Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699.

Bild:
<< vorherige Seite

Studenten-Kranckheiten
der Schwindsucht sterben. Aber war-
um braucht man nicht auch andere
schöne und gesunde Kräuterlein als
einen Toback/ die bey uns wachsen/
welches wahrhafftig/ zumahlen Gelehr-
ten/ weit besser wäre/ der gleichen Art
unten auch folgen sol.



Dritten Buchs 5. Theilung.
Das I. Capitel.
Von der Bewegung.

WIr lesen abermahl beym Hip-
pocrate
(y) auf unserer Sprache
also: Der Morgen Spazier
Gang oder Bewegung machet al-
les Dünne im Leibe/ und was um
das Haupt herum lieget/ machet es
leicht/ hurtig und munter/ und be-
fördert den Stulgang.
Oder die
des Morgens sich bewegen und ein we-
nig auf und nieder spatzieren/ denen
wird das Haupt leichter/ die bösen Dün-

ste
(y) Epid. 6. l. 4.

Studenten-Kranckheiten
der Schwindſucht ſterben. Aber war-
um braucht man nicht auch andere
ſchoͤne und geſunde Kraͤuterlein als
einen Toback/ die bey uns wachſen/
welches wahrhafftig/ zumahlen Gelehr-
ten/ weit beſſer waͤre/ der gleichen Art
unten auch folgen ſol.



Dritten Buchs 5. Theilung.
Das I. Capitel.
Von der Bewegung.

WIr leſen abermahl beym Hip-
pocrate
(y) auf unſerer Spꝛache
alſo: Der Morgen Spazier
Gang oder Bewegung machet al-
les Duͤnne im Leibe/ und was um
das Haupt herum lieget/ machet es
leicht/ hurtig und munter/ und be-
foͤrdert den Stulgang.
Oder die
des Morgens ſich bewegen und ein we-
nig auf und nieder ſpatzieren/ denen
wird das Haupt leichter/ die boͤſen Duͤn-

ſte
(y) Epid. 6. l. 4.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0250" n="224"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Studenten-Kranckheiten</hi></fw><lb/>
der Schwind&#x017F;ucht &#x017F;terben. Aber war-<lb/>
um braucht man nicht auch andere<lb/>
&#x017F;cho&#x0364;ne und ge&#x017F;unde Kra&#x0364;uterlein als<lb/>
einen Toback/ die bey uns wach&#x017F;en/<lb/>
welches wahrhafftig/ zumahlen Gelehr-<lb/>
ten/ weit be&#x017F;&#x017F;er wa&#x0364;re/ der gleichen Art<lb/>
unten auch folgen &#x017F;ol.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Dritten Buchs 5. Theilung.</hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">I.</hi> Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Von der Bewegung.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi>Ir le&#x017F;en abermahl beym <hi rendition="#aq">Hip-<lb/>
pocrate</hi><note place="foot" n="(y)"><hi rendition="#aq">Epid. 6. l.</hi> 4.</note> auf un&#x017F;erer Sp&#xA75B;ache<lb/>
al&#x017F;o: <hi rendition="#fr">Der Morgen Spazier<lb/>
Gang oder Bewegung machet al-<lb/>
les Du&#x0364;nne im Leibe/ und was um<lb/>
das Haupt herum lieget/ machet es<lb/>
leicht/ hurtig und munter/ und be-<lb/>
fo&#x0364;rdert den Stulgang.</hi> Oder die<lb/>
des Morgens &#x017F;ich bewegen und ein we-<lb/>
nig auf und nieder &#x017F;patzieren/ denen<lb/>
wird das Haupt leichter/ die bo&#x0364;&#x017F;en Du&#x0364;n-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;te</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[224/0250] Studenten-Kranckheiten der Schwindſucht ſterben. Aber war- um braucht man nicht auch andere ſchoͤne und geſunde Kraͤuterlein als einen Toback/ die bey uns wachſen/ welches wahrhafftig/ zumahlen Gelehr- ten/ weit beſſer waͤre/ der gleichen Art unten auch folgen ſol. Dritten Buchs 5. Theilung. Das I. Capitel. Von der Bewegung. WIr leſen abermahl beym Hip- pocrate (y) auf unſerer Spꝛache alſo: Der Morgen Spazier Gang oder Bewegung machet al- les Duͤnne im Leibe/ und was um das Haupt herum lieget/ machet es leicht/ hurtig und munter/ und be- foͤrdert den Stulgang. Oder die des Morgens ſich bewegen und ein we- nig auf und nieder ſpatzieren/ denen wird das Haupt leichter/ die boͤſen Duͤn- ſte (y) Epid. 6. l. 4.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/250
Zitationshilfe: Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699, S. 224. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/250>, abgerufen am 23.04.2019.