Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615.

Bild:
<< vorherige Seite

Der Landtstörtzer.
ter die Sünden sehr leicht/ vnd auß tödtlichen
läßliche zu machen/ vnangesehen vnser eignes
Gewissen vns trucket/ vnnd vns ein anders
sagt.

Capvt XLVIII.

Gusman wirdt ein Wirth/ vnd be-
nebens ein Kuppler vnd Wucherer/ vnd
bereichert sich stattlich.

BEy meiner Gerichtschreiberey hatte
ich gleichwol zimblich vil Gelts er-
schunden/ vnnd mich wol gewärmet/
derwegen gedachte ich auff noch ein andere
Maulnahrung/ nemblich die Wirthschafft/
Dann wer an jetzo nit mag arbeiten/ oder sich
sonsten durch andere löbliche vnd tugentsame
mittel ernehren/ der wirdt ein Schreiber oder
Wirth/ oder ein Münch/ oder ein Alchimist/
oder ein Singer/ oder ein Spilman/ oder ein
Kupler/ oder ein Schalcksnarr/ oder ein Co-
mediant/ vnnd letztlichen ein Galgenschwen-
gel. Fürnemblich vnd insonderheit aber sehen
wir/ daß bißweilen die jenigen/ welche zu ehr-

lichen
D d 3

Der Landtſtoͤrtzer.
ter die Suͤnden ſehꝛ leicht/ vnd auß toͤdtlichen
laͤßliche zu machen/ vnangeſehen vnſer eignes
Gewiſſen vns trucket/ vnnd vns ein anders
ſagt.

Capvt XLVIII.

Guſman wirdt ein Wirth/ vnd be-
nebens ein Kuppler vnd Wucherer/ vnd
bereichert ſich ſtattlich.

BEy meiner Gerichtſchreiberey hatte
ich gleichwol zimblich vil Gelts er-
ſchunden/ vnnd mich wol gewaͤrmet/
derwegen gedachte ich auff noch ein andere
Maulnahrung/ nemblich die Wirthſchafft/
Dann wer an jetzo nit mag arbeiten/ oder ſich
ſonſten durch andere loͤbliche vnd tugentſame
mittel ernehren/ der wirdt ein Schreiber oder
Wirth/ oder ein Muͤnch/ oder ein Alchimiſt/
oder ein Singer/ oder ein Spilman/ oder ein
Kupler/ oder ein Schalcksnarꝛ/ oder ein Co-
mediant/ vnnd letztlichen ein Galgenſchwen-
gel. Fuͤrnemblich vnd inſonderheit aber ſehen
wir/ daß bißweilen die jenigen/ welche zu ehr-

lichen
D d 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0443" n="421"/><fw place="top" type="header">Der Landt&#x017F;to&#x0364;rtzer.</fw><lb/>
ter die Su&#x0364;nden &#x017F;eh&#xA75B; leicht/ vnd auß to&#x0364;dtlichen<lb/>
la&#x0364;ßliche zu machen/ vnange&#x017F;ehen vn&#x017F;er eignes<lb/>
Gewi&#x017F;&#x017F;en vns trucket/ vnnd vns ein anders<lb/>
&#x017F;agt.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Capvt</hi></hi> XLVIII.</hi> </head><lb/>
          <argument>
            <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Gu&#x017F;man wirdt ein Wirth/ vnd be-</hi><lb/>
nebens ein Kuppler vnd Wucherer/ vnd<lb/>
bereichert &#x017F;ich &#x017F;tattlich.</hi> </p>
          </argument><lb/>
          <p><hi rendition="#in">B</hi>Ey meiner Gericht&#x017F;chreiberey hatte<lb/>
ich gleichwol zimblich vil Gelts er-<lb/>
&#x017F;chunden/ vnnd mich wol gewa&#x0364;rmet/<lb/>
derwegen gedachte ich auff noch ein andere<lb/>
Maulnahrung/ nemblich die Wirth&#x017F;chafft/<lb/>
Dann wer an jetzo nit mag arbeiten/ oder &#x017F;ich<lb/>
&#x017F;on&#x017F;ten durch andere lo&#x0364;bliche vnd tugent&#x017F;ame<lb/>
mittel ernehren/ der wirdt ein Schreiber oder<lb/>
Wirth/ oder ein Mu&#x0364;nch/ oder ein Alchimi&#x017F;t/<lb/>
oder ein Singer/ oder ein Spilman/ oder ein<lb/>
Kupler/ oder ein Schalcksnar&#xA75B;/ oder ein Co-<lb/>
mediant/ vnnd letztlichen ein Galgen&#x017F;chwen-<lb/>
gel. Fu&#x0364;rnemblich vnd in&#x017F;onderheit aber &#x017F;ehen<lb/>
wir/ daß bißweilen die jenigen/ welche zu ehr-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">D d 3</fw><fw place="bottom" type="catch">lichen</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[421/0443] Der Landtſtoͤrtzer. ter die Suͤnden ſehꝛ leicht/ vnd auß toͤdtlichen laͤßliche zu machen/ vnangeſehen vnſer eignes Gewiſſen vns trucket/ vnnd vns ein anders ſagt. Capvt XLVIII. Guſman wirdt ein Wirth/ vnd be- nebens ein Kuppler vnd Wucherer/ vnd bereichert ſich ſtattlich. BEy meiner Gerichtſchreiberey hatte ich gleichwol zimblich vil Gelts er- ſchunden/ vnnd mich wol gewaͤrmet/ derwegen gedachte ich auff noch ein andere Maulnahrung/ nemblich die Wirthſchafft/ Dann wer an jetzo nit mag arbeiten/ oder ſich ſonſten durch andere loͤbliche vnd tugentſame mittel ernehren/ der wirdt ein Schreiber oder Wirth/ oder ein Muͤnch/ oder ein Alchimiſt/ oder ein Singer/ oder ein Spilman/ oder ein Kupler/ oder ein Schalcksnarꝛ/ oder ein Co- mediant/ vnnd letztlichen ein Galgenſchwen- gel. Fuͤrnemblich vnd inſonderheit aber ſehen wir/ daß bißweilen die jenigen/ welche zu ehr- lichen D d 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/443
Zitationshilfe: Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615, S. 421. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/443>, abgerufen am 12.08.2020.