Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597.

Bild:
<< vorherige Seite
so sich im Monat December zugetragen.

Vmb denn 15. diß Monats/ haben die RaaberDen Como-
rern wirdt
das Viech
hinweg ge-
führt.

Türggen/ den Comorren, jhr Viech/ so auff der Weid
vnd bey 120. stuck meistes Khue gewesen/ am Morgen
als man noch zur Kirchen gewesen/ in grossem Regen
wetter/ vber die Thonaw geschwembt/ vnd nach Raab
getriben.

Gleich deß andern Tags darauff/ haben 20 Co-Comorrer
Kriegen 24
Schwein.

morrer
Heyduggen/ zwen lebendige Türggen 4. Rä-
tzen vnd 24. Schwein zu Comorra eingebracht.

Reichssachen belangende.

JNn diesem Monat/ hat der Reichstag zu Regen-Reichstag
zu Regen-
spurg.

spurg seinen anfang genommen/ dann Jhre F. D.
Ertzhertzog Matthias zu Osterreich/ in Namen der
Kay. May. den 14 Decembris/ nur mit 6. Pferden/
Morgens inn allerfrue auff der Post vnuersehens zu
Regenspurg einkommen/ welchem sein Hoffgesindt den
andern Tag geuolget/ vnd ist die proposition oder für-
trag Sambstags den 20. diß/ solemniter geschehen/ so
vast dises inhalts/ Nämblichen daß man gleich an jetzo
die zwo noch hinderstelligen/ deß acht vnd neuntzigsten
Jahrs anlangen/ abzurichten begert/ benebens noch
für 5. Jahr zu 15. Monaten zu contribuieren auch das
Reich/ jedes Jahr/ alwegen auff letsten Junij/ mit
12000. Mann zu Fueß/ vnd 4000. Pferden/ zu anzug
verfaßt sein sollen.

Weilen in dem Römischen Reich/ ein KeyserlichMandat wi-
der die En-
gelländer.

Mandat/ wider die Englische vmb jhre Monopolia, im
Reich abzuschaffen/ publiciert, auch hin vnd wider inn
den Stätten angeschlagen worden/ also hat dieselbig
Nation von Stadden da sie sich lang auffgehalten/
mit jhren Güttern vnnd Schiffen weichen müssen die

nun
A iij
so sich im Monat December zugetragen.

Vmb denn 15. diß Monats/ haben die RaaberDen Como-
rern wirdt
das Viech
hinweg ge-
fuͤhrt.

Tuͤrggen/ den Comorren, jhr Viech/ so auff der Weid
vnd bey 120. stuck meistes Khue gewesen/ am Morgen
als man noch zur Kirchen gewesen/ in grossem Regen
wetter/ vber die Thonaw geschwembt/ vnd nach Raab
getriben.

Gleich deß andern Tags darauff/ haben 20 Co-Comorrer
Kriegen 24
Schwein.

morrer
Heyduggen/ zwen lebendige Tuͤrggen 4. Raͤ-
tzen vnd 24. Schwein zu Comorra eingebracht.

Reichssachen belangende.

JNn diesem Monat/ hat der Reichstag zu Regen-Reichstag
zu Regen-
spurg.

spurg seinen anfang genommen/ dann Jhre F. D.
Ertzhertzog Matthias zu Osterreich/ in Namen der
Kay. May. den 14 Decembris/ nur mit 6. Pferden/
Morgens inn allerfrue auff der Post vnuersehens zu
Regenspurg einkommen/ welchem sein Hoffgesindt den
andern Tag geuolget/ vnd ist die proposition oder fuͤr-
trag Sambstags den 20. diß/ solemniter geschehen/ so
vast dises inhalts/ Naͤmblichen daß man gleich an jetzo
die zwo noch hinderstelligen/ deß acht vnd neuntzigsten
Jahrs anlangen/ abzurichten begert/ benebens noch
fuͤr 5. Jahr zu 15. Monaten zu contribuieren auch das
Reich/ jedes Jahr/ alwegen auff letsten Junij/ mit
12000. Mann zu Fueß/ vnd 4000. Pferden/ zu anzug
verfaßt sein sollen.

Weilen in dem Roͤmischen Reich/ ein KeyserlichMandat wi-
der die En-
gellaͤnder.

Mandat/ wider die Englische vmb jhre Monopolia, im
Reich abzuschaffen/ publiciert, auch hin vnd wider inn
den Staͤtten angeschlagen worden/ also hat dieselbig
Nation von Stadden da sie sich lang auffgehalten/
mit jhren Guͤttern vnnd Schiffen weichen muͤssen die

nun
A iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0191"/>
            <fw type="header" place="top">so sich im Monat December zugetragen.</fw><lb/>
            <p>Vmb denn 15. diß Monats/ haben die Raaber<note place="right">Den Como-<lb/>
rern wirdt<lb/>
das Viech<lb/>
hinweg ge-<lb/>
fu&#x0364;hrt.</note><lb/>
Tu&#x0364;rggen/ den <hi rendition="#aq">Comorren</hi>, jhr Viech/ so auff der Weid<lb/>
vnd bey 120. stuck meistes Khue gewesen/ am Morgen<lb/>
als man noch zur Kirchen gewesen/ in grossem Regen<lb/>
wetter/ vber die Thonaw geschwembt/ vnd nach Raab<lb/>
getriben.</p><lb/>
            <p>Gleich deß andern Tags darauff/ haben 20 <hi rendition="#aq">Co-<note place="right">Comorrer<lb/>
Kriegen 24<lb/>
Schwein.</note><lb/>
morrer</hi> Heyduggen/ zwen lebendige Tu&#x0364;rggen 4. Ra&#x0364;-<lb/>
tzen vnd 24. Schwein zu <hi rendition="#aq">Comorra</hi> eingebracht.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#in">R</hi>eichssachen belangende.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">J</hi>Nn diesem Monat/ hat der Reichstag zu Regen-<note place="right">Reichstag<lb/>
zu Regen-<lb/>
spurg.</note><lb/>
spurg seinen anfang genommen/ dann Jhre F. D.<lb/>
Ertzhertzog Matthias zu Osterreich/ in Namen der<lb/>
Kay. May. den 14 Decembris/ nur mit 6. Pferden/<lb/>
Morgens inn allerfrue auff der Post vnuersehens zu<lb/>
Regenspurg einkommen/ welchem sein Hoffgesindt den<lb/>
andern Tag geuolget/ vnd ist die <hi rendition="#aq">proposition</hi> oder fu&#x0364;r-<lb/>
trag Sambstags den 20. diß/ <hi rendition="#aq">solemniter</hi> geschehen/ so<lb/>
vast dises inhalts/ Na&#x0364;mblichen daß man gleich an jetzo<lb/>
die zwo noch hinderstelligen/ deß acht vnd neuntzigsten<lb/>
Jahrs anlangen/ abzurichten begert/ benebens noch<lb/>
fu&#x0364;r 5. Jahr zu 15. Monaten zu <hi rendition="#aq">contribuieren</hi> auch das<lb/>
Reich/ jedes Jahr/ alwegen auff letsten Junij/ mit<lb/>
12000. Mann zu Fueß/ vnd 4000. Pferden/ zu anzug<lb/>
verfaßt sein sollen.</p><lb/>
            <p>Weilen in dem Ro&#x0364;mischen Reich/ ein Keyserlich<note place="right">Mandat wi-<lb/>
der die En-<lb/>
gella&#x0364;nder.</note><lb/>
Mandat/ wider die Englische vmb jhre <hi rendition="#aq">Monopolia</hi>, im<lb/>
Reich abzuschaffen/ <hi rendition="#aq">publiciert</hi>, auch hin vnd wider inn<lb/>
den Sta&#x0364;tten angeschlagen worden/ also hat dieselbig<lb/>
Nation von Stadden da sie sich lang auffgehalten/<lb/>
mit jhren Gu&#x0364;ttern vnnd Schiffen weichen mu&#x0364;ssen die<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A iij</fw> <fw type="catch" place="bottom">nun</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0191] so sich im Monat December zugetragen. Vmb denn 15. diß Monats/ haben die Raaber Tuͤrggen/ den Comorren, jhr Viech/ so auff der Weid vnd bey 120. stuck meistes Khue gewesen/ am Morgen als man noch zur Kirchen gewesen/ in grossem Regen wetter/ vber die Thonaw geschwembt/ vnd nach Raab getriben. Den Como- rern wirdt das Viech hinweg ge- fuͤhrt. Gleich deß andern Tags darauff/ haben 20 Co- morrer Heyduggen/ zwen lebendige Tuͤrggen 4. Raͤ- tzen vnd 24. Schwein zu Comorra eingebracht. Reichssachen belangende. JNn diesem Monat/ hat der Reichstag zu Regen- spurg seinen anfang genommen/ dann Jhre F. D. Ertzhertzog Matthias zu Osterreich/ in Namen der Kay. May. den 14 Decembris/ nur mit 6. Pferden/ Morgens inn allerfrue auff der Post vnuersehens zu Regenspurg einkommen/ welchem sein Hoffgesindt den andern Tag geuolget/ vnd ist die proposition oder fuͤr- trag Sambstags den 20. diß/ solemniter geschehen/ so vast dises inhalts/ Naͤmblichen daß man gleich an jetzo die zwo noch hinderstelligen/ deß acht vnd neuntzigsten Jahrs anlangen/ abzurichten begert/ benebens noch fuͤr 5. Jahr zu 15. Monaten zu contribuieren auch das Reich/ jedes Jahr/ alwegen auff letsten Junij/ mit 12000. Mann zu Fueß/ vnd 4000. Pferden/ zu anzug verfaßt sein sollen. Reichstag zu Regen- spurg. Weilen in dem Roͤmischen Reich/ ein Keyserlich Mandat/ wider die Englische vmb jhre Monopolia, im Reich abzuschaffen/ publiciert, auch hin vnd wider inn den Staͤtten angeschlagen worden/ also hat dieselbig Nation von Stadden da sie sich lang auffgehalten/ mit jhren Guͤttern vnnd Schiffen weichen muͤssen die nun Mandat wi- der die En- gellaͤnder. A iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning, DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Transkription. (2013-05-21T10:00:00Z)
Universitätsbibliothek Gießen: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-21T10:00:00Z)
Stefanie Seim: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-21T10:00:00Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Tilden werden zum Teil in aufgelöster Form dargestellt.
  • Langes s (ſ) wird als rundes s transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/191
Zitationshilfe: Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/191>, abgerufen am 21.03.2019.