Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Groß-Britannien.
2) der Lord Groß-Canzler oder Groß-Siegel-
bewahrer, 3) der Lord Groß-Schatzmeister, 4)
der Lord Präsident des Staatsraths, 5) der Lord
geheime Siegelbewahrer, 6) der Lord Groß-
Cämmerer, 7) der Lord Groß-Connetable, 8)
der Lord Groß-Marschall, 9) der Lord Groß-
Admiral. Doch sind diese Bedienungen nicht
alle besetzt, einige werden nur bey besonderen Ge-
legenheiten auf eine Zeitlang vergeben, andere
durch ganze Collegia verwaltet.

a) Miege I. 861.
§. 30.

Der ganze Hofstaat hat eben so viel Pracht
als Ordnung. Der weltlichen Hofbedienten
rechnet man auf 600. Personen, welche unter
dem Ober-Hofmeister, Ober-Hofcammerer und
Ober-Stallmeister stehen. Zur Hofgeistlich-
keit
gehören fast 100 Personen, unter welchen
der Groß-Allmosenier und der Dechant der Kö-
niglichen Capelle die vornehmste sind, der letzte-
re hat allein über 56. Hof-Capelläne zu befehlen.
Nichts giebt ein grösseres Zeuaniß von der aus-
serordentlichen Ehrfurcht der Nation gegen die
Majestät des Königes, als das hohe Ceremo-
niel,
womit Selbiger bedienet wird.

a) Von dem ganzen Hofstaat handelt ausführlich
Miege I. 1020.
b) Von

Groß-Britannien.
2) der Lord Groß-Canzler oder Groß-Siegel-
bewahrer, 3) der Lord Groß-Schatzmeiſter, 4)
der Lord Praͤſident des Staatsraths, 5) der Lord
geheime Siegelbewahrer, 6) der Lord Groß-
Caͤmmerer, 7) der Lord Groß-Connetable, 8)
der Lord Groß-Marſchall, 9) der Lord Groß-
Admiral. Doch ſind dieſe Bedienungen nicht
alle beſetzt, einige werden nur bey beſonderen Ge-
legenheiten auf eine Zeitlang vergeben, andere
durch ganze Collegia verwaltet.

a) Miege I. 861.
§. 30.

Der ganze Hofſtaat hat eben ſo viel Pracht
als Ordnung. Der weltlichen Hofbedienten
rechnet man auf 600. Perſonen, welche unter
dem Ober-Hofmeiſter, Ober-Hofcammerer und
Ober-Stallmeiſter ſtehen. Zur Hofgeiſtlich-
keit
gehoͤren faſt 100 Perſonen, unter welchen
der Groß-Allmoſenier und der Dechant der Koͤ-
niglichen Capelle die vornehmſte ſind, der letzte-
re hat allein uͤber 56. Hof-Capellaͤne zu befehlen.
Nichts giebt ein groͤſſeres Zeuaniß von der auſ-
ſerordentlichen Ehrfurcht der Nation gegen die
Majeſtaͤt des Koͤniges, als das hohe Ceremo-
niel,
womit Selbiger bedienet wird.

a) Von dem ganzen Hofſtaat handelt ausfuͤhrlich
Miege I. 1020.
b) Von
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0187" n="173"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Groß-Britannien</hi>.</hi></fw><lb/>
2) der Lord Groß-Canzler oder Groß-Siegel-<lb/>
bewahrer, 3) der Lord Groß-Schatzmei&#x017F;ter, 4)<lb/>
der Lord Pra&#x0364;&#x017F;ident des Staatsraths, 5) der Lord<lb/>
geheime Siegelbewahrer, 6) der Lord Groß-<lb/>
Ca&#x0364;mmerer, 7) der Lord Groß-Connetable, 8)<lb/>
der Lord Groß-Mar&#x017F;chall, 9) der Lord Groß-<lb/>
Admiral. Doch &#x017F;ind die&#x017F;e Bedienungen nicht<lb/>
alle be&#x017F;etzt, einige werden nur bey be&#x017F;onderen Ge-<lb/>
legenheiten auf eine Zeitlang vergeben, andere<lb/>
durch ganze Collegia verwaltet.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi><hi rendition="#fr">Miege</hi><hi rendition="#aq">I.</hi> 861.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 30.</head><lb/>
            <p>Der ganze <hi rendition="#fr">Hof&#x017F;taat</hi> hat eben &#x017F;o viel Pracht<lb/>
als Ordnung. Der <hi rendition="#fr">weltlichen Hofbedienten</hi><lb/>
rechnet man auf 600. Per&#x017F;onen, welche unter<lb/>
dem Ober-Hofmei&#x017F;ter, Ober-Hofcammerer und<lb/>
Ober-Stallmei&#x017F;ter &#x017F;tehen. Zur <hi rendition="#fr">Hofgei&#x017F;tlich-<lb/>
keit</hi> geho&#x0364;ren fa&#x017F;t 100 Per&#x017F;onen, unter welchen<lb/>
der Groß-Allmo&#x017F;enier und der Dechant der Ko&#x0364;-<lb/>
niglichen Capelle die vornehm&#x017F;te &#x017F;ind, der letzte-<lb/>
re hat allein u&#x0364;ber 56. Hof-Capella&#x0364;ne zu befehlen.<lb/>
Nichts giebt ein gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;eres Zeuaniß von der au&#x017F;-<lb/>
&#x017F;erordentlichen Ehrfurcht der Nation gegen die<lb/>
Maje&#x017F;ta&#x0364;t des Ko&#x0364;niges, als das hohe <hi rendition="#fr">Ceremo-<lb/>
niel,</hi> womit Selbiger bedienet wird.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Von dem ganzen Hof&#x017F;taat handelt ausfu&#x0364;hrlich<lb/><hi rendition="#fr">Miege</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 1020.</item>
            </list><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">b)</hi> Von</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[173/0187] Groß-Britannien. 2) der Lord Groß-Canzler oder Groß-Siegel- bewahrer, 3) der Lord Groß-Schatzmeiſter, 4) der Lord Praͤſident des Staatsraths, 5) der Lord geheime Siegelbewahrer, 6) der Lord Groß- Caͤmmerer, 7) der Lord Groß-Connetable, 8) der Lord Groß-Marſchall, 9) der Lord Groß- Admiral. Doch ſind dieſe Bedienungen nicht alle beſetzt, einige werden nur bey beſonderen Ge- legenheiten auf eine Zeitlang vergeben, andere durch ganze Collegia verwaltet. a) Miege I. 861. §. 30. Der ganze Hofſtaat hat eben ſo viel Pracht als Ordnung. Der weltlichen Hofbedienten rechnet man auf 600. Perſonen, welche unter dem Ober-Hofmeiſter, Ober-Hofcammerer und Ober-Stallmeiſter ſtehen. Zur Hofgeiſtlich- keit gehoͤren faſt 100 Perſonen, unter welchen der Groß-Allmoſenier und der Dechant der Koͤ- niglichen Capelle die vornehmſte ſind, der letzte- re hat allein uͤber 56. Hof-Capellaͤne zu befehlen. Nichts giebt ein groͤſſeres Zeuaniß von der auſ- ſerordentlichen Ehrfurcht der Nation gegen die Majeſtaͤt des Koͤniges, als das hohe Ceremo- niel, womit Selbiger bedienet wird. a) Von dem ganzen Hofſtaat handelt ausfuͤhrlich Miege I. 1020. b) Von

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/187
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 173. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/187>, abgerufen am 19.03.2019.