Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Rußland.
5. Provinzen der grossen Tatarey, nehmlich
Samojeda, Siberien, Casan, Astracan und
Bulgaria, oder der Tatarischen Bucharey.

a) Von den Samojeden, Perry, Bl. 100.
b) Von Siberien, Weber, I. 175.
c) Von den Cosacken, Weber, II. 68.
d) Von den Calmucken, Weber, I. 157. Perry,
Bl. 131. und von Haven, 174-208.
e) Von der Tatarischen Bucharey, Weber, II.
228.
1. Allerneuester Staat von Siberien nebst
Bericht, von den Begebenheiten der gefange-
nen Schweden,
Nürnberg 1720. 8 Doch giebt von
Strahlenberg noch vollständigere Nachrichten da-
von.
2. Neuester Staat von Casan, Astracan, Ge-
orgien und vielen andern dem Czaaren, Sultan
und Schach zinsbaren und unterthanen Tatarn,
Landschaften und Provinzen,
Nürnberg 1723. 8.
§. 8.

Seit der grossen Veränderung in jetzigem
Jahrhundert, da Rußland seine Kräfte er-
kennen und brauchen gelernet, hat es sowohl
in Europa als in Asia seinen Scepter auszustre-
cken gewußt, an der Ostsee nnd dem Caspischen
Meere festen Fuß gesetzt, und den Schweden
nebst andern Provinzen sonderlich das reiche
Kornmagazin Liefland; den Persern aber das
nicht weniger nutzbare Schirvan entrissen.

a) Ueber-
P 4

Rußland.
5. Provinzen der groſſen Tatarey, nehmlich
Samojeda, Siberien, Caſan, Aſtracan und
Bulgaria, oder der Tatariſchen Bucharey.

a) Von den Samojeden, Perry, Bl. 100.
b) Von Siberien, Weber, I. 175.
c) Von den Coſacken, Weber, II. 68.
d) Von den Calmucken, Weber, I. 157. Perry,
Bl. 131. und von Haven, 174-208.
e) Von der Tatariſchen Bucharey, Weber, II.
228.
1. Allerneueſter Staat von Siberien nebſt
Bericht, von den Begebenheiten der gefange-
nen Schweden,
Nuͤrnberg 1720. 8 Doch giebt von
Strahlenberg noch vollſtaͤndigere Nachrichten da-
von.
2. Neueſter Staat von Caſan, Aſtracan, Ge-
orgien und vielen andern dem Czaaren, Sultan
und Schach zinsbaren und unterthanen Tatarn,
Landſchaften und Provinzen,
Nuͤrnberg 1723. 8.
§. 8.

Seit der groſſen Veraͤnderung in jetzigem
Jahrhundert, da Rußland ſeine Kraͤfte er-
kennen und brauchen gelernet, hat es ſowohl
in Europa als in Aſia ſeinen Scepter auszuſtre-
cken gewußt, an der Oſtſee nnd dem Caſpiſchen
Meere feſten Fuß geſetzt, und den Schweden
nebſt andern Provinzen ſonderlich das reiche
Kornmagazin Liefland; den Perſern aber das
nicht weniger nutzbare Schirvan entriſſen.

a) Ueber-
P 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0245" n="231"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Rußland.</hi></fw><lb/>
5. Provinzen der gro&#x017F;&#x017F;en Tatarey, nehmlich<lb/>
Samojeda, Siberien, Ca&#x017F;an, A&#x017F;tracan und<lb/>
Bulgaria, oder der Tatari&#x017F;chen Bucharey.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Von den Samojeden, <hi rendition="#fr">Perry,</hi> Bl. 100.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Von Siberien, <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 175.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">c)</hi> Von den Co&#x017F;acken, <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">II.</hi> 68.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">d)</hi> Von den Calmucken, <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 157. <hi rendition="#fr">Perry,</hi><lb/>
Bl. 131. und von <hi rendition="#fr">Haven,</hi> 174-208.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">e)</hi> Von der Tatari&#x017F;chen Bucharey, <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">II.</hi><lb/>
228.</item><lb/>
              <item>1. <hi rendition="#fr">Allerneue&#x017F;ter Staat von Siberien neb&#x017F;t<lb/>
Bericht, von den Begebenheiten der gefange-<lb/>
nen Schweden,</hi> Nu&#x0364;rnberg 1720. 8 Doch giebt von<lb/><hi rendition="#fr">Strahlenberg</hi> noch voll&#x017F;ta&#x0364;ndigere Nachrichten da-<lb/>
von.</item><lb/>
              <item>2. <hi rendition="#fr">Neue&#x017F;ter Staat von Ca&#x017F;an, A&#x017F;tracan, Ge-<lb/>
orgien und vielen andern dem Czaaren, Sultan<lb/>
und Schach zinsbaren und unterthanen Tatarn,<lb/>
Land&#x017F;chaften und Provinzen,</hi> Nu&#x0364;rnberg 1723. 8.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 8.</head><lb/>
            <p>Seit der gro&#x017F;&#x017F;en Vera&#x0364;nderung in jetzigem<lb/>
Jahrhundert, da Rußland &#x017F;eine Kra&#x0364;fte er-<lb/>
kennen und brauchen gelernet, hat es &#x017F;owohl<lb/>
in Europa als in A&#x017F;ia &#x017F;einen Scepter auszu&#x017F;tre-<lb/>
cken gewußt, an der O&#x017F;t&#x017F;ee nnd dem Ca&#x017F;pi&#x017F;chen<lb/>
Meere fe&#x017F;ten Fuß ge&#x017F;etzt, und den Schweden<lb/>
neb&#x017F;t andern Provinzen &#x017F;onderlich das reiche<lb/>
Kornmagazin Liefland; den Per&#x017F;ern aber das<lb/>
nicht weniger nutzbare Schirvan entri&#x017F;&#x017F;en.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">P 4</fw>
            <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">a)</hi> Ueber-</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[231/0245] Rußland. 5. Provinzen der groſſen Tatarey, nehmlich Samojeda, Siberien, Caſan, Aſtracan und Bulgaria, oder der Tatariſchen Bucharey. a) Von den Samojeden, Perry, Bl. 100. b) Von Siberien, Weber, I. 175. c) Von den Coſacken, Weber, II. 68. d) Von den Calmucken, Weber, I. 157. Perry, Bl. 131. und von Haven, 174-208. e) Von der Tatariſchen Bucharey, Weber, II. 228. 1. Allerneueſter Staat von Siberien nebſt Bericht, von den Begebenheiten der gefange- nen Schweden, Nuͤrnberg 1720. 8 Doch giebt von Strahlenberg noch vollſtaͤndigere Nachrichten da- von. 2. Neueſter Staat von Caſan, Aſtracan, Ge- orgien und vielen andern dem Czaaren, Sultan und Schach zinsbaren und unterthanen Tatarn, Landſchaften und Provinzen, Nuͤrnberg 1723. 8. §. 8. Seit der groſſen Veraͤnderung in jetzigem Jahrhundert, da Rußland ſeine Kraͤfte er- kennen und brauchen gelernet, hat es ſowohl in Europa als in Aſia ſeinen Scepter auszuſtre- cken gewußt, an der Oſtſee nnd dem Caſpiſchen Meere feſten Fuß geſetzt, und den Schweden nebſt andern Provinzen ſonderlich das reiche Kornmagazin Liefland; den Perſern aber das nicht weniger nutzbare Schirvan entriſſen. a) Ueber- P 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/245
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 231. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/245>, abgerufen am 24.03.2019.