt/ wie ich sie durch Gottes gnaden/ damals öffent-
lich gehalten/ vnd die Personalien/ wie sie mir abzulesen
vbergeben worden/ darzu gethan/ durch den Druck zu
publiciren/ hiermit/ neben andern vrsachen/ vieler gedan-
cken die sich bekümmern möchten/ was doch wol von
mir möchte seyn gepredigt worden/ abzuhelffen/ vnd
meine geführete lehre vngeschewet an tag zu geben Vnd
solche geringe Arbeit wil ich hirmit Ewer G. wolmey-
nend aus gutem hertzen
dediciret vnd offeriret haben.
Befehle hiermit Ewer G. vnd alle die Jhrigen in den
schutz Gottes/ mit bitte Ewer G. wolle wie bißher/ also
auch künfftig mein vnd der meinigen Großgünstiger
Herr vnd beförderer bleiben.
Datum Herwigsdorff den
4. Junii, Anno Christi 1613.

Ewer E. G.
Dienstwilliger vnd Gebetschuldiger
M. Casparus Stiller/ Psarrer allda.
So

Vorrede.
digt halten/ drucken laſſen/ bin ich verurſachet worden/
habe es auch faſt fuͤr noͤtig zu ſeyn erachtet/ meine Leich-
predigt/ wie ich ſie durch Gottes gnaden/ damals oͤffent-
lich gehalten/ vnd die Perſonalien/ wie ſie mir abzuleſen
vbergeben worden/ darzu gethan/ durch den Druck zu
publiciren/ hiermit/ neben andern vrſachen/ vieler gedan-
cken die ſich bekuͤmmern moͤchten/ was doch wol von
mir moͤchte ſeyn gepredigt worden/ abzuhelffen/ vnd
meine gefuͤhrete lehre vngeſchewet an tag zu geben Vnd
ſolche geringe Arbeit wil ich hirmit Ewer G. wolmey-
nend aus gutem hertzen
dediciret vnd offeriret haben.
Befehle hiermit Ewer G. vnd alle die Jhrigen in den
ſchutz Gottes/ mit bitte Ewer G. wolle wie bißher/ alſo
auch kuͤnfftig mein vnd der meinigen Großguͤnſtiger
Herr vnd befoͤrderer bleiben.
Datum Herwigsdorff den
4. Junii, Anno Chriſti 1613.

Ewer E. G.
Dienſtwilliger vnd Gebetſchuldiger
M. Caſparus Stiller/ Pſarrer allda.
So
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0004" n="[4]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/><hi rendition="#fr">digt halten/ drucken la&#x017F;&#x017F;en/ bin ich verur&#x017F;achet worden/<lb/>
habe es auch fa&#x017F;t fu&#x0364;r no&#x0364;tig zu &#x017F;eyn erachtet/ meine Leich-<lb/>
predigt/ wie ich &#x017F;ie durch Gottes gnaden/ damals o&#x0364;ffent-<lb/>
lich gehalten/ vnd die Per&#x017F;onalien/ wie &#x017F;ie mir abzule&#x017F;en<lb/>
vbergeben worden/ darzu gethan/ durch den Druck zu<lb/>
publiciren/ hiermit/ neben andern vr&#x017F;achen/ vieler gedan-<lb/>
cken die &#x017F;ich beku&#x0364;mmern mo&#x0364;chten/ was doch wol von<lb/>
mir mo&#x0364;chte &#x017F;eyn gepredigt worden/ abzuhelffen/ vnd<lb/>
meine gefu&#x0364;hrete lehre vnge&#x017F;chewet an tag zu geben Vnd<lb/>
&#x017F;olche geringe Arbeit wil ich hirmit Ewer G. wolmey-<lb/>
nend aus gutem hertzen</hi><hi rendition="#aq">dediciret</hi><hi rendition="#fr">vnd</hi><hi rendition="#aq">offeriret</hi><hi rendition="#fr">haben.<lb/>
Befehle hiermit Ewer G. vnd alle die Jhrigen in den<lb/>
&#x017F;chutz Gottes/ mit bitte Ewer G. wolle wie bißher/ al&#x017F;o<lb/>
auch ku&#x0364;nfftig mein vnd der meinigen Großgu&#x0364;n&#x017F;tiger<lb/>
Herr vnd befo&#x0364;rderer bleiben.</hi><hi rendition="#aq">Datum</hi><hi rendition="#fr">Herwigsdorff den</hi><lb/>
4. <hi rendition="#aq">Junii, Anno Chri&#x017F;ti</hi> 1613.</p><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#b">Ewer E. G.<lb/>
Dien&#x017F;twilliger vnd Gebet&#x017F;chuldiger<lb/><hi rendition="#aq">M. Ca&#x017F;parus</hi> Stiller/ P&#x017F;arrer allda.</hi> </hi> </salute>
        </closer>
      </div><lb/>
      <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#b">So</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[4]/0004] Vorrede. digt halten/ drucken laſſen/ bin ich verurſachet worden/ habe es auch faſt fuͤr noͤtig zu ſeyn erachtet/ meine Leich- predigt/ wie ich ſie durch Gottes gnaden/ damals oͤffent- lich gehalten/ vnd die Perſonalien/ wie ſie mir abzuleſen vbergeben worden/ darzu gethan/ durch den Druck zu publiciren/ hiermit/ neben andern vrſachen/ vieler gedan- cken die ſich bekuͤmmern moͤchten/ was doch wol von mir moͤchte ſeyn gepredigt worden/ abzuhelffen/ vnd meine gefuͤhrete lehre vngeſchewet an tag zu geben Vnd ſolche geringe Arbeit wil ich hirmit Ewer G. wolmey- nend aus gutem hertzen dediciret vnd offeriret haben. Befehle hiermit Ewer G. vnd alle die Jhrigen in den ſchutz Gottes/ mit bitte Ewer G. wolle wie bißher/ alſo auch kuͤnfftig mein vnd der meinigen Großguͤnſtiger Herr vnd befoͤrderer bleiben. Datum Herwigsdorff den 4. Junii, Anno Chriſti 1613. Ewer E. G. Dienſtwilliger vnd Gebetſchuldiger M. Caſparus Stiller/ Pſarrer allda. So

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/527026
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/527026/4
Zitationshilfe: Stiller, Caspar: Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1612, S. [4]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/527026/4>, abgerufen am 11.07.2020.