Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Rußland.
Millionen Rubel; doch würden sie weit höher
steigen, wenn allem Unterschleif vorgebeuget
werden könnte.

a) Von Strahlenberg giebt diese Summe an,
293. Uebrigens siehe Webern, I. 51.
§. 35.

Der Russe hat vorzügliche Eigenschaften,
um einen tüchtigen Soldaten abgeben zu können,
sonderlich wenn er wohl commandiret wird. Pe-
trus I. goß das ganze Militärwesen in die Eu-
ropäische Form: seit dem hat diese Nation ih-
ren Kriegsruhm in den beyden mächtigsten Thei-
len der Welt gerechtfertiget: doch wird die Ca-
vallerie von der Jnfanterie weit übertroffen.
Man rechnet ihre reguläre Truppen auf 180.
000. Mann, worunter die 4. Garde-Regimen-
ter 10. 000. das Artillerie Corps 7000. Mann
betragen. Die schwarze Regimenter oder die
ordentliche Landmilitz schätzet man auf 96. 000.
Mann stark. Auf Erfordern müssen auch die
zinsbare Tatarn, Cosacken und Calmucken
mit 50. und mehr 1000. Mann aufsitzen, und
diese leichte Reuterey thut vortrefliche Dien-
ste.

a) Petrus war unermüdet in Verbesserung seiner
Kriegsmacht. Weber, I. 27. Perry, 435.
b) Be-

Rußland.
Millionen Rubel; doch wuͤrden ſie weit hoͤher
ſteigen, wenn allem Unterſchleif vorgebeuget
werden koͤnnte.

a) Von Strahlenberg giebt dieſe Summe an,
293. Uebrigens ſiehe Webern, I. 51.
§. 35.

Der Ruſſe hat vorzuͤgliche Eigenſchaften,
um einen tuͤchtigen Soldaten abgeben zu koͤnnen,
ſonderlich wenn er wohl commandiret wird. Pe-
trus I. goß das ganze Militaͤrweſen in die Eu-
ropaͤiſche Form: ſeit dem hat dieſe Nation ih-
ren Kriegsruhm in den beyden maͤchtigſten Thei-
len der Welt gerechtfertiget: doch wird die Ca-
vallerie von der Jnfanterie weit uͤbertroffen.
Man rechnet ihre regulaͤre Truppen auf 180.
000. Mann, worunter die 4. Garde-Regimen-
ter 10. 000. das Artillerie Corps 7000. Mann
betragen. Die ſchwarze Regimenter oder die
ordentliche Landmilitz ſchaͤtzet man auf 96. 000.
Mann ſtark. Auf Erfordern muͤſſen auch die
zinsbare Tatarn, Coſacken und Calmucken
mit 50. und mehr 1000. Mann aufſitzen, und
dieſe leichte Reuterey thut vortrefliche Dien-
ſte.

a) Petrus war unermuͤdet in Verbeſſerung ſeiner
Kriegsmacht. Weber, I. 27. Perry, 435.
b) Be-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0270" n="256"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Rußland.</hi></fw><lb/>
Millionen Rubel; doch wu&#x0364;rden &#x017F;ie weit ho&#x0364;her<lb/>
&#x017F;teigen, wenn allem Unter&#x017F;chleif vorgebeuget<lb/>
werden ko&#x0364;nnte.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi><hi rendition="#fr">Von Strahlenberg</hi> giebt die&#x017F;e Summe an,<lb/>
293. Uebrigens &#x017F;iehe <hi rendition="#fr">Webern,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 51.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 35.</head><lb/>
            <p>Der Ru&#x017F;&#x017F;e hat vorzu&#x0364;gliche Eigen&#x017F;chaften,<lb/>
um einen tu&#x0364;chtigen Soldaten abgeben zu ko&#x0364;nnen,<lb/>
&#x017F;onderlich wenn er wohl commandiret wird. Pe-<lb/>
trus <hi rendition="#aq">I.</hi> goß das ganze <hi rendition="#fr">Milita&#x0364;rwe&#x017F;en</hi> in die Eu-<lb/>
ropa&#x0364;i&#x017F;che Form: &#x017F;eit dem hat die&#x017F;e Nation ih-<lb/>
ren Kriegsruhm in den beyden ma&#x0364;chtig&#x017F;ten Thei-<lb/>
len der Welt gerechtfertiget: doch wird die Ca-<lb/>
vallerie von der Jnfanterie weit u&#x0364;bertroffen.<lb/>
Man rechnet ihre regula&#x0364;re Truppen auf 180.<lb/>
000. Mann, worunter die 4. Garde-Regimen-<lb/>
ter 10. 000. das Artillerie Corps 7000. Mann<lb/>
betragen. Die &#x017F;chwarze Regimenter oder die<lb/>
ordentliche Landmilitz &#x017F;cha&#x0364;tzet man auf 96. 000.<lb/>
Mann &#x017F;tark. Auf Erfordern mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en auch die<lb/>
zinsbare Tatarn, Co&#x017F;acken und Calmucken<lb/>
mit 50. und mehr 1000. Mann auf&#x017F;itzen, und<lb/>
die&#x017F;e leichte Reuterey thut vortrefliche Dien-<lb/>
&#x017F;te.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Petrus war unermu&#x0364;det in Verbe&#x017F;&#x017F;erung &#x017F;einer<lb/>
Kriegsmacht. <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 27. <hi rendition="#fr">Perry,</hi> 435.</item>
            </list><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">b)</hi> Be-</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[256/0270] Rußland. Millionen Rubel; doch wuͤrden ſie weit hoͤher ſteigen, wenn allem Unterſchleif vorgebeuget werden koͤnnte. a) Von Strahlenberg giebt dieſe Summe an, 293. Uebrigens ſiehe Webern, I. 51. §. 35. Der Ruſſe hat vorzuͤgliche Eigenſchaften, um einen tuͤchtigen Soldaten abgeben zu koͤnnen, ſonderlich wenn er wohl commandiret wird. Pe- trus I. goß das ganze Militaͤrweſen in die Eu- ropaͤiſche Form: ſeit dem hat dieſe Nation ih- ren Kriegsruhm in den beyden maͤchtigſten Thei- len der Welt gerechtfertiget: doch wird die Ca- vallerie von der Jnfanterie weit uͤbertroffen. Man rechnet ihre regulaͤre Truppen auf 180. 000. Mann, worunter die 4. Garde-Regimen- ter 10. 000. das Artillerie Corps 7000. Mann betragen. Die ſchwarze Regimenter oder die ordentliche Landmilitz ſchaͤtzet man auf 96. 000. Mann ſtark. Auf Erfordern muͤſſen auch die zinsbare Tatarn, Coſacken und Calmucken mit 50. und mehr 1000. Mann aufſitzen, und dieſe leichte Reuterey thut vortrefliche Dien- ſte. a) Petrus war unermuͤdet in Verbeſſerung ſeiner Kriegsmacht. Weber, I. 27. Perry, 435. b) Be-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/270
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 256. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/270>, abgerufen am 24.03.2019.