Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
Groß-Britannien.
3. Histoire du Whigisme et du Torisme par M.
de CIZE, a Leipzig
1717. 8.
5. Verfassung der Reichsgeschäfte.
§. 42.

Der oberste Staatsrath, welcher die vor-
nehmste Reichsgeschäfte besorget, heißt the King's
Privy-Council,
und besteht aus geistlichen und
weltlichen Räthen, deren Haupt der geheime
Raths-Präsident ist. Der König ernennt alle Mit-
glieder desselben, und ereirt so viel Staatsräthe,
als ihm beliebet. Die 2. erste Staats-Secre-
täre 1) der Südlichen 2) der Nordlichen Affai-
ren expediren die auswärtige Sachen jeder in
seinem Departement besonders, die einheimischen
aber gemeinschaftlich. Sie sind zugleich Beysi-
tzer des geheimen Raths, und Directores des
Signet-office und Paper-office, das ist, des
Siegelamts und des Staats-Archivs.

a) Miege I. 1100.
§. 43.

Der Engelländer liebt die Freyheit zu glau-
ben, was er will, und zu bekennen was er glau-
bet. Hieraus sind, seit dem man sich vom Pabst-
thum losgerissen, die viele Religions-Spaltungen
erwachsen. Doch ist gewiß, daß, gleichwie kein
Land mehr abentheuerliche Meinungen in geist-

lichen
M 4
Groß-Britannien.
3. Hiſtoire du Whigisme et du Torisme par M.
de CIZE, à Leipzig
1717. 8.
5. Verfaſſung der Reichsgeſchaͤfte.
§. 42.

Der oberſte Staatsrath, welcher die vor-
nehmſte Reichsgeſchaͤfte beſorget, heißt the King’s
Privy-Council,
und beſteht aus geiſtlichen und
weltlichen Raͤthen, deren Haupt der geheime
Raths-Praͤſident iſt. Der Koͤnig ernennt alle Mit-
glieder deſſelben, und ereirt ſo viel Staatsraͤthe,
als ihm beliebet. Die 2. erſte Staats-Secre-
taͤre 1) der Suͤdlichen 2) der Nordlichen Affai-
ren expediren die auswaͤrtige Sachen jeder in
ſeinem Departement beſonders, die einheimiſchen
aber gemeinſchaftlich. Sie ſind zugleich Beyſi-
tzer des geheimen Raths, und Directores des
Signet-office und Paper-office, das iſt, des
Siegelamts und des Staats-Archivs.

a) Miege I. 1100.
§. 43.

Der Engellaͤnder liebt die Freyheit zu glau-
ben, was er will, und zu bekennen was er glau-
bet. Hieraus ſind, ſeit dem man ſich vom Pabſt-
thum losgeriſſen, die viele Religions-Spaltungen
erwachſen. Doch iſt gewiß, daß, gleichwie kein
Land mehr abentheuerliche Meinungen in geiſt-

lichen
M 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0197" n="183"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Groß-Britannien</hi>.</hi> </fw><lb/>
            <list>
              <item>3. <hi rendition="#aq">Hi&#x017F;toire du Whigisme et du Torisme par M.<lb/>
de <hi rendition="#i"><hi rendition="#g">CIZE,</hi></hi> à Leipzig</hi> 1717. 8.</item>
            </list>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">5. Verfa&#x017F;&#x017F;ung der Reichsge&#x017F;cha&#x0364;fte.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 42.</head><lb/>
            <p>Der ober&#x017F;te <hi rendition="#fr">Staatsrath,</hi> welcher die vor-<lb/>
nehm&#x017F;te Reichsge&#x017F;cha&#x0364;fte be&#x017F;orget, heißt <hi rendition="#aq">the King&#x2019;s<lb/>
Privy-Council,</hi> und be&#x017F;teht aus gei&#x017F;tlichen und<lb/>
weltlichen Ra&#x0364;then, deren Haupt der geheime<lb/>
Raths-Pra&#x0364;&#x017F;ident i&#x017F;t. Der Ko&#x0364;nig ernennt alle Mit-<lb/>
glieder de&#x017F;&#x017F;elben, und ereirt &#x017F;o viel Staatsra&#x0364;the,<lb/>
als ihm beliebet. Die 2. er&#x017F;te Staats-Secre-<lb/>
ta&#x0364;re 1) der <hi rendition="#fr">Su&#x0364;dlichen</hi> 2) der <hi rendition="#fr">Nordlichen</hi> Affai-<lb/>
ren expediren die auswa&#x0364;rtige Sachen jeder in<lb/>
&#x017F;einem Departement be&#x017F;onders, die einheimi&#x017F;chen<lb/>
aber gemein&#x017F;chaftlich. Sie &#x017F;ind zugleich Bey&#x017F;i-<lb/>
tzer des geheimen Raths, und Directores des<lb/><hi rendition="#aq">Signet-office</hi> und <hi rendition="#aq">Paper-office,</hi> das i&#x017F;t, des<lb/>
Siegelamts und des Staats-Archivs.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi><hi rendition="#fr">Miege</hi><hi rendition="#aq">I.</hi> 1100.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 43.</head><lb/>
            <p>Der Engella&#x0364;nder liebt die Freyheit zu glau-<lb/>
ben, was er will, und zu bekennen was er glau-<lb/>
bet. Hieraus &#x017F;ind, &#x017F;eit dem man &#x017F;ich vom Pab&#x017F;t-<lb/>
thum losgeri&#x017F;&#x017F;en, die viele Religions-Spaltungen<lb/>
erwach&#x017F;en. Doch i&#x017F;t gewiß, daß, gleichwie kein<lb/>
Land mehr abentheuerliche Meinungen in gei&#x017F;t-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">M 4</fw><fw place="bottom" type="catch">lichen</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[183/0197] Groß-Britannien. 3. Hiſtoire du Whigisme et du Torisme par M. de CIZE, à Leipzig 1717. 8. 5. Verfaſſung der Reichsgeſchaͤfte. §. 42. Der oberſte Staatsrath, welcher die vor- nehmſte Reichsgeſchaͤfte beſorget, heißt the King’s Privy-Council, und beſteht aus geiſtlichen und weltlichen Raͤthen, deren Haupt der geheime Raths-Praͤſident iſt. Der Koͤnig ernennt alle Mit- glieder deſſelben, und ereirt ſo viel Staatsraͤthe, als ihm beliebet. Die 2. erſte Staats-Secre- taͤre 1) der Suͤdlichen 2) der Nordlichen Affai- ren expediren die auswaͤrtige Sachen jeder in ſeinem Departement beſonders, die einheimiſchen aber gemeinſchaftlich. Sie ſind zugleich Beyſi- tzer des geheimen Raths, und Directores des Signet-office und Paper-office, das iſt, des Siegelamts und des Staats-Archivs. a) Miege I. 1100. §. 43. Der Engellaͤnder liebt die Freyheit zu glau- ben, was er will, und zu bekennen was er glau- bet. Hieraus ſind, ſeit dem man ſich vom Pabſt- thum losgeriſſen, die viele Religions-Spaltungen erwachſen. Doch iſt gewiß, daß, gleichwie kein Land mehr abentheuerliche Meinungen in geiſt- lichen M 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/197
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 183. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/197>, abgerufen am 25.03.2019.