Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Groß-Britannien.
che (ausser dem Bischofe von der Jnsul Man)
alle Sitz und Stimme im Oberhause haben, und
auf Königliche Recommendation von ihren Ca-
piteln gewählet werden. Schottland ist in 13.
Synodos Provinciales, diese in 68. Presbyte-
ratus,
und diese in ihre Kirchspiele eingetheilet.
Jn Jrrland zählet man 4. Erz- und 19. Biß-
thümer.

a) Vorzüge des Erzbischofs von Canterbury.
b) Eintheilung der geistlichen Personen in Engel-
land, Benthem, Cap. XVIII.
c) Ansehen, Freyheit und Einkünfte der Englischen
Clerisey, eb. das. Cap. XXIII.
d) Der König ist das Oberhaupt der Kirche, und
geniesset die Annaten, welche aber von der Königinn
Anna auf des Bischof Burnets Betrieb zu Verbesse-
rung der Pfarrer-Besoldungen und andern milden
Sachen verschenket worden.
e) Besondere Art einer jährlichen Collecte zum
Unterhalt der Prediger-Wittwen.
§. 45.

Die Gesetze, wornach die Handlungen
der Unterthanen gerichtet werden, sind 1) die
dahin einschlagende Parlaments-Acten. (Sta-
tute-Law)
Auf diese folgt das gemeine Recht,
(Commun-Law) welches eine Sammlung
alter Sächsischen und Normännischen Gewohn-
heiten, und in alter Normännischer Sprache
abgefasset ist. Das Römische Recht (Civil-

Law)
M 5

Groß-Britannien.
che (auſſer dem Biſchofe von der Jnſul Man)
alle Sitz und Stimme im Oberhauſe haben, und
auf Koͤnigliche Recommendation von ihren Ca-
piteln gewaͤhlet werden. Schottland iſt in 13.
Synodos Provinciales, dieſe in 68. Presbyte-
ratus,
und dieſe in ihre Kirchſpiele eingetheilet.
Jn Jrrland zaͤhlet man 4. Erz- und 19. Biß-
thuͤmer.

a) Vorzuͤge des Erzbiſchofs von Canterbury.
b) Eintheilung der geiſtlichen Perſonen in Engel-
land, Benthem, Cap. XVIII.
c) Anſehen, Freyheit und Einkuͤnfte der Engliſchen
Cleriſey, eb. daſ. Cap. XXIII.
d) Der Koͤnig iſt das Oberhaupt der Kirche, und
genieſſet die Annaten, welche aber von der Koͤniginn
Anna auf des Biſchof Burnets Betrieb zu Verbeſſe-
rung der Pfarrer-Beſoldungen und andern milden
Sachen verſchenket worden.
e) Beſondere Art einer jaͤhrlichen Collecte zum
Unterhalt der Prediger-Wittwen.
§. 45.

Die Geſetze, wornach die Handlungen
der Unterthanen gerichtet werden, ſind 1) die
dahin einſchlagende Parlaments-Acten. (Sta-
tute-Law)
Auf dieſe folgt das gemeine Recht,
(Commun-Law) welches eine Sammlung
alter Saͤchſiſchen und Normaͤnniſchen Gewohn-
heiten, und in alter Normaͤnniſcher Sprache
abgefaſſet iſt. Das Roͤmiſche Recht (Civil-

Law)
M 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0199" n="185"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Groß-Britannien</hi>.</hi></fw><lb/>
che (au&#x017F;&#x017F;er dem Bi&#x017F;chofe von der Jn&#x017F;ul Man)<lb/>
alle Sitz und Stimme im Oberhau&#x017F;e haben, und<lb/>
auf Ko&#x0364;nigliche Recommendation von ihren Ca-<lb/>
piteln gewa&#x0364;hlet werden. Schottland i&#x017F;t in 13.<lb/><hi rendition="#aq">Synodos Provinciales,</hi> die&#x017F;e in 68. <hi rendition="#aq">Presbyte-<lb/>
ratus,</hi> und die&#x017F;e in ihre Kirch&#x017F;piele eingetheilet.<lb/>
Jn Jrrland za&#x0364;hlet man 4. Erz- und 19. Biß-<lb/>
thu&#x0364;mer.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Vorzu&#x0364;ge des Erzbi&#x017F;chofs von Canterbury.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Eintheilung der gei&#x017F;tlichen Per&#x017F;onen in Engel-<lb/>
land, <hi rendition="#fr">Benthem,</hi> Cap. <hi rendition="#aq">XVIII.</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">c)</hi> An&#x017F;ehen, Freyheit und Einku&#x0364;nfte der Engli&#x017F;chen<lb/>
Cleri&#x017F;ey, <hi rendition="#fr">eb. da&#x017F;.</hi> Cap. <hi rendition="#aq">XXIII.</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">d)</hi> Der Ko&#x0364;nig i&#x017F;t das Oberhaupt der Kirche, und<lb/>
genie&#x017F;&#x017F;et die <hi rendition="#fr">Annaten,</hi> welche aber von der Ko&#x0364;niginn<lb/>
Anna auf des Bi&#x017F;chof Burnets Betrieb zu Verbe&#x017F;&#x017F;e-<lb/>
rung der Pfarrer-Be&#x017F;oldungen und andern milden<lb/>
Sachen ver&#x017F;chenket worden.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">e)</hi> Be&#x017F;ondere Art einer ja&#x0364;hrlichen Collecte zum<lb/>
Unterhalt der Prediger-Wittwen.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 45.</head><lb/>
            <p>Die <hi rendition="#fr">Ge&#x017F;etze,</hi> wornach die Handlungen<lb/>
der Unterthanen gerichtet werden, &#x017F;ind 1) die<lb/>
dahin ein&#x017F;chlagende <hi rendition="#fr">Parlaments-Acten.</hi> <hi rendition="#aq">(Sta-<lb/>
tute-Law)</hi> Auf die&#x017F;e folgt das <hi rendition="#fr">gemeine Recht,</hi><lb/><hi rendition="#aq">(Commun-Law)</hi> welches eine Sammlung<lb/>
alter Sa&#x0364;ch&#x017F;i&#x017F;chen und Norma&#x0364;nni&#x017F;chen Gewohn-<lb/>
heiten, und in alter Norma&#x0364;nni&#x017F;cher Sprache<lb/>
abgefa&#x017F;&#x017F;et i&#x017F;t. Das <hi rendition="#fr">Ro&#x0364;mi&#x017F;che Recht</hi> <hi rendition="#aq">(Civil-</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="sig">M 5</fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">Law)</hi></fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[185/0199] Groß-Britannien. che (auſſer dem Biſchofe von der Jnſul Man) alle Sitz und Stimme im Oberhauſe haben, und auf Koͤnigliche Recommendation von ihren Ca- piteln gewaͤhlet werden. Schottland iſt in 13. Synodos Provinciales, dieſe in 68. Presbyte- ratus, und dieſe in ihre Kirchſpiele eingetheilet. Jn Jrrland zaͤhlet man 4. Erz- und 19. Biß- thuͤmer. a) Vorzuͤge des Erzbiſchofs von Canterbury. b) Eintheilung der geiſtlichen Perſonen in Engel- land, Benthem, Cap. XVIII. c) Anſehen, Freyheit und Einkuͤnfte der Engliſchen Cleriſey, eb. daſ. Cap. XXIII. d) Der Koͤnig iſt das Oberhaupt der Kirche, und genieſſet die Annaten, welche aber von der Koͤniginn Anna auf des Biſchof Burnets Betrieb zu Verbeſſe- rung der Pfarrer-Beſoldungen und andern milden Sachen verſchenket worden. e) Beſondere Art einer jaͤhrlichen Collecte zum Unterhalt der Prediger-Wittwen. §. 45. Die Geſetze, wornach die Handlungen der Unterthanen gerichtet werden, ſind 1) die dahin einſchlagende Parlaments-Acten. (Sta- tute-Law) Auf dieſe folgt das gemeine Recht, (Commun-Law) welches eine Sammlung alter Saͤchſiſchen und Normaͤnniſchen Gewohn- heiten, und in alter Normaͤnniſcher Sprache abgefaſſet iſt. Das Roͤmiſche Recht (Civil- Law) M 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/199
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 185. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/199>, abgerufen am 23.03.2019.