Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597.

Bild:
<< vorherige Seite

Beschreibung der fürnembsten Händel/
andere dergleichen ort/ zu den Sectischen/ verführi-
schen Predigern/ an Son. Feyr. vnd andern tägen/ also
auch daß Eheeinsegnens vnnd zusammen gebens/
auch Kinder tauffens/ aller orten/ bey straff an Leib
vnd Gut/ auch hinweg nemmung vnnd verlust Wägen
vnd Roß/ hinfort/ vor offt verbotner massen gantzlich
enthalten. Das will man/ zur nachrichtung vnd letzter
warnung/ auch ernstlicher vnnd vnabläßlicher straff/
darmit niemand sich der vnwissenheit zuentschuldigen
habe/ hiemit meniglich angedeutet/ vnd angesagt ha-
ben. Actum Wienn den 29. May. Anno 1597.

Niderländische Handlungen.

200. Stadi-
sche werden
vmb Neuß
geschlagen.
DJesen Monat hat sich in den Niderlanden nichts
besonders verlauffen/ weder was sich mit straiffen
vnd rauben begeben/ wie dann vmb den 5. diß Monats/
200. Stadischer Pferdt/ sampt etlichem Fußvolck vn-
derhalb Neuß gelegen/ welche mit den Leuten daselbsten
sehr vbel gehauset/ dann sie jhnen alles abgenommen
vnd also grosse Beut von Pferden vnd anderem zu we-
gen gebracht. Da aber die von Berck/ Wachtendonck/
vnd andern orten/ solches vermerckt/ haben sie sich zusammen
gethan/ die Stadischen angriffen/ sie geschla-
gen/ vnd die Beut jhnen abgenommen/ darüber zu bee-
den seitten in die 50. Tod geblieben.

Spanische
plünderen
2. Schiff.
Deßgleichen haben die Spanische von Alpell vn-
derhalb Wesel/ ein Holländisch Schiff/ wie auch die von
Berck eines/ so mit Oel/ Spanischem Wein/ vnd andern
Wahren beladen gewesen/ geplündert/ vnd alles dar-
auß geführt.

Zwey New
gebawte
Schiff zu
Cöln.
Zu Cöln haben die Spanische zwey newe Schiff
bawen lassen/ welche ein Spanischer Außleger mit gro-
bem Tuch/ höltzerm vnd anderm gezeug beladen/ den

21. diß/

Beschreibung der fuͤrnembsten Haͤndel/
andere dergleichen ort/ zu den Sectischen/ verfuͤhri-
schen Predigern/ an Son. Feyr. vnd andern taͤgen/ also
auch daß Eheeinsegnens vnnd zusammen gebens/
auch Kinder tauffens/ aller orten/ bey straff an Leib
vnd Gut/ auch hinweg nemmung vnnd verlust Waͤgen
vnd Roß/ hinfort/ vor offt verbotner massen gantzlich
enthalten. Das will man/ zur nachrichtung vnd letzter
warnung/ auch ernstlicher vnnd vnablaͤßlicher straff/
darmit niemand sich der vnwissenheit zuentschuldigen
habe/ hiemit meniglich angedeutet/ vnd angesagt ha-
ben. Actum Wienn den 29. May. Anno 1597.

Niderlaͤndische Handlungen.

200. Stadi-
sche werden
vmb Neuß
geschlagen.
DJesen Monat hat sich in den Niderlanden nichts
besonders verlauffen/ weder was sich mit straiffen
vnd rauben begeben/ wie dann vmb den 5. diß Monats/
200. Stadischer Pferdt/ sampt etlichem Fußvolck vn-
derhalb Neuß gelegen/ welche mit den Leuten daselbsten
sehr vbel gehauset/ dann sie jhnen alles abgenommen
vnd also grosse Beut von Pferden vnd anderem zu we-
gen gebracht. Da aber die von Berck/ Wachtendonck/
vnd andern orten/ solches vermerckt/ haben sie sich zusammen
gethan/ die Stadischen angriffen/ sie geschla-
gen/ vnd die Beut jhnen abgenommen/ daruͤber zu bee-
den seitten in die 50. Tod geblieben.

Spanische
pluͤnderen
2. Schiff.
Deßgleichen haben die Spanische von Alpell vn-
derhalb Wesel/ ein Hollaͤndisch Schiff/ wie auch die von
Berck eines/ so mit Oel/ Spanischem Wein/ vnd andern
Wahren beladen gewesen/ gepluͤndert/ vnd alles dar-
auß gefuͤhrt.

Zwey New
gebawte
Schiff zu
Coͤln.
Zu Coͤln haben die Spanische zwey newe Schiff
bawen lassen/ welche ein Spanischer Außleger mit gro-
bem Tuch/ hoͤltzerm vnd anderm gezeug beladen/ den

21. diß/
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0086"/><fw type="header" place="top">Beschreibung der fu&#x0364;rnembsten Ha&#x0364;ndel/</fw><lb/>
andere dergleichen ort/ zu den Sectischen/ verfu&#x0364;hri-<lb/>
schen Predigern/ an Son. Feyr. vnd andern ta&#x0364;gen/ also<lb/>
auch daß Eheeinsegnens vnnd zusammen gebens/<lb/>
auch Kinder tauffens/ aller orten/ bey straff an Leib<lb/>
vnd Gut/ auch hinweg nemmung vnnd verlust Wa&#x0364;gen<lb/>
vnd Roß/ hinfort/ vor offt verbotner massen gantzlich<lb/>
enthalten. Das will man/ zur nachrichtung vnd letzter<lb/>
warnung/ auch ernstlicher vnnd vnabla&#x0364;ßlicher straff/<lb/>
darmit niemand sich der vnwissenheit zuentschuldigen<lb/>
habe/ hiemit meniglich angedeutet/ vnd angesagt ha-<lb/>
ben. Actum Wienn den 29. May. Anno 1597.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">   Niderla&#x0364;ndische Handlungen.</hi> </head><lb/>
            <p><note place="left">200. Stadi-<lb/>
sche werden<lb/>
vmb Neuß<lb/>
geschlagen.</note><hi rendition="#in">D</hi>Jesen Monat hat sich in den Niderlanden nichts<lb/>
besonders verlauffen/ weder was sich mit straiffen<lb/>
vnd rauben begeben/ wie dann vmb den 5. diß Monats/<lb/>
200. Stadischer Pferdt/ sampt etlichem Fußvolck vn-<lb/>
derhalb Neuß gelegen/ welche mit den Leuten daselbsten<lb/>
sehr vbel gehauset/ dann sie jhnen alles abgenommen<lb/>
vnd also grosse Beut von Pferden vnd anderem zu we-<lb/>
gen gebracht. Da aber die von Berck/ Wachtendonck/<lb/>
vnd andern orten/ solches vermerckt/ haben sie sich zusammen<lb/>
gethan/ die Stadischen angriffen/ sie geschla-<lb/>
gen/ vnd die Beut jhnen abgenommen/ daru&#x0364;ber zu bee-<lb/>
den seitten in die 50. Tod geblieben.</p><lb/>
            <p><note place="left">Spanische<lb/>
plu&#x0364;nderen<lb/>
2. Schiff.</note>Deßgleichen haben die Spanische von Alpell vn-<lb/>
derhalb Wesel/ ein Holla&#x0364;ndisch Schiff/ wie auch die von<lb/>
Berck eines/ so mit Oel/ Spanischem Wein/ vnd andern<lb/>
Wahren beladen gewesen/ geplu&#x0364;ndert/ vnd alles dar-<lb/>
auß gefu&#x0364;hrt.</p><lb/>
            <p><note place="left">Zwey New<lb/>
gebawte<lb/>
Schiff zu<lb/>
Co&#x0364;ln.</note>Zu Co&#x0364;ln haben die Spanische zwey newe Schiff<lb/>
bawen lassen/ welche ein Spanischer Außleger mit gro-<lb/>
bem Tuch/ ho&#x0364;ltzerm vnd anderm gezeug beladen/ den<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">21. diß/</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0086] Beschreibung der fuͤrnembsten Haͤndel/ andere dergleichen ort/ zu den Sectischen/ verfuͤhri- schen Predigern/ an Son. Feyr. vnd andern taͤgen/ also auch daß Eheeinsegnens vnnd zusammen gebens/ auch Kinder tauffens/ aller orten/ bey straff an Leib vnd Gut/ auch hinweg nemmung vnnd verlust Waͤgen vnd Roß/ hinfort/ vor offt verbotner massen gantzlich enthalten. Das will man/ zur nachrichtung vnd letzter warnung/ auch ernstlicher vnnd vnablaͤßlicher straff/ darmit niemand sich der vnwissenheit zuentschuldigen habe/ hiemit meniglich angedeutet/ vnd angesagt ha- ben. Actum Wienn den 29. May. Anno 1597. Niderlaͤndische Handlungen. DJesen Monat hat sich in den Niderlanden nichts besonders verlauffen/ weder was sich mit straiffen vnd rauben begeben/ wie dann vmb den 5. diß Monats/ 200. Stadischer Pferdt/ sampt etlichem Fußvolck vn- derhalb Neuß gelegen/ welche mit den Leuten daselbsten sehr vbel gehauset/ dann sie jhnen alles abgenommen vnd also grosse Beut von Pferden vnd anderem zu we- gen gebracht. Da aber die von Berck/ Wachtendonck/ vnd andern orten/ solches vermerckt/ haben sie sich zusammen gethan/ die Stadischen angriffen/ sie geschla- gen/ vnd die Beut jhnen abgenommen/ daruͤber zu bee- den seitten in die 50. Tod geblieben. 200. Stadi- sche werden vmb Neuß geschlagen. Deßgleichen haben die Spanische von Alpell vn- derhalb Wesel/ ein Hollaͤndisch Schiff/ wie auch die von Berck eines/ so mit Oel/ Spanischem Wein/ vnd andern Wahren beladen gewesen/ gepluͤndert/ vnd alles dar- auß gefuͤhrt. Spanische pluͤnderen 2. Schiff. Zu Coͤln haben die Spanische zwey newe Schiff bawen lassen/ welche ein Spanischer Außleger mit gro- bem Tuch/ hoͤltzerm vnd anderm gezeug beladen/ den 21. diß/ Zwey New gebawte Schiff zu Coͤln.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning, DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Transkription. (2013-05-21T10:00:00Z)
Universitätsbibliothek Gießen: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-21T10:00:00Z)
Stefanie Seim: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-21T10:00:00Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Tilden werden zum Teil in aufgelöster Form dargestellt.
  • Langes s (ſ) wird als rundes s transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/86
Zitationshilfe: Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/86>, abgerufen am 18.03.2019.