Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699.

Bild:
<< vorherige Seite

Studenten-Kranckheiten
sich ein iedweder bey seinem Medico
erfragen.

Das II. Capitel.
Sommer-Cur.
Elixir Proprietatis Paracelsi
D. Michaelis Bezoar-Tinctur ie-
des 2. Quentl.

Praeservativ für ansteckende Kranckhei-
ten 40. Tropffen oder

Das güldene Gifft-Wasser so
viel beliebet

30 Troffen alle Morgen in ein wenig
guten Wein.

Klatsch-Rosen
Tausendschönichen
Tinctur iedes
2. Quentl.

Davon öffters in der grossen Hitze et-
was in das Bier zu thun/ zumahlen
ist es dienlich den Hitzigen u. Schwind-
süchtigen auf der Reise.

Das III. Capitel.
Herbst Cur.
Wermuth/ Odermennig/ Tau-
send-

Studenten-Kranckheiten
ſich ein iedweder bey ſeinem Medico
erfragen.

Das II. Capitel.
Sommer-Cur.
℞ Elixir Proprietatis Paracelſi
D. Michaelis Bezoar-Tinctur ie-
des 2. Quentl.

Præſervativ fuͤr anſteckende Kranckhei-
ten 40. Tropffen oder

Das guͤldene Gifft-Waſſer ſo
viel beliebet

30 Troffen alle Morgen in ein wenig
guten Wein.

Klatſch-Roſen
Tauſendſchoͤnichen
Tinctur iedes
2. Quentl.

Davon oͤffters in der groſſen Hitze et-
was in das Bier zu thun/ zumahlen
iſt es dienlich den Hitzigen u. Schwind-
ſuͤchtigen auf der Reiſe.

Das III. Capitel.
Herbſt Cur.
Wermuth/ Odermennig/ Tau-
ſend-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0332" n="306"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Studenten-Kranckheiten</hi></fw><lb/>
&#x017F;ich ein iedweder bey &#x017F;einem <hi rendition="#aq">Medico</hi><lb/>
erfragen.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">II.</hi> Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Sommer-Cur.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item> <hi rendition="#aq">&#x211E; Elixir Proprietatis Paracel&#x017F;i</hi> </item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">D.</hi> Michaelis <hi rendition="#aq">Bezoar-Tinctur</hi> ie-</item><lb/>
            <item> <hi rendition="#et">des 2. Quentl.</hi> </item>
          </list><lb/>
          <p><hi rendition="#aq">Præ&#x017F;ervativ</hi> fu&#x0364;r an&#x017F;teckende Kranckhei-<lb/>
ten 40. Tropffen oder</p><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">&#x211E;</hi> Das gu&#x0364;ldene Gifft-Wa&#x017F;&#x017F;er &#x017F;o</item><lb/>
            <item>viel beliebet</item>
          </list><lb/>
          <p>30 Troffen alle Morgen in ein wenig<lb/>
guten Wein.</p><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">&#x211E;</hi> Klat&#x017F;ch-Ro&#x017F;en</item><lb/>
            <item>Tau&#x017F;end&#x017F;cho&#x0364;nichen</item>
            <trailer rendition="#leftBraced"><hi rendition="#aq">Tinctur</hi> iedes<lb/>
2. Quentl.</trailer>
          </list><lb/>
          <p>Davon o&#x0364;ffters in der gro&#x017F;&#x017F;en Hitze et-<lb/>
was in das Bier zu thun/ zumahlen<lb/>
i&#x017F;t es dienlich den Hitzigen u. Schwind-<lb/>
&#x017F;u&#x0364;chtigen auf der Rei&#x017F;e.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">III.</hi> Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Herb&#x017F;t Cur.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">&#x211E;</hi> Wermuth/ Odermennig/ Tau-</item><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">&#x017F;end-</fw><lb/>
          </list>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[306/0332] Studenten-Kranckheiten ſich ein iedweder bey ſeinem Medico erfragen. Das II. Capitel. Sommer-Cur. ℞ Elixir Proprietatis Paracelſi D. Michaelis Bezoar-Tinctur ie- des 2. Quentl. Præſervativ fuͤr anſteckende Kranckhei- ten 40. Tropffen oder ℞ Das guͤldene Gifft-Waſſer ſo viel beliebet 30 Troffen alle Morgen in ein wenig guten Wein. ℞ Klatſch-Roſen TauſendſchoͤnichenTinctur iedes 2. Quentl. Davon oͤffters in der groſſen Hitze et- was in das Bier zu thun/ zumahlen iſt es dienlich den Hitzigen u. Schwind- ſuͤchtigen auf der Reiſe. Das III. Capitel. Herbſt Cur. ℞ Wermuth/ Odermennig/ Tau- ſend-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/332
Zitationshilfe: Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699, S. 306. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/332>, abgerufen am 22.04.2019.