Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
Groß-Britannien.
§. 51.

Die schweere Kriege zur Aufrechthaltung
des Gleichgewichts in Europa haben öfters grös-
sere Summen gekostet, als das Land jährlich
aufbringen können. Daher hat man oft ei-
nen grossen Theil der Verwilligungen auf Jnter-
esse nehmen müssen, und noch neulich 6. Millio-
nen in einem Jahr geborget, wodurch die Schul-
den der Krone
fast auf 80. Millionen Pfund
Sterl. gewachsen, und die Nation nunmehr
bloß an Jnteressen weit mehr bezahlen muß; als
sonst ihre ganze Subsidien selbst im Kriege be-
trugen.

a) Siehe den Merc. hist. et pol. an verschiedenen
Orten.
§. 52.

Als Elisabeth ihr Volk zählte, und die bür-
gerliche Kriege Groß-Britannien wider sich selbst
wafneten; zeigte sich die Macht dieses Reichs
in ihrer wahren Grösse. Der Engelländer dient
gleich gut zu Pferde und zu Fuß, doch will er
wohl bezahlt, wohl genährt und nicht lange auf-
gehalten seyn. Jm Frieden werden, ausser den
Kriegsvölkern der Englischen Colonien, über 40.
000. Mann regulärer Truppen auf den Beinen
gehalten. Jm Kriege pflegt die Vermehrung
auf 20. biß 40. 000. Mann National-Völker

zu
Groß-Britannien.
§. 51.

Die ſchweere Kriege zur Aufrechthaltung
des Gleichgewichts in Europa haben oͤfters groͤſ-
ſere Summen gekoſtet, als das Land jaͤhrlich
aufbringen koͤnnen. Daher hat man oft ei-
nen groſſen Theil der Verwilligungen auf Jnter-
eſſe nehmen muͤſſen, und noch neulich 6. Millio-
nen in einem Jahr geborget, wodurch die Schul-
den der Krone
faſt auf 80. Millionen Pfund
Sterl. gewachſen, und die Nation nunmehr
bloß an Jntereſſen weit mehr bezahlen muß; als
ſonſt ihre ganze Subſidien ſelbſt im Kriege be-
trugen.

a) Siehe den Merc. hiſt. et pol. an verſchiedenen
Orten.
§. 52.

Als Eliſabeth ihr Volk zaͤhlte, und die buͤr-
gerliche Kriege Groß-Britannien wider ſich ſelbſt
wafneten; zeigte ſich die Macht dieſes Reichs
in ihrer wahren Groͤſſe. Der Engellaͤnder dient
gleich gut zu Pferde und zu Fuß, doch will er
wohl bezahlt, wohl genaͤhrt und nicht lange auf-
gehalten ſeyn. Jm Frieden werden, auſſer den
Kriegsvoͤlkern der Engliſchen Colonien, uͤber 40.
000. Mann regulaͤrer Truppen auf den Beinen
gehalten. Jm Kriege pflegt die Vermehrung
auf 20. biß 40. 000. Mann National-Voͤlker

zu
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0206" n="192"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Groß-Britannien</hi>.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 51.</head><lb/>
            <p>Die &#x017F;chweere Kriege zur Aufrechthaltung<lb/>
des Gleichgewichts in Europa haben o&#x0364;fters gro&#x0364;&#x017F;-<lb/>
&#x017F;ere Summen geko&#x017F;tet, als das Land ja&#x0364;hrlich<lb/>
aufbringen ko&#x0364;nnen. Daher hat man oft ei-<lb/>
nen gro&#x017F;&#x017F;en Theil der Verwilligungen auf Jnter-<lb/>
e&#x017F;&#x017F;e nehmen mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en, und noch neulich 6. Millio-<lb/>
nen in einem Jahr geborget, wodurch die <hi rendition="#fr">Schul-<lb/>
den der Krone</hi> fa&#x017F;t auf 80. Millionen Pfund<lb/>
Sterl. gewach&#x017F;en, und die Nation nunmehr<lb/>
bloß an Jntere&#x017F;&#x017F;en weit mehr bezahlen muß; als<lb/>
&#x017F;on&#x017F;t ihre ganze Sub&#x017F;idien &#x017F;elb&#x017F;t im Kriege be-<lb/>
trugen.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Siehe den <hi rendition="#aq">Merc. hi&#x017F;t. et pol.</hi> an ver&#x017F;chiedenen<lb/>
Orten.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 52.</head><lb/>
            <p>Als Eli&#x017F;abeth ihr Volk za&#x0364;hlte, und die bu&#x0364;r-<lb/>
gerliche Kriege Groß-Britannien wider &#x017F;ich &#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
wafneten; zeigte &#x017F;ich die <hi rendition="#fr">Macht</hi> die&#x017F;es Reichs<lb/>
in ihrer wahren Gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;e. Der Engella&#x0364;nder dient<lb/>
gleich gut zu Pferde und zu Fuß, doch will er<lb/>
wohl bezahlt, wohl gena&#x0364;hrt und nicht lange auf-<lb/>
gehalten &#x017F;eyn. Jm Frieden werden, au&#x017F;&#x017F;er den<lb/>
Kriegsvo&#x0364;lkern der Engli&#x017F;chen Colonien, u&#x0364;ber 40.<lb/>
000. Mann regula&#x0364;rer Truppen auf den Beinen<lb/>
gehalten. Jm Kriege pflegt die Vermehrung<lb/>
auf 20. biß 40. 000. Mann National-Vo&#x0364;lker<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">zu</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[192/0206] Groß-Britannien. §. 51. Die ſchweere Kriege zur Aufrechthaltung des Gleichgewichts in Europa haben oͤfters groͤſ- ſere Summen gekoſtet, als das Land jaͤhrlich aufbringen koͤnnen. Daher hat man oft ei- nen groſſen Theil der Verwilligungen auf Jnter- eſſe nehmen muͤſſen, und noch neulich 6. Millio- nen in einem Jahr geborget, wodurch die Schul- den der Krone faſt auf 80. Millionen Pfund Sterl. gewachſen, und die Nation nunmehr bloß an Jntereſſen weit mehr bezahlen muß; als ſonſt ihre ganze Subſidien ſelbſt im Kriege be- trugen. a) Siehe den Merc. hiſt. et pol. an verſchiedenen Orten. §. 52. Als Eliſabeth ihr Volk zaͤhlte, und die buͤr- gerliche Kriege Groß-Britannien wider ſich ſelbſt wafneten; zeigte ſich die Macht dieſes Reichs in ihrer wahren Groͤſſe. Der Engellaͤnder dient gleich gut zu Pferde und zu Fuß, doch will er wohl bezahlt, wohl genaͤhrt und nicht lange auf- gehalten ſeyn. Jm Frieden werden, auſſer den Kriegsvoͤlkern der Engliſchen Colonien, uͤber 40. 000. Mann regulaͤrer Truppen auf den Beinen gehalten. Jm Kriege pflegt die Vermehrung auf 20. biß 40. 000. Mann National-Voͤlker zu

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/206
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 192. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/206>, abgerufen am 25.06.2019.