Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615.

Bild:
<< vorherige Seite

Der Landtstörtzer.
Händ zusammen schlagen/ dann dardurch
wirdt jhre trawrigkeit verkehrt werden in ein
Frewd. Vberwinde dich/ O Pilgram/ v-
berwinde dich selbst/ dann dem Vberwinder
wirdt das verborgne Manna vnnd ein newer
Nam gegeben/ es wirdt auch darauß der
Frid/ ruhe sicherheit vnnd frewd erfolgen: de-
lectationem non perdes sed permutabis
delectationes carnales breues sunt & per-
mitte tristitijs: non sic spirituales' quae
inges.

Vom dritten requisito deß
Pilgrams.

DAS dritte requisitum deß Wall-
fahrters ist ein Tasche oder ein Le-
dersack/ darinn allerhandt notturfft/
nemblich ein Fewerzeug/ Gewürtz/ Brot/ etc.
gelegt werden. Durch disen Ledersack wirdt
verstanden der lebendig Glaub/ welcher da
machet/ daß der Mensch das Leben hat/ das ist/
er gibt jhm den sensum vnd bewegnuß deren
dingen/ so den Glauben betreffen/ nemblich

den
O o 5

Der Landtſtoͤꝛtzer.
Haͤnd zuſammen ſchlagen/ dann dardurch
wirdt jhre trawrigkeit verkehrt werden in ein
Frewd. Vberwinde dich/ O Pilgram/ v-
berwinde dich ſelbſt/ dann dem Vberwinder
wirdt das verborgne Manna vnnd ein newer
Nam gegeben/ es wirdt auch darauß der
Frid/ ruhe ſicherheit vnnd frewd erfolgen: de-
lectationem non perdes ſed permutabis
delectationes carnales breues ſunt & per-
mitte triſtitijs: non ſic ſpirituales’ quæ
inges.

Vom dritten requiſito deß
Pilgrams.

DAS dritte requiſitum deß Wall-
fahrters iſt ein Taſche oder ein Le-
derſack/ darinn allerhandt notturfft/
nemblich ein Fewerzeug/ Gewuͤrtz/ Brot/ ꝛc.
gelegt werden. Durch diſen Lederſack wirdt
verſtanden der lebendig Glaub/ welcher da
machet/ daß der Menſch das Leben hat/ das iſt/
er gibt jhm den ſenſum vnd bewegnuß deren
dingen/ ſo den Glauben betreffen/ nemblich

den
O o 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0607" n="585"/><fw place="top" type="header">Der Landt&#x017F;to&#x0364;&#xA75B;tzer.</fw><lb/>
Ha&#x0364;nd zu&#x017F;ammen &#x017F;chlagen/ dann dardurch<lb/>
wirdt jhre trawrigkeit verkehrt werden in ein<lb/>
Frewd. Vberwinde dich/ O Pilgram/ v-<lb/>
berwinde dich &#x017F;elb&#x017F;t/ dann dem Vberwinder<lb/>
wirdt das verborgne Manna vnnd ein newer<lb/>
Nam gegeben/ es wirdt auch darauß der<lb/>
Frid/ ruhe &#x017F;icherheit vnnd frewd erfolgen: <hi rendition="#aq">de-<lb/>
lectationem non perdes &#x017F;ed permutabis<lb/>
delectationes carnales breues &#x017F;unt &amp; per-<lb/>
mitte tri&#x017F;titijs: non &#x017F;ic &#x017F;pirituales&#x2019; quæ<lb/>
inges.</hi></p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#fr">Vom dritten</hi><hi rendition="#aq">requi&#x017F;ito</hi><hi rendition="#fr">deß</hi><lb/>
Pilgrams.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>AS dritte <hi rendition="#aq">requi&#x017F;itum</hi> deß Wall-<lb/>
fahrters i&#x017F;t ein Ta&#x017F;che oder ein Le-<lb/>
der&#x017F;ack/ darinn allerhandt notturfft/<lb/>
nemblich ein Fewerzeug/ Gewu&#x0364;rtz/ Brot/ &#xA75B;c.<lb/>
gelegt werden. Durch di&#x017F;en Leder&#x017F;ack wirdt<lb/>
ver&#x017F;tanden der lebendig Glaub/ welcher da<lb/>
machet/ daß der Men&#x017F;ch das Leben hat/ das i&#x017F;t/<lb/>
er gibt jhm den <hi rendition="#aq">&#x017F;en&#x017F;um</hi> vnd bewegnuß deren<lb/>
dingen/ &#x017F;o den Glauben betreffen/ nemblich<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">O o 5</fw><fw place="bottom" type="catch">den</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[585/0607] Der Landtſtoͤꝛtzer. Haͤnd zuſammen ſchlagen/ dann dardurch wirdt jhre trawrigkeit verkehrt werden in ein Frewd. Vberwinde dich/ O Pilgram/ v- berwinde dich ſelbſt/ dann dem Vberwinder wirdt das verborgne Manna vnnd ein newer Nam gegeben/ es wirdt auch darauß der Frid/ ruhe ſicherheit vnnd frewd erfolgen: de- lectationem non perdes ſed permutabis delectationes carnales breues ſunt & per- mitte triſtitijs: non ſic ſpirituales’ quæ inges. Vom dritten requiſito deß Pilgrams. DAS dritte requiſitum deß Wall- fahrters iſt ein Taſche oder ein Le- derſack/ darinn allerhandt notturfft/ nemblich ein Fewerzeug/ Gewuͤrtz/ Brot/ ꝛc. gelegt werden. Durch diſen Lederſack wirdt verſtanden der lebendig Glaub/ welcher da machet/ daß der Menſch das Leben hat/ das iſt/ er gibt jhm den ſenſum vnd bewegnuß deren dingen/ ſo den Glauben betreffen/ nemblich den O o 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/607
Zitationshilfe: Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615, S. 585. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/607>, abgerufen am 07.08.2020.