Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615.

Bild:
<< vorherige Seite
Der Landtstörtzer.
Continuatio diser Materi/ vnnd
von einem grossen wütenden Dorff-
Rüdt.

Hüten aber soll sich vnser Pilgram/ daß
er an statt eines kleinen Hundts deß
guten eyfers keinen wütigen grossen
Rüdt deß vnbescheidenen eyfers zu sich ne-
me/ Dann dergleichen Hundt pflegen die
Gänß/ Aendten/ Schaf/ Schwein vnd Hen-
nen zuuerjagen: Auff disen schlag findt man
etliche Prediger/ welche auß einem vnbeschei-
denen eyfer ohne allen respect jmmerdar bel-
len/ beissen vnd von sich stechen/ derwegen nit
allein nichts früchten/ sonder die Gemüter
der Zuhörern wider jhne veralieniren, ab-
wenden vnd verbitteren: Jmmerdar schrey-
en sie/ crucifigatur, deponatur, eijciatur,
so gar nennen sie bißweiln die Leuth/ oder
deuten gleichsamb mit Fingern auff sie/ las-
sen jhr rachgirigs Gewüth auff der Cantzel
auß/ vnnd reseruiren dem Göttlichem vril
nichts: Mit solchem jhrem vnbescheidenen
eyfer verschoneu sie weder der alten noch der

jun-
Der Landtſtoͤrtzer.
Continuatio diſer Materi/ vnnd
von einem groſſen wuͤtenden Dorff-
Ruͤdt.

Huͤten aber ſoll ſich vnſer Pilgram/ daß
er an ſtatt eines kleinen Hundts deß
guten eyfers keinen wuͤtigen groſſen
Ruͤdt deß vnbeſcheidenen eyfers zu ſich ne-
me/ Dann dergleichen Hundt pflegen die
Gaͤnß/ Aendten/ Schaf/ Schwein vnd Hen-
nen zuuerjagen: Auff diſen ſchlag findt man
etliche Prediger/ welche auß einem vnbeſchei-
denen eyfer ohne allen reſpect jmmerdar bel-
len/ beiſſen vnd von ſich ſtechen/ derwegen nit
allein nichts fruͤchten/ ſonder die Gemuͤter
der Zuhoͤrern wider jhne veralieniren, ab-
wenden vnd verbitteren: Jmmerdar ſchrey-
en ſie/ crucifigatur, deponatur, eijciatur,
ſo gar nennen ſie bißweiln die Leuth/ oder
deuten gleichſamb mit Fingern auff ſie/ laſ-
ſen jhr rachgirigs Gewuͤth auff der Cantzel
auß/ vnnd reſeruiren dem Goͤttlichem vril
nichts: Mit ſolchem jhrem vnbeſcheidenen
eyfer verſchoneu ſie weder der alten noch der

jun-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0684" n="662"/>
        <fw place="top" type="header">Der Landt&#x017F;to&#x0364;rtzer.</fw><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#aq">Continuatio</hi><hi rendition="#fr">di&#x017F;er Materi/ vnnd</hi><lb/>
von einem gro&#x017F;&#x017F;en wu&#x0364;tenden Dorff-<lb/>
Ru&#x0364;dt.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">H</hi>u&#x0364;ten aber &#x017F;oll &#x017F;ich vn&#x017F;er Pilgram/ daß<lb/>
er an &#x017F;tatt eines kleinen Hundts deß<lb/>
guten eyfers keinen wu&#x0364;tigen gro&#x017F;&#x017F;en<lb/>
Ru&#x0364;dt deß vnbe&#x017F;cheidenen eyfers zu &#x017F;ich ne-<lb/>
me/ Dann dergleichen Hundt pflegen die<lb/>
Ga&#x0364;nß/ Aendten/ Schaf/ Schwein vnd Hen-<lb/>
nen zuuerjagen: Auff di&#x017F;en &#x017F;chlag findt man<lb/>
etliche Prediger/ welche auß einem vnbe&#x017F;chei-<lb/>
denen eyfer ohne allen <hi rendition="#aq">re&#x017F;pect</hi> jmmerdar bel-<lb/>
len/ bei&#x017F;&#x017F;en vnd von &#x017F;ich &#x017F;techen/ derwegen nit<lb/>
allein nichts fru&#x0364;chten/ &#x017F;onder die Gemu&#x0364;ter<lb/>
der Zuho&#x0364;rern wider jhne ver<hi rendition="#aq">alieniren,</hi> ab-<lb/>
wenden vnd verbitteren: Jmmerdar &#x017F;chrey-<lb/>
en &#x017F;ie/ <hi rendition="#aq">crucifigatur, deponatur, eijciatur,</hi><lb/>
&#x017F;o gar nennen &#x017F;ie bißweiln die Leuth/ oder<lb/>
deuten gleich&#x017F;amb mit Fingern auff &#x017F;ie/ la&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en jhr rachgirigs Gewu&#x0364;th auff der Cantzel<lb/>
auß/ vnnd <hi rendition="#aq">re&#x017F;eruiren</hi> dem Go&#x0364;ttlichem vril<lb/>
nichts: Mit &#x017F;olchem jhrem vnbe&#x017F;cheidenen<lb/>
eyfer ver&#x017F;choneu &#x017F;ie weder der alten noch der<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">jun-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[662/0684] Der Landtſtoͤrtzer. Continuatio diſer Materi/ vnnd von einem groſſen wuͤtenden Dorff- Ruͤdt. Huͤten aber ſoll ſich vnſer Pilgram/ daß er an ſtatt eines kleinen Hundts deß guten eyfers keinen wuͤtigen groſſen Ruͤdt deß vnbeſcheidenen eyfers zu ſich ne- me/ Dann dergleichen Hundt pflegen die Gaͤnß/ Aendten/ Schaf/ Schwein vnd Hen- nen zuuerjagen: Auff diſen ſchlag findt man etliche Prediger/ welche auß einem vnbeſchei- denen eyfer ohne allen reſpect jmmerdar bel- len/ beiſſen vnd von ſich ſtechen/ derwegen nit allein nichts fruͤchten/ ſonder die Gemuͤter der Zuhoͤrern wider jhne veralieniren, ab- wenden vnd verbitteren: Jmmerdar ſchrey- en ſie/ crucifigatur, deponatur, eijciatur, ſo gar nennen ſie bißweiln die Leuth/ oder deuten gleichſamb mit Fingern auff ſie/ laſ- ſen jhr rachgirigs Gewuͤth auff der Cantzel auß/ vnnd reſeruiren dem Goͤttlichem vril nichts: Mit ſolchem jhrem vnbeſcheidenen eyfer verſchoneu ſie weder der alten noch der jun-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/684
Zitationshilfe: Albertinus, Aegidius: Der Landtstörtzer: Gusman von Alfarche oder Picaro genannt. Bd. 1. München, 1615, S. 662. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/albertinus_landtstoertzer01_1615/684>, abgerufen am 07.08.2020.