Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
Rußland.
5. (Webers) Verändertes Rußland, Hanno-
ver, 1ster Theil 1729, 2ter 1739. 3ter 1740. 4.
6. Philipp Johannis von Strahlenberg Nord-
und Oestliches Theil von Europa und Asia,

Stockholm, (Leipzig) 1730. 4.
7. Moscowitische Briefe, aus dem Französi-
schen übersetzt, und mit dienlichen Erinnerungen wie-
her heimgeschickt von einem Teutschen, Frankfurt und
Leipzig 1738. 8.
8. Peter von Havens Reise in Rußland, aus
dem Dänischen übersetzt von H. A. R. Coppenhagen
1744. 8.
1. Staatsverändernugen.
§. 1.

Die Rußische Völker werden zuerst im IXten
Jahrhundert durch Errichtung ihres
Monarchischen Staats,
hernach durch ihre
Kriege mit den Griechen, und noch mehr durch
ihre Bekehrung zum Christenthum bekannt.
Da aber ihre Großfürsten die Reichstheilun-
gen mode machen; so müssen sie über 200. Jahr
unter dem Joche der Tatarn seufzen.

§. 2.

Jvan Basilowitz entschüttet sich desselben
seit der Mitte des XVten Jahrhunderts, und
gewinnet Groß-Nowogrod und Severien. Sein
Enkel Jvan Basilowitz II. ein harter, aber

staats-
Rußland.
5. (Webers) Veraͤndertes Rußland, Hanno-
ver, 1ſter Theil 1729, 2ter 1739. 3ter 1740. 4.
6. Philipp Johannis von Strahlenberg Nord-
und Oeſtliches Theil von Europa und Aſia,

Stockholm, (Leipzig) 1730. 4.
7. Moscowitiſche Briefe, aus dem Franzoͤſi-
ſchen uͤberſetzt, und mit dienlichen Erinnerungen wie-
her heimgeſchickt von einem Teutſchen, Frankfurt und
Leipzig 1738. 8.
8. Peter von Havens Reiſe in Rußland, aus
dem Daͤniſchen uͤberſetzt von H. A. R. Coppenhagen
1744. 8.
1. Staatsveraͤndernugen.
§. 1.

Die Rußiſche Voͤlker werden zuerſt im IXten
Jahrhundert durch Errichtung ihres
Monarchiſchen Staats,
hernach durch ihre
Kriege mit den Griechen, und noch mehr durch
ihre Bekehrung zum Chriſtenthum bekannt.
Da aber ihre Großfuͤrſten die Reichstheilun-
gen mode machen; ſo muͤſſen ſie uͤber 200. Jahr
unter dem Joche der Tatarn ſeufzen.

§. 2.

Jvan Baſilowitz entſchuͤttet ſich deſſelben
ſeit der Mitte des XVten Jahrhunderts, und
gewinnet Groß-Nowogrod und Severien. Sein
Enkel Jvan Baſilowitz II. ein harter, aber

ſtaats-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0240" n="226"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Rußland.</hi> </fw><lb/>
        <list>
          <item>5. <hi rendition="#fr">(Webers) Vera&#x0364;ndertes Rußland,</hi> Hanno-<lb/>
ver, 1&#x017F;ter Theil 1729, 2ter 1739. 3ter 1740. 4.</item><lb/>
          <item>6. <hi rendition="#fr">Philipp Johannis von Strahlenberg Nord-<lb/>
und Oe&#x017F;tliches Theil von Europa und A&#x017F;ia,</hi><lb/>
Stockholm, (Leipzig) 1730. 4.</item><lb/>
          <item>7. <hi rendition="#fr">Moscowiti&#x017F;che Briefe,</hi> aus dem Franzo&#x0364;&#x017F;i-<lb/>
&#x017F;chen u&#x0364;ber&#x017F;etzt, und mit dienlichen Erinnerungen wie-<lb/>
her heimge&#x017F;chickt von einem Teut&#x017F;chen, Frankfurt und<lb/>
Leipzig 1738. 8.</item><lb/>
          <item>8. <hi rendition="#fr">Peter von Havens Rei&#x017F;e in Rußland,</hi> aus<lb/>
dem Da&#x0364;ni&#x017F;chen u&#x0364;ber&#x017F;etzt von <hi rendition="#aq">H. A. R.</hi> Coppenhagen<lb/>
1744. 8.</item>
        </list><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">1. <choice><sic>Staatsvera&#x0364;ndernngen</sic><corr>Staatsvera&#x0364;ndernugen</corr></choice>.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 1.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>ie Rußi&#x017F;che Vo&#x0364;lker werden zuer&#x017F;t im <hi rendition="#aq">IX</hi>ten<lb/>
Jahrhundert durch <hi rendition="#fr">Errichtung ihres<lb/>
Monarchi&#x017F;chen Staats,</hi> hernach durch ihre<lb/>
Kriege mit den Griechen, und noch mehr durch<lb/>
ihre Bekehrung zum Chri&#x017F;tenthum bekannt.<lb/>
Da aber ihre <hi rendition="#fr">Großfu&#x0364;r&#x017F;ten</hi> die Reichstheilun-<lb/>
gen mode machen; &#x017F;o mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ie u&#x0364;ber 200. Jahr<lb/>
unter dem Joche der <hi rendition="#fr">Tatarn</hi> &#x017F;eufzen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 2.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Jvan Ba&#x017F;ilowitz</hi> ent&#x017F;chu&#x0364;ttet &#x017F;ich de&#x017F;&#x017F;elben<lb/>
&#x017F;eit der Mitte des <hi rendition="#aq">XV</hi>ten Jahrhunderts, und<lb/>
gewinnet Groß-Nowogrod und Severien. Sein<lb/>
Enkel <hi rendition="#fr">Jvan Ba&#x017F;ilowitz</hi> <hi rendition="#aq">II.</hi> ein harter, aber<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;taats-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[226/0240] Rußland. 5. (Webers) Veraͤndertes Rußland, Hanno- ver, 1ſter Theil 1729, 2ter 1739. 3ter 1740. 4. 6. Philipp Johannis von Strahlenberg Nord- und Oeſtliches Theil von Europa und Aſia, Stockholm, (Leipzig) 1730. 4. 7. Moscowitiſche Briefe, aus dem Franzoͤſi- ſchen uͤberſetzt, und mit dienlichen Erinnerungen wie- her heimgeſchickt von einem Teutſchen, Frankfurt und Leipzig 1738. 8. 8. Peter von Havens Reiſe in Rußland, aus dem Daͤniſchen uͤberſetzt von H. A. R. Coppenhagen 1744. 8. 1. Staatsveraͤndernugen. §. 1. Die Rußiſche Voͤlker werden zuerſt im IXten Jahrhundert durch Errichtung ihres Monarchiſchen Staats, hernach durch ihre Kriege mit den Griechen, und noch mehr durch ihre Bekehrung zum Chriſtenthum bekannt. Da aber ihre Großfuͤrſten die Reichstheilun- gen mode machen; ſo muͤſſen ſie uͤber 200. Jahr unter dem Joche der Tatarn ſeufzen. §. 2. Jvan Baſilowitz entſchuͤttet ſich deſſelben ſeit der Mitte des XVten Jahrhunderts, und gewinnet Groß-Nowogrod und Severien. Sein Enkel Jvan Baſilowitz II. ein harter, aber ſtaats-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/240
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 226. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/240>, abgerufen am 18.03.2019.