Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597.

Bild:
<< vorherige Seite

so sich im Monat Septembris zugetragen.
fählt/ Er sampt seinem Gemahel so auch bey jhme/ im
Läger gewesen/ von dem Gegenpart were gefangen
worden.

Sonsten hat der Coronel Alphonsus Corsus in Lan-
guedocqua
, auff die Frontier Statt Perpignano, wel-
ches die eusserste von Spania/ vnd von grosser impor-
tantia
ist/ nechst Narbonen gelegen einen Anschlag ge-
habt/ welcher aber mißlungen/ derwegen er wider zu
ruck ziehen müssen vnd anders nichts verricht/ weder
daß er etliche Dörffer/ daselben herumb verbrandt/ vnd
viel Viechs darvon geführt.

Spanische sachen.

VMb diese zeit/ ist der Principe Doria, mit 19. Schif-Kriegs
Praeparation
in Spania.

fen/ in Spania angelangt/ da man sonsten auch mit
zurüstung der Meer Armada starck fort gefahren/ auch
alle Häuen starck fortificiert worden/ wie dann auch zu
Cales Males in Andolosia starcke Praeparationes vnd zu-
rüstungen geschehen/ damit sie vor den Englischen Ar-
mada
möchten gesichert sein.

Jn disem Monat/ seind 5. grosse Schiff/ auß den5. Schiff
auß Jndia
kommen zu
Lisabona
an.

Occidentalischen Jndien mit Specerey vnd Edlem ge-
stein/ auff 6. Million Goldtreich/ beladen/ zu Lisabona
ankommen/ daselbsten ist auch die Englische Flotta für-
über geseglet/ vnd nach den Tarzeras sich gewendet.

Jtaliam betreffend.

DEr Virginis Orsino, so ein fürnemer Auffrührer/Don Virgi-
nio Orsino
.
wirdt er-
schossen.

hat sich mit etlichen Banditen, nach Ancona bege-
ben/ dem Cardinal Aldobrandino aber zuuerstehn ge-
ben/ wie er sich nur an seinen Feinden rechen/ sonsten
niemand schädlich sein wölle/ der ist nahent Ascoli, von

deß

so sich im Monat Septembris zugetragen.
faͤhlt/ Er sampt seinem Gemahel so auch bey jhme/ im
Laͤger gewesen/ von dem Gegenpart were gefangen
worden.

Sonsten hat der Coronel Alphonsus Corsus in Lan-
guedocqua
, auff die Frontier Statt Perpignano, wel-
ches die eusserste von Spania/ vnd von grosser impor-
tantia
ist/ nechst Narbonen gelegen einen Anschlag ge-
habt/ welcher aber mißlungen/ derwegen er wider zu
ruck ziehen muͤssen vnd anders nichts verricht/ weder
daß er etliche Doͤrffer/ daselben herumb verbrandt/ vnd
viel Viechs darvon gefuͤhrt.

Spanische sachen.

VMb diese zeit/ ist der Principe Doria, mit 19. Schif-Kriegs
Præparation
in Spania.

fen/ in Spania angelangt/ da man sonsten auch mit
zuruͤstung der Meer Armada starck fort gefahren/ auch
alle Haͤuen starck fortificiert worden/ wie dann auch zu
Cales Males in Andolosia starcke Præparationes vnd zu-
ruͤstungen geschehen/ damit sie vor den Englischen Ar-
mada
moͤchten gesichert sein.

Jn disem Monat/ seind 5. grosse Schiff/ auß den5. Schiff
auß Jndia
kommen zu
Lisabona
an.

Occidentalischen Jndien mit Specerey vnd Edlem ge-
stein/ auff 6. Million Goldtreich/ beladen/ zu Lisabona
ankommen/ daselbsten ist auch die Englische Flotta fuͤr-
uͤber geseglet/ vnd nach den Tarzeras sich gewendet.

Jtaliam betreffend.

DEr Virginis Orsino, so ein fuͤrnemer Auffruͤhrer/Don Virgi-
nio Orsino
.
wirdt er-
schossen.

hat sich mit etlichen Banditen, nach Ancona bege-
ben/ dem Cardinal Aldobrandino aber zuuerstehn ge-
ben/ wie er sich nur an seinen Feinden rechen/ sonsten
niemand schaͤdlich sein woͤlle/ der ist nahent Ascoli, von

deß
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0157"/><fw type="header" place="top">so sich im Monat Septembris zugetragen.</fw><lb/>
fa&#x0364;hlt/ Er sampt seinem Gemahel so auch bey jhme/ im<lb/>
La&#x0364;ger gewesen/ von dem Gegenpart were gefangen<lb/>
worden.</p><lb/>
            <p>Sonsten hat der <hi rendition="#aq">Coronel Alphonsus Corsus in Lan-<lb/>
guedocqua</hi>, auff die <hi rendition="#aq">Frontier</hi> Statt <hi rendition="#aq">Perpignano</hi>, wel-<lb/>
ches die eusserste von Spania/ vnd von grosser <hi rendition="#aq">impor-<lb/>
tantia</hi> ist/ nechst <hi rendition="#aq">Narbonen</hi> gelegen einen Anschlag ge-<lb/>
habt/ welcher aber mißlungen/ derwegen er wider zu<lb/>
ruck ziehen mu&#x0364;ssen vnd anders nichts verricht/ weder<lb/>
daß er etliche Do&#x0364;rffer/ daselben herumb verbrandt/ vnd<lb/>
viel Viechs darvon gefu&#x0364;hrt.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#in">S</hi>panische sachen.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">V</hi>Mb diese zeit/ ist der <hi rendition="#aq">Principe Doria</hi>, mit 19. Schif-<note place="right">Kriegs<lb/><hi rendition="#aq">Præparation</hi><lb/>
in Spania.</note><lb/>
fen/ in Spania angelangt/ da man sonsten auch mit<lb/>
zuru&#x0364;stung der Meer <hi rendition="#aq">Armada</hi> starck fort gefahren/ auch<lb/>
alle Ha&#x0364;uen starck <hi rendition="#aq">fortificiert</hi> worden/ wie dann auch zu<lb/><hi rendition="#aq">Cales Males in Andolosia</hi> starcke <hi rendition="#aq">Præparationes</hi> vnd zu-<lb/>
ru&#x0364;stungen geschehen/ damit sie vor den Englischen <hi rendition="#aq">Ar-<lb/>
mada</hi> mo&#x0364;chten gesichert sein.</p><lb/>
            <p>Jn disem Monat/ seind 5. grosse Schiff/ auß den<note place="right">5. Schiff<lb/>
auß Jndia<lb/>
kommen zu<lb/><hi rendition="#aq">Lisabona</hi><lb/>
an.</note><lb/>
Occidentalischen Jndien mit Specerey vnd Edlem ge-<lb/>
stein/ auff 6. <hi rendition="#aq">Million</hi> Goldtreich/ beladen/ zu <hi rendition="#aq">Lisabona</hi><lb/>
ankommen/ daselbsten ist auch die Englische <hi rendition="#aq">Flotta</hi> fu&#x0364;r-<lb/>
u&#x0364;ber geseglet/ vnd nach den <hi rendition="#aq">Tarzeras</hi> sich gewendet.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#in">J</hi>taliam betreffend.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>Er <hi rendition="#aq">Virginis Orsino</hi>, so ein fu&#x0364;rnemer Auffru&#x0364;hrer/<note place="right"><hi rendition="#aq">Don Virgi-<lb/>
nio Orsino</hi>.<lb/>
wirdt er-<lb/>
schossen.</note><lb/>
hat sich mit etlichen <hi rendition="#aq">Banditen</hi>, nach <hi rendition="#aq">Ancona</hi> bege-<lb/>
ben/ dem <hi rendition="#aq">Cardinal Aldobrandino</hi> aber zuuerstehn ge-<lb/>
ben/ wie er sich nur an seinen Feinden rechen/ sonsten<lb/>
niemand scha&#x0364;dlich sein wo&#x0364;lle/ der ist nahent <hi rendition="#aq">Ascoli</hi>, von<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">deß</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0157] so sich im Monat Septembris zugetragen. faͤhlt/ Er sampt seinem Gemahel so auch bey jhme/ im Laͤger gewesen/ von dem Gegenpart were gefangen worden. Sonsten hat der Coronel Alphonsus Corsus in Lan- guedocqua, auff die Frontier Statt Perpignano, wel- ches die eusserste von Spania/ vnd von grosser impor- tantia ist/ nechst Narbonen gelegen einen Anschlag ge- habt/ welcher aber mißlungen/ derwegen er wider zu ruck ziehen muͤssen vnd anders nichts verricht/ weder daß er etliche Doͤrffer/ daselben herumb verbrandt/ vnd viel Viechs darvon gefuͤhrt. Spanische sachen. VMb diese zeit/ ist der Principe Doria, mit 19. Schif- fen/ in Spania angelangt/ da man sonsten auch mit zuruͤstung der Meer Armada starck fort gefahren/ auch alle Haͤuen starck fortificiert worden/ wie dann auch zu Cales Males in Andolosia starcke Præparationes vnd zu- ruͤstungen geschehen/ damit sie vor den Englischen Ar- mada moͤchten gesichert sein. Kriegs Præparation in Spania. Jn disem Monat/ seind 5. grosse Schiff/ auß den Occidentalischen Jndien mit Specerey vnd Edlem ge- stein/ auff 6. Million Goldtreich/ beladen/ zu Lisabona ankommen/ daselbsten ist auch die Englische Flotta fuͤr- uͤber geseglet/ vnd nach den Tarzeras sich gewendet. 5. Schiff auß Jndia kommen zu Lisabona an. Jtaliam betreffend. DEr Virginis Orsino, so ein fuͤrnemer Auffruͤhrer/ hat sich mit etlichen Banditen, nach Ancona bege- ben/ dem Cardinal Aldobrandino aber zuuerstehn ge- ben/ wie er sich nur an seinen Feinden rechen/ sonsten niemand schaͤdlich sein woͤlle/ der ist nahent Ascoli, von deß Don Virgi- nio Orsino. wirdt er- schossen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning, DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Transkription. (2013-05-21T10:00:00Z)
Universitätsbibliothek Gießen: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-21T10:00:00Z)
Stefanie Seim: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-21T10:00:00Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Tilden werden zum Teil in aufgelöster Form dargestellt.
  • Langes s (ſ) wird als rundes s transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/157
Zitationshilfe: Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/157>, abgerufen am 21.03.2019.