Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
Rußland.
b) Besondere Anmerkungen von den Asiatischen
Feldzügen des grossen Capitains, Grafens von Mün-
nich.
c) Von ihrer trefflichen Jnfanterie, Perry, 442.
und von Haven, 342.
d) Fehler, so sich bißher bey der Cavallerie geäus-
sert, Perry, eb. das. Weber, I. 28. und III. 2.
e) Seit Ausrottung der Strelitzen sind 2. Regi-
menter Leibgarde, Preobrazinskoi und Simanowskoi,
und 2. Regimenter Seconde Garde, Jngermanlands-
koi und Astracanskoi errichtet worden.
f) Die Artillerie Regimenter sind mit dazu ge-
hörigen Feldzeughäusern in Moscau, Groß-Nowo-
grod und Schewskoi vertheilt.
g) Von ihrer Löhnung und übrigen Beschaffen-
heit siehe von Strahlenberg, 294. und von Haven,
288. und 306.
h) Pflanzschule von Soldaten in der Ukraine, von
Haven,
313. und von Officiers in Petersburg.
§. 36.

Wenn Peter I. in seiner ganzen Regie-
rung grosse Dinge ausgeführet; so hat er in
der Errichtung der Rußischen Seemacht Wun-
der gethan. Vor ihm war ausser Archangel
kaum der Name der See bekannt, und ein
Rußisches Schiff oder Rußischer Seemann et-
was unerhörtes. Er ward der Lehrmeister sei-
nes Volks mit solchem Fortgange, daß er mit

seiner
R
Rußland.
b) Beſondere Anmerkungen von den Aſiatiſchen
Feldzuͤgen des groſſen Capitains, Grafens von Muͤn-
nich.
c) Von ihrer trefflichen Jnfanterie, Perry, 442.
und von Haven, 342.
d) Fehler, ſo ſich bißher bey der Cavallerie geaͤuſ-
ſert, Perry, eb. daſ. Weber, I. 28. und III. 2.
e) Seit Ausrottung der Strelitzen ſind 2. Regi-
menter Leibgarde, Preobrazinskoi und Simanowskoi,
und 2. Regimenter Seconde Garde, Jngermanlands-
koi und Aſtracanskoi errichtet worden.
f) Die Artillerie Regimenter ſind mit dazu ge-
hoͤrigen Feldzeughaͤuſern in Moscau, Groß-Nowo-
grod und Schewskoi vertheilt.
g) Von ihrer Loͤhnung und uͤbrigen Beſchaffen-
heit ſiehe von Strahlenberg, 294. und von Haven,
288. und 306.
h) Pflanzſchule von Soldaten in der Ukraine, von
Haven,
313. und von Officiers in Petersburg.
§. 36.

Wenn Peter I. in ſeiner ganzen Regie-
rung groſſe Dinge ausgefuͤhret; ſo hat er in
der Errichtung der Rußiſchen Seemacht Wun-
der gethan. Vor ihm war auſſer Archangel
kaum der Name der See bekannt, und ein
Rußiſches Schiff oder Rußiſcher Seemann et-
was unerhoͤrtes. Er ward der Lehrmeiſter ſei-
nes Volks mit ſolchem Fortgange, daß er mit

ſeiner
R
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0271" n="257"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Rußland.</hi> </fw><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Be&#x017F;ondere Anmerkungen von den A&#x017F;iati&#x017F;chen<lb/>
Feldzu&#x0364;gen des gro&#x017F;&#x017F;en Capitains, Grafens von Mu&#x0364;n-<lb/>
nich.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">c)</hi> Von ihrer trefflichen Jnfanterie, <hi rendition="#fr">Perry,</hi> 442.<lb/>
und <hi rendition="#fr">von Haven,</hi> 342.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">d)</hi> Fehler, &#x017F;o &#x017F;ich bißher bey der Cavallerie gea&#x0364;u&#x017F;-<lb/>
&#x017F;ert, <hi rendition="#fr">Perry,</hi> eb. da&#x017F;. <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 28. und <hi rendition="#aq">III.</hi> 2.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">e)</hi> Seit Ausrottung der <hi rendition="#fr">Strelitzen</hi> &#x017F;ind 2. Regi-<lb/>
menter Leibgarde, Preobrazinskoi und Simanowskoi,<lb/>
und 2. Regimenter Seconde Garde, Jngermanlands-<lb/>
koi und A&#x017F;tracanskoi errichtet worden.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">f)</hi> Die Artillerie Regimenter &#x017F;ind mit dazu ge-<lb/>
ho&#x0364;rigen Feldzeugha&#x0364;u&#x017F;ern in Moscau, Groß-Nowo-<lb/>
grod und Schewskoi vertheilt.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">g)</hi> Von ihrer Lo&#x0364;hnung und u&#x0364;brigen Be&#x017F;chaffen-<lb/>
heit &#x017F;iehe <hi rendition="#fr">von Strahlenberg,</hi> 294. und <hi rendition="#fr">von Haven,</hi><lb/>
288. und 306.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">h)</hi> Pflanz&#x017F;chule von Soldaten in der Ukraine, <hi rendition="#fr">von<lb/>
Haven,</hi> 313. und von Officiers in Petersburg.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 36.</head><lb/>
            <p>Wenn Peter <hi rendition="#aq">I.</hi> in &#x017F;einer ganzen Regie-<lb/>
rung gro&#x017F;&#x017F;e Dinge ausgefu&#x0364;hret; &#x017F;o hat er in<lb/>
der Errichtung der Rußi&#x017F;chen <hi rendition="#fr">Seemacht</hi> Wun-<lb/>
der gethan. Vor ihm war au&#x017F;&#x017F;er Archangel<lb/>
kaum der Name der See bekannt, und ein<lb/>
Rußi&#x017F;ches Schiff oder Rußi&#x017F;cher Seemann et-<lb/>
was unerho&#x0364;rtes. Er ward der Lehrmei&#x017F;ter &#x017F;ei-<lb/>
nes Volks mit &#x017F;olchem Fortgange, daß er mit<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">R</fw><fw place="bottom" type="catch">&#x017F;einer</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[257/0271] Rußland. b) Beſondere Anmerkungen von den Aſiatiſchen Feldzuͤgen des groſſen Capitains, Grafens von Muͤn- nich. c) Von ihrer trefflichen Jnfanterie, Perry, 442. und von Haven, 342. d) Fehler, ſo ſich bißher bey der Cavallerie geaͤuſ- ſert, Perry, eb. daſ. Weber, I. 28. und III. 2. e) Seit Ausrottung der Strelitzen ſind 2. Regi- menter Leibgarde, Preobrazinskoi und Simanowskoi, und 2. Regimenter Seconde Garde, Jngermanlands- koi und Aſtracanskoi errichtet worden. f) Die Artillerie Regimenter ſind mit dazu ge- hoͤrigen Feldzeughaͤuſern in Moscau, Groß-Nowo- grod und Schewskoi vertheilt. g) Von ihrer Loͤhnung und uͤbrigen Beſchaffen- heit ſiehe von Strahlenberg, 294. und von Haven, 288. und 306. h) Pflanzſchule von Soldaten in der Ukraine, von Haven, 313. und von Officiers in Petersburg. §. 36. Wenn Peter I. in ſeiner ganzen Regie- rung groſſe Dinge ausgefuͤhret; ſo hat er in der Errichtung der Rußiſchen Seemacht Wun- der gethan. Vor ihm war auſſer Archangel kaum der Name der See bekannt, und ein Rußiſches Schiff oder Rußiſcher Seemann et- was unerhoͤrtes. Er ward der Lehrmeiſter ſei- nes Volks mit ſolchem Fortgange, daß er mit ſeiner R

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/271
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 257. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/271>, abgerufen am 21.03.2019.