Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597.

Bild:
<< vorherige Seite

So sich im Monat April zugetragen.
ern auffgehalten/ vnd abgeladen worden.

Nit weniger haben die Spanier einen verstand auff
Abbeuille gehabt/ vnd den 8 diß Monats/ den halben theilSpanier von
Abbeuille
abgetriben.

dieser Statt in ihren gewalt gebracht/ seind aber wider-
umb daruon abgeschlagen/ vnnd vnuerrichter sachen zu
weichen gedrungen worden.

Vmb diese zeit seind viel heimliche practica vnnd ver-Verrätherey
in Franck
reich ent-
deckt.

räthereyen/ auff etliche fürneme Stätt in Franckreich/ als
Paris/ Rouan/ Reyms/ Poistiers etc. entdeckt vnnd derowegen
zu Paris/ wie auch an andern orten/ vil hoches vnd
niderstands personen eingezogen/ vnd etliche daruon Ju-
sticiert worden.

Engelländische Sachen.

Auß Engelland hat man diesen Monat besondersThewrung
in Engel-
land.

nichts vernommen/ weder das so grosse theurung an Korn
vnnd Getraid im selben Königreich erscheine/ daß etliche
leüt auff dem land hungers sterben/ vnd man an der MeerEnglische
scharmitzlen
mit 30 Spa-
nischen Schif
fen.

Armada starck zurüste. Es ist auch der ruoff gangen/ daß
die Englische in Biseaia 30 Spanische Schiff angetroffen
mit den selben gescharmitzlet/ zwelffe daruon gefangen/
vnd den rest in die flucht gebracht haben.

Italianische vnd Spanische
Sachen.

In Italia ist auch nichts sonderlichs fürgangen/ wederHaubtleut
vber das
Spanisch
Kriegs
volck.

das zu Rom 40 Capitany oder Hauptleut/ welche die 8000
Italianische Soldaten/ nach Vngern führen/ vnd allweg
200 in ein Fänlein richten sollen/ benant/ vnnd vber solche
4 Obriste/ als der Sig. Mario, Farnese del Monte, Flaminio
Delphino
, vnd Varonaco de Rhodi, verordnet worden.

Den 16
C

So sich im Monat April zugetragen.
ern auffgehalten/ vnd abgeladen worden.

Nit weniger haben die Spanier einen verstand auff
Abbeuille gehabt/ vnd den 8 diß Monats/ den halben theilSpanier võ
Abbeuille
abgetriben.

dieser Statt in ihren gewalt gebracht/ seind aber wider-
umb daruon abgeschlagen/ vnnd vnuerrichter sachen zu
weichen gedrungen worden.

Vmb diese zeit seind viel heimliche practica vnnd ver-Verraͤtherey
in Franck
reich ent-
deckt.

raͤthereyen/ auff etliche fuͤrneme Staͤtt in Franckreich/ als
Paris/ Rouan/ Reyms/ Poistiers ꝛc. entdeckt vnnd derowegen
zu Paris/ wie auch an andern orten/ vil hoches vnd
niderstands personen eingezogen/ vnd etliche daruon Ju-
sticiert worden.

Engellaͤndische Sachen.

Auß Engelland hat man diesen Monat besondersThewrung
in Engel-
land.

nichts vernommen/ weder das so grosse theurung an Korn
vnnd Getraid im selben Koͤnigreich erscheine/ daß etliche
leuͤt auff dem land hungers sterben/ vnd man an der MeerEnglische
scharmitzlen
mit 30 Spa-
nischẽ Schif
fen.

Armada starck zuruͤste. Es ist auch der ruͦff gangen/ daß
die Englische in Biseaia 30 Spanische Schiff angetroffen
mit den selben gescharmitzlet/ zwelffe daruon gefangen/
vnd den rest in die flucht gebracht haben.

Italianische vnd Spanische
Sachen.

In Italia ist auch nichts sonderlichs fuͤrgangen/ wederHaubtleut
vber das
Spanisch
Kriegs
volck.

das zu Rom 40 Capitany oder Hauptleut/ welche die 8000
Italianische Soldaten/ nach Vngern fuͤhren/ vnd allweg
200 in ein Faͤnlein richten sollen/ benant/ vnnd vber solche
4 Obriste/ als der Sig. Mario, Farnese del Monte, Flaminio
Delphino
, vnd Varonaco de Rhodi, verordnet worden.

Den 16
C
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0073"/><fw type="header" place="top">So sich im Monat April zugetragen.</fw><lb/>
ern auffgehalten/ vnd abgeladen worden.</p><lb/>
            <p>Nit weniger haben die Spanier einen verstand auff<lb/><hi rendition="#aq">Abbeuille</hi> gehabt/ vnd den 8 diß Monats/ den halben theil<note place="right">Spanier vo&#x0303;<lb/><hi rendition="#aq">Abbeuille</hi><lb/>
abgetriben.</note><lb/>
dieser Statt in ihren gewalt gebracht/ seind aber wider-<lb/>
umb daruon abgeschlagen/ vnnd vnuerrichter sachen zu<lb/>
weichen gedrungen worden.</p><lb/>
            <p>Vmb diese zeit seind viel heimliche practica vnnd ver-<note place="right">Verra&#x0364;therey<lb/>
in Franck<lb/>
reich ent-<lb/>
deckt.</note><lb/>
ra&#x0364;thereyen/ auff etliche fu&#x0364;rneme Sta&#x0364;tt in Franckreich/ als<lb/>
Paris/ Rouan/ Reyms/ Poistiers &#xA75B;c. entdeckt vnnd derowegen<lb/>
zu Paris/ wie auch an andern orten/ vil hoches vnd<lb/>
niderstands personen eingezogen/ vnd etliche daruon Ju-<lb/>
sticiert worden.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">   Engella&#x0364;ndische Sachen.</hi> </head><lb/>
            <p>Auß Engelland hat man diesen Monat besonders<note place="right">Thewrung<lb/>
in Engel-<lb/>
land.</note><lb/>
nichts vernommen/ weder das so grosse theurung an Korn<lb/>
vnnd Getraid im selben Ko&#x0364;nigreich erscheine/ daß etliche<lb/>
leu&#x0364;t auff dem land hungers sterben/ vnd man an der Meer<note place="right">Englische<lb/>
scharmitzlen<lb/>
mit 30 Spa-<lb/>
nische&#x0303; Schif<lb/>
fen.</note><lb/>
Armada starck zuru&#x0364;ste. Es ist auch der ru&#x0366;ff gangen/ daß<lb/>
die Englische in Biseaia 30 Spanische Schiff angetroffen<lb/>
mit den selben gescharmitzlet/ zwelffe daruon gefangen/<lb/>
vnd den rest in die flucht gebracht haben.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">                     Italianische vnd Spanische<lb/>
Sachen.</hi> </head><lb/>
            <p>In Italia ist auch nichts sonderlichs fu&#x0364;rgangen/ weder<note place="right">Haubtleut<lb/>
vber das<lb/>
Spanisch<lb/>
Kriegs<lb/>
volck.</note><lb/>
das zu Rom 40 Capitany oder Hauptleut/ welche die 8000<lb/>
Italianische Soldaten/ nach Vngern fu&#x0364;hren/ vnd allweg<lb/>
200 in ein Fa&#x0364;nlein richten sollen/ benant/ vnnd vber solche<lb/>
4 Obriste/ als der <hi rendition="#aq">Sig</hi>. <hi rendition="#aq">Mario</hi>, <hi rendition="#aq">Farnese del Monte</hi>, <hi rendition="#aq">Flaminio<lb/>
Delphino</hi>, vnd <hi rendition="#aq">Varonaco de Rhodi</hi>, verordnet worden.</p><lb/>
            <fw type="sig" place="bottom">C</fw>
            <fw type="catch" place="bottom">Den 16</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0073] So sich im Monat April zugetragen. ern auffgehalten/ vnd abgeladen worden. Nit weniger haben die Spanier einen verstand auff Abbeuille gehabt/ vnd den 8 diß Monats/ den halben theil dieser Statt in ihren gewalt gebracht/ seind aber wider- umb daruon abgeschlagen/ vnnd vnuerrichter sachen zu weichen gedrungen worden. Spanier võ Abbeuille abgetriben. Vmb diese zeit seind viel heimliche practica vnnd ver- raͤthereyen/ auff etliche fuͤrneme Staͤtt in Franckreich/ als Paris/ Rouan/ Reyms/ Poistiers ꝛc. entdeckt vnnd derowegen zu Paris/ wie auch an andern orten/ vil hoches vnd niderstands personen eingezogen/ vnd etliche daruon Ju- sticiert worden. Verraͤtherey in Franck reich ent- deckt. Engellaͤndische Sachen. Auß Engelland hat man diesen Monat besonders nichts vernommen/ weder das so grosse theurung an Korn vnnd Getraid im selben Koͤnigreich erscheine/ daß etliche leuͤt auff dem land hungers sterben/ vnd man an der Meer Armada starck zuruͤste. Es ist auch der ruͦff gangen/ daß die Englische in Biseaia 30 Spanische Schiff angetroffen mit den selben gescharmitzlet/ zwelffe daruon gefangen/ vnd den rest in die flucht gebracht haben. Thewrung in Engel- land. Englische scharmitzlen mit 30 Spa- nischẽ Schif fen. Italianische vnd Spanische Sachen. In Italia ist auch nichts sonderlichs fuͤrgangen/ weder das zu Rom 40 Capitany oder Hauptleut/ welche die 8000 Italianische Soldaten/ nach Vngern fuͤhren/ vnd allweg 200 in ein Faͤnlein richten sollen/ benant/ vnnd vber solche 4 Obriste/ als der Sig. Mario, Farnese del Monte, Flaminio Delphino, vnd Varonaco de Rhodi, verordnet worden. Haubtleut vber das Spanisch Kriegs volck. Den 16 C

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning, DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Transkription. (2013-05-21T10:00:00Z)
Universitätsbibliothek Gießen: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-21T10:00:00Z)
Stefanie Seim: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-21T10:00:00Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Tilden werden zum Teil in aufgelöster Form dargestellt.
  • Langes s (ſ) wird als rundes s transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/73
Zitationshilfe: Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/73>, abgerufen am 19.03.2019.