Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
Vereinigte Niederlande.
b) Jm J. 1665. fochten unter dem Admiral Lieute-
nant Opdam 103. Holländische Kriegsschiffe gegen den
Herzog von York. BASNAGE in seinen Annales des
P. U. tom. I. p.
74.
c) Von der jetzigen Seemacht siehe JANICON, I.
p.
44. und p. 218.
6. Staatsinteresse.
§. 38.

Die Republick der vereinigten Niederlan-
de ist nicht ohne merkliche Staatsgebrechen, wel-
che eine vieljährige Unempfindlichkeit noch gefähr-
licher gemacht hat. Durch die Erhebung des
Prinzen von Oranien zur Statthalterschaft ist
der Staat gleichsam neu belebet worden, und
nunmehr läßt sich hoffen, daß, wenn die Re-
publick unter diesem neuem Oberhaupte ihre sonst
so gerühmte Staatsklugheit anwenden will, um
die Manufacturen und den Handel zu befördern,
das Finanzwesen zu bessern, die Land- und See-
macht auf den alten Fuß zu setzen, und den un-
gezogenen Pöbel folgsamer zu machen; ihre
Dauer sich noch auf viel längere Zeit erstrecken
wird, als ihr viele Staatskundige aus wichtigen
Ursachen prophezeyen wollen.

1. Anweisung der heilsamen politischen Grün-
de und Maximen der Republicken Holland und
West-Frießland,
Rotterdam 1671. 8 Dieses Buch ent-
hält des Johannis de Witt Staatsregeln, wenn gleich
Van den Hoven das ist LA COURT Verfasser davon
seyn
Vereinigte Niederlande.
b) Jm J. 1665. fochten unter dem Admiral Lieute-
nant Opdam 103. Hollaͤndiſche Kriegsſchiffe gegen den
Herzog von York. BASNAGE in ſeinen Annales des
P. U. tom. I. p.
74.
c) Von der jetzigen Seemacht ſiehe JANIÇON, I.
p.
44. und p. 218.
6. Staatsintereſſe.
§. 38.

Die Republick der vereinigten Niederlan-
de iſt nicht ohne merkliche Staatsgebrechen, wel-
che eine vieljaͤhrige Unempfindlichkeit noch gefaͤhr-
licher gemacht hat. Durch die Erhebung des
Prinzen von Oranien zur Statthalterſchaft iſt
der Staat gleichſam neu belebet worden, und
nunmehr laͤßt ſich hoffen, daß, wenn die Re-
publick unter dieſem neuem Oberhaupte ihre ſonſt
ſo geruͤhmte Staatsklugheit anwenden will, um
die Manufacturen und den Handel zu befoͤrdern,
das Finanzweſen zu beſſern, die Land- und See-
macht auf den alten Fuß zu ſetzen, und den un-
gezogenen Poͤbel folgſamer zu machen; ihre
Dauer ſich noch auf viel laͤngere Zeit erſtrecken
wird, als ihr viele Staatskundige aus wichtigen
Urſachen prophezeyen wollen.

1. Anweiſung der heilſamen politiſchen Gruͤn-
de und Maximen der Republicken Holland und
Weſt-Frießland,
Rotterdam 1671. 8 Dieſes Buch ent-
haͤlt des Johannis de Witt Staatsregeln, wenn gleich
Van den Hoven das iſt LA COURT Verfaſſer davon
ſeyn
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0237" n="223"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Vereinigte Niederlande.</hi> </fw><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Jm J. 1665. fochten unter dem Admiral Lieute-<lb/>
nant Opdam 103. Holla&#x0364;ndi&#x017F;che Kriegs&#x017F;chiffe gegen den<lb/>
Herzog von York. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">BASNAGE</hi></hi> in &#x017F;einen <hi rendition="#aq">Annales des<lb/>
P. U. tom. I. p.</hi> 74.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">c)</hi> Von der jetzigen Seemacht &#x017F;iehe <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">JANIÇON,</hi> I.<lb/>
p.</hi> 44. und <hi rendition="#aq">p.</hi> 218.</item>
            </list>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">6. Staatsintere&#x017F;&#x017F;e.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 38.</head><lb/>
            <p>Die Republick der vereinigten Niederlan-<lb/>
de i&#x017F;t nicht ohne merkliche Staatsgebrechen, wel-<lb/>
che eine vielja&#x0364;hrige Unempfindlichkeit noch gefa&#x0364;hr-<lb/>
licher gemacht hat. Durch die Erhebung des<lb/>
Prinzen von Oranien zur Statthalter&#x017F;chaft i&#x017F;t<lb/>
der Staat gleich&#x017F;am neu belebet worden, und<lb/>
nunmehr la&#x0364;ßt &#x017F;ich hoffen, daß, wenn die Re-<lb/>
publick unter die&#x017F;em neuem Oberhaupte ihre &#x017F;on&#x017F;t<lb/>
&#x017F;o geru&#x0364;hmte Staatsklugheit anwenden will, um<lb/>
die Manufacturen und den Handel zu befo&#x0364;rdern,<lb/>
das Finanzwe&#x017F;en zu be&#x017F;&#x017F;ern, die Land- und See-<lb/>
macht auf den alten Fuß zu &#x017F;etzen, und den un-<lb/>
gezogenen Po&#x0364;bel folg&#x017F;amer zu machen; ihre<lb/>
Dauer &#x017F;ich noch auf viel la&#x0364;ngere Zeit er&#x017F;trecken<lb/>
wird, als ihr viele Staatskundige aus wichtigen<lb/>
Ur&#x017F;achen prophezeyen wollen.</p><lb/>
            <list>
              <item>1. <hi rendition="#fr">Anwei&#x017F;ung der heil&#x017F;amen politi&#x017F;chen Gru&#x0364;n-<lb/>
de und Maximen der Republicken Holland und<lb/>
We&#x017F;t-Frießland,</hi> Rotterdam 1671. 8 Die&#x017F;es Buch ent-<lb/>
ha&#x0364;lt des <hi rendition="#fr">Johannis de Witt</hi> Staatsregeln, wenn gleich<lb/><hi rendition="#fr">Van den Hoven</hi> das i&#x017F;t <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">LA COURT</hi></hi> Verfa&#x017F;&#x017F;er davon<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;eyn</fw><lb/></item>
            </list>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[223/0237] Vereinigte Niederlande. b) Jm J. 1665. fochten unter dem Admiral Lieute- nant Opdam 103. Hollaͤndiſche Kriegsſchiffe gegen den Herzog von York. BASNAGE in ſeinen Annales des P. U. tom. I. p. 74. c) Von der jetzigen Seemacht ſiehe JANIÇON, I. p. 44. und p. 218. 6. Staatsintereſſe. §. 38. Die Republick der vereinigten Niederlan- de iſt nicht ohne merkliche Staatsgebrechen, wel- che eine vieljaͤhrige Unempfindlichkeit noch gefaͤhr- licher gemacht hat. Durch die Erhebung des Prinzen von Oranien zur Statthalterſchaft iſt der Staat gleichſam neu belebet worden, und nunmehr laͤßt ſich hoffen, daß, wenn die Re- publick unter dieſem neuem Oberhaupte ihre ſonſt ſo geruͤhmte Staatsklugheit anwenden will, um die Manufacturen und den Handel zu befoͤrdern, das Finanzweſen zu beſſern, die Land- und See- macht auf den alten Fuß zu ſetzen, und den un- gezogenen Poͤbel folgſamer zu machen; ihre Dauer ſich noch auf viel laͤngere Zeit erſtrecken wird, als ihr viele Staatskundige aus wichtigen Urſachen prophezeyen wollen. 1. Anweiſung der heilſamen politiſchen Gruͤn- de und Maximen der Republicken Holland und Weſt-Frießland, Rotterdam 1671. 8 Dieſes Buch ent- haͤlt des Johannis de Witt Staatsregeln, wenn gleich Van den Hoven das iſt LA COURT Verfaſſer davon ſeyn

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/237
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 223. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/237>, abgerufen am 26.03.2019.