Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615.

Bild:
<< vorherige Seite

Der Landtstörtzer.
Seine allerheiligste Armen streckt er am Creutz
auß/ damit er die Sünder auffneme vnd vmb-
fahe/ woferrn du in denselbigen begerest zu le-
ben vnd zu sterben.

Capvt LXI.

Gusman wirdt noch durch einen an-
dern Geistlichen heimbgesucht/ vnnd getröst/
zur Beicht vnd Communion bewegt. Vor
Gericht geführt/ zum Strang verur-
theilt/ aber erbetten vnnd auff
die Galeen ge-
schmidt.

ALS ich oberzehlter massen durch einen
Franciscaner Münch heimbgesucht
vnnd etlicher massen gesterckt worden/
kam deß andern Tags hernacher ein Domi-
nicaner
gleichfals zu mir vnnd sprach vnder
andern: Mein lieber Freundt ohne zweifel
hastu in heiliger Schrifft gelesen/ was Ge-
stallt der Prophet Esaias zum krancken Kö-
nig Ezechia kommen vnd gesagt: Dispone

domui
I i

Der Landtſtoͤrtzer.
Seine allerheiligſte Armẽ ſtreckt er am Creutz
auß/ damit er die Suͤnder auffneme vnd vmb-
fahe/ woferꝛn du in denſelbigen begereſt zu le-
ben vnd zu ſterben.

Capvt LXI.

Guſman wirdt noch durch einen an-
dern Geiſtlichen heimbgeſucht/ vnnd getroͤſt/
zur Beicht vnd Communion bewegt. Vor
Gericht gefuͤhꝛt/ zum Strang verur-
theilt/ aber erbetten vnnd auff
die Galeen ge-
ſchmidt.

ALS ich oberzehlter maſſen durch einen
Franciſcaner Muͤnch heimbgeſucht
vnnd etlicher maſſen geſterckt worden/
kam deß andern Tags hernacher ein Domi-
nicaner
gleichfals zu mir vnnd ſprach vnder
andern: Mein lieber Freundt ohne zweifel
haſtu in heiliger Schrifft geleſen/ was Ge-
ſtallt der Prophet Eſaias zum krancken Koͤ-
nig Ezechia kommen vnd geſagt: Diſpone

domui
I i
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0519" n="497"/><fw place="top" type="header">Der Landt&#x017F;to&#x0364;rtzer.</fw><lb/>
Seine allerheilig&#x017F;te Arme&#x0303; &#x017F;treckt er am Creutz<lb/>
auß/ damit er die Su&#x0364;nder auffneme vnd vmb-<lb/>
fahe/ wofer&#xA75B;n du in den&#x017F;elbigen begere&#x017F;t zu le-<lb/>
ben vnd zu &#x017F;terben.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Capvt</hi> LXI.</hi> </hi> </head><lb/>
          <argument>
            <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Gu&#x017F;man wirdt noch durch einen an-</hi><lb/>
dern Gei&#x017F;tlichen heimbge&#x017F;ucht/ vnnd getro&#x0364;&#x017F;t/<lb/>
zur Beicht vnd Communion bewegt. Vor<lb/>
Gericht gefu&#x0364;h&#xA75B;t/ zum Strang verur-<lb/>
theilt/ aber erbetten vnnd auff<lb/>
die Galeen ge-<lb/>
&#x017F;chmidt.</hi> </p>
          </argument><lb/>
          <p><hi rendition="#in">A</hi>LS ich oberzehlter ma&#x017F;&#x017F;en durch einen<lb/><hi rendition="#aq">Franci&#x017F;caner</hi> Mu&#x0364;nch heimbge&#x017F;ucht<lb/>
vnnd etlicher ma&#x017F;&#x017F;en ge&#x017F;terckt worden/<lb/>
kam deß andern Tags hernacher ein <hi rendition="#aq">Domi-<lb/>
nicaner</hi> gleichfals zu mir vnnd &#x017F;prach vnder<lb/>
andern: Mein lieber Freundt ohne zweifel<lb/>
ha&#x017F;tu in heiliger Schrifft gele&#x017F;en/ was Ge-<lb/>
&#x017F;tallt der Prophet E&#x017F;aias zum krancken Ko&#x0364;-<lb/>
nig <hi rendition="#in">E</hi>zechia kommen vnd ge&#x017F;agt: <hi rendition="#aq">Di&#x017F;pone</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#aq">I i</hi></fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">domui</hi></fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[497/0519] Der Landtſtoͤrtzer. Seine allerheiligſte Armẽ ſtreckt er am Creutz auß/ damit er die Suͤnder auffneme vnd vmb- fahe/ woferꝛn du in denſelbigen begereſt zu le- ben vnd zu ſterben. Capvt LXI. Guſman wirdt noch durch einen an- dern Geiſtlichen heimbgeſucht/ vnnd getroͤſt/ zur Beicht vnd Communion bewegt. Vor Gericht gefuͤhꝛt/ zum Strang verur- theilt/ aber erbetten vnnd auff die Galeen ge- ſchmidt. ALS ich oberzehlter maſſen durch einen Franciſcaner Muͤnch heimbgeſucht vnnd etlicher maſſen geſterckt worden/ kam deß andern Tags hernacher ein Domi- nicaner gleichfals zu mir vnnd ſprach vnder andern: Mein lieber Freundt ohne zweifel haſtu in heiliger Schrifft geleſen/ was Ge- ſtallt der Prophet Eſaias zum krancken Koͤ- nig Ezechia kommen vnd geſagt: Diſpone domui I i

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/519
Zitationshilfe: Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615, S. 497. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/519>, abgerufen am 26.09.2018.