Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615.

Bild:
<< vorherige Seite

Der Landtstörtzer.
Niderländer/ theils Jtaliener/ jhre Music vnd
Comedien gefielen mir außbündig vnnd der-
massen wol/ daß ich (similis simili gaudet,
gleich vnnd gleich geseller sich gern) mich zu
jhnen verfügte vnnd mit jhnen accordirte,
daß sie mich in jhre Gesellschafft auffnamen/
dann ich kondte gut Jtalienisch/ Spannisch/
Lateinisch vnnd halb gebrochenes Teusch re-
den/ benebens schlug ich trefflich wol auff der
Lauten/ vnd vertrate einen lustigen Spanni-
schen Schalcksnarren mit seiner Kitarren/
vnd kondte artlich drein singen/ tantzen vnnd
springen. Die Comedien seind ein reprae-
senti
rung viler alten vnnd newen Geschich-
ten vnd Historien/ der Gottseligen/ frommen/
erbarn/ züchtigen vnd keuschen Personen/ wel-
che im heiligen Christlichen wandel vnd Tu-
gendt der gantzen Welt vorgeschmen/ vnnd
dern Leben vnnd Thaten man gleichsamb le-
bendig in offendlichen Schawspil/ allermen-
nigklichen zeiget vnd fürhelt/ darauß dann nit
allein ein erlustigung deß Gemüts erfolget/
sonder auch die Zuseher vnnd Zuhörer zum
Christlichen wandel bewegt vnd auffgemun-

tert
Ff iij

Der Landtſtoͤrtzer.
Niderlaͤnder/ theils Jtaliener/ jhꝛe Muſic vnd
Comedien gefielen mir außbuͤndig vnnd der-
maſſen wol/ daß ich (ſimilis ſimili gaudet,
gleich vnnd gleich geſeller ſich gern) mich zu
jhnen verfuͤgte vnnd mit jhnen accordirte,
daß ſie mich in jhre Geſellſchafft auffnamen/
dann ich kondte gut Jtalieniſch/ Spanniſch/
Lateiniſch vnnd halb gebrochenes Teuſch re-
den/ benebens ſchlug ich trefflich wol auff der
Lauten/ vnd vertrate einen luſtigen Spanni-
ſchen Schalcksnarꝛen mit ſeiner Kitarꝛen/
vnd kondte artlich drein ſingen/ tantzen vnnd
ſpringen. Die Comedien ſeind ein repræ-
ſenti
rung viler alten vnnd newen Geſchich-
ten vnd Hiſtorien/ der Gottſeligen/ frommen/
erbarn/ zuͤchtigen vñ keuſchen Perſonen/ wel-
che im heiligen Chꝛiſtlichen wandel vnd Tu-
gendt der gantzen Welt vorgeſchmen/ vnnd
dern Leben vnnd Thaten man gleichſamb le-
bendig in offendlichen Schawſpil/ allermen-
nigklichen zeiget vnd fuͤrhelt/ darauß dann nit
allein ein erluſtigung deß Gemuͤts erfolget/
ſonder auch die Zuſeher vnnd Zuhoͤrer zum
Chriſtlichen wandel bewegt vnd auffgemun-

tert
Ff iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0475" n="453"/><fw place="top" type="header">Der Landt&#x017F;to&#x0364;rtzer.</fw><lb/>
Niderla&#x0364;nder/ theils Jtaliener/ jh&#xA75B;e <hi rendition="#aq">Mu&#x017F;ic</hi> vnd<lb/>
Comedien gefielen mir außbu&#x0364;ndig vnnd der-<lb/>
ma&#x017F;&#x017F;en wol/ daß ich (<hi rendition="#aq">&#x017F;imilis &#x017F;imili gaudet,</hi><lb/>
gleich vnnd gleich ge&#x017F;eller &#x017F;ich gern) mich zu<lb/>
jhnen verfu&#x0364;gte vnnd mit jhnen <hi rendition="#aq">accordirte,</hi><lb/>
daß &#x017F;ie mich in jhre Ge&#x017F;ell&#x017F;chafft auffnamen/<lb/>
dann ich kondte gut Jtalieni&#x017F;ch/ Spanni&#x017F;ch/<lb/>
Lateini&#x017F;ch vnnd halb gebrochenes Teu&#x017F;ch re-<lb/>
den/ benebens &#x017F;chlug ich trefflich wol auff der<lb/>
Lauten/ vnd vertrate einen lu&#x017F;tigen Spanni-<lb/>
&#x017F;chen Schalcksnar&#xA75B;en mit &#x017F;einer Kitar&#xA75B;en/<lb/>
vnd kondte artlich drein &#x017F;ingen/ tantzen vnnd<lb/>
&#x017F;pringen. Die Comedien &#x017F;eind ein <hi rendition="#aq">repræ-<lb/>
&#x017F;enti</hi>rung viler alten vnnd newen Ge&#x017F;chich-<lb/>
ten vnd Hi&#x017F;torien/ der Gott&#x017F;eligen/ frommen/<lb/>
erbarn/ zu&#x0364;chtigen vn&#x0303; keu&#x017F;chen Per&#x017F;onen/ wel-<lb/>
che im heiligen Ch&#xA75B;i&#x017F;tlichen wandel vnd Tu-<lb/>
gendt der gantzen Welt vorge&#x017F;chmen/ vnnd<lb/>
dern Leben vnnd Thaten man gleich&#x017F;amb le-<lb/>
bendig in offendlichen Schaw&#x017F;pil/ allermen-<lb/>
nigklichen zeiget vnd fu&#x0364;rhelt/ darauß dann nit<lb/>
allein ein erlu&#x017F;tigung deß Gemu&#x0364;ts erfolget/<lb/>
&#x017F;onder auch die Zu&#x017F;eher vnnd Zuho&#x0364;rer zum<lb/>
Chri&#x017F;tlichen wandel bewegt vnd auffgemun-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Ff iij</fw><fw place="bottom" type="catch">tert</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[453/0475] Der Landtſtoͤrtzer. Niderlaͤnder/ theils Jtaliener/ jhꝛe Muſic vnd Comedien gefielen mir außbuͤndig vnnd der- maſſen wol/ daß ich (ſimilis ſimili gaudet, gleich vnnd gleich geſeller ſich gern) mich zu jhnen verfuͤgte vnnd mit jhnen accordirte, daß ſie mich in jhre Geſellſchafft auffnamen/ dann ich kondte gut Jtalieniſch/ Spanniſch/ Lateiniſch vnnd halb gebrochenes Teuſch re- den/ benebens ſchlug ich trefflich wol auff der Lauten/ vnd vertrate einen luſtigen Spanni- ſchen Schalcksnarꝛen mit ſeiner Kitarꝛen/ vnd kondte artlich drein ſingen/ tantzen vnnd ſpringen. Die Comedien ſeind ein repræ- ſentirung viler alten vnnd newen Geſchich- ten vnd Hiſtorien/ der Gottſeligen/ frommen/ erbarn/ zuͤchtigen vñ keuſchen Perſonen/ wel- che im heiligen Chꝛiſtlichen wandel vnd Tu- gendt der gantzen Welt vorgeſchmen/ vnnd dern Leben vnnd Thaten man gleichſamb le- bendig in offendlichen Schawſpil/ allermen- nigklichen zeiget vnd fuͤrhelt/ darauß dann nit allein ein erluſtigung deß Gemuͤts erfolget/ ſonder auch die Zuſeher vnnd Zuhoͤrer zum Chriſtlichen wandel bewegt vnd auffgemun- tert Ff iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/475
Zitationshilfe: Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615, S. 453. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/475>, abgerufen am 24.09.2020.