Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Anonym: Führer zum Himmel. Gebet- und Belehrungsbuch für christliche Eheleute, hrsg. von einem Priester des Redemptoristenordens. Dülmen, 1921.

Bild:
<< vorherige Seite
@. Fac cor nostrum se-
cundum Cor tuum.
@. Bilde unser Herz nach
deinem Herzen.
Oremus. Omnipotens
sempiterne Deus, respice
in Cor dilectissimi Filii
tui et in laudes et satis-
factiones, quas in nomine
peccatorum tibi persolvit
iisque misericordiam tuam
petentibus, tu veniam con-
cede placatus in nomine
ejusdem Filii tui Jesu
Christi qui tecum vivit et
regnat in unitate Spiritus
Sancti Deus. Per omnia
saecula saeculorum.Amen.
Lasset uns beten.
Allmächtiger, ewiger Gott,
blicke hin auf das Herz
deines vielgeliebten Sohnes
und auf den Lobpreis und
die Genugtuung, die es im
Namen der Sünder dir dar-
bringt, und verleihe ihnen,
die deine Barmherzigkeit an-
flehen, gnädig Verzeihung
im Namen dieses deines
Sohnes Jesus Christus, der
mit dir lebt und regiert
in Einigkeit des Heiligen
Geistes, Gott von Ewigkeit
zu Ewigkeit. Amen.

300 Tage Ablaß einmal täglich. (2. April 1899.)

Tägliche Aufopferung an das heiligste
Herz Jesu.

Herr Jesus Christus, in Vereinigung
mit jener göttlichen Meinung, in der du
selbst durch dein heiligstes Herz hier auf
Erden Gott dem Herrn Lobpreisung dar-
gebracht hast und auch jetzt noch unablässig
im allerheiligsten Sakramente des Altars
an allen Orten bis zum Ende der Zeiten
darbringst, opfere ich dir diesen ganzen
Tag hindurch, auch nicht den kleinsten
Teil desselben ausgenommen, in Nach-
ahmung des heiligsten Herzens der selig-
sten, allzeit makellosen Jungfrau Maria,
von ganzer Seele alle meine Absichten
und Gedanken, alle meine Anmutungen

. Fac cor nostrum se-
cundum Cor tuum.
   . Bilde unser Herz nach
deinem Herzen.
   Oremus. Omnipotens
sempiterne Deus, respice
in Cor dilectissimi Filii
tui et in laudes et satis-
factiones, quas in nomine
peccatorum tibi persolvit
iisque misericordiam tuam
petentibus, tu veniam con-
cede placatus in nomine
ejusdem Filii tui Jesu
Christi qui tecum vivit et
regnat in unitate Spiritus
Sancti Deus. Per omnia
saecula saeculorum.Amen.
   Lasset uns beten.
Allmächtiger, ewiger Gott,
blicke hin auf das Herz
deines vielgeliebten Sohnes
und auf den Lobpreis und
die Genugtuung, die es im
Namen der Sünder dir dar-
bringt, und verleihe ihnen,
die deine Barmherzigkeit an-
flehen, gnädig Verzeihung
im Namen dieses deines
Sohnes Jesus Christus, der
mit dir lebt und regiert
in Einigkeit des Heiligen
Geistes, Gott von Ewigkeit
zu Ewigkeit. Amen.

300 Tage Ablaß einmal täglich. (2. April 1899.)

Tägliche Aufopferung an das heiligste
Herz Jesu.

Herr Jesus Christus, in Vereinigung
mit jener göttlichen Meinung, in der du
selbst durch dein heiligstes Herz hier auf
Erden Gott dem Herrn Lobpreisung dar-
gebracht hast und auch jetzt noch unablässig
im allerheiligsten Sakramente des Altars
an allen Orten bis zum Ende der Zeiten
darbringst, opfere ich dir diesen ganzen
Tag hindurch, auch nicht den kleinsten
Teil desselben ausgenommen, in Nach-
ahmung des heiligsten Herzens der selig-
sten, allzeit makellosen Jungfrau Maria,
von ganzer Seele alle meine Absichten
und Gedanken, alle meine Anmutungen

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div>
          <div>
            <table>
              <row>
                <cell>
                  <pb facs="#f0141" xml:id="F9_001_1921_pb0140_0001" n="140"/> <hi rendition="#aq">&#xFFFC;. Fac cor nostrum se-<lb/>
cundum Cor tuum.</hi> </cell>
                <cell>   &#xFFFC;. Bilde unser Herz nach<lb/>
deinem Herzen.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>   <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">Oremus</hi>. Omnipotens<lb/>
sempiterne Deus, respice<lb/>
in Cor dilectissimi Filii<lb/>
tui et in laudes et satis-<lb/>
factiones, quas in nomine<lb/>
peccatorum tibi persolvit<lb/>
iisque misericordiam tuam<lb/>
petentibus, tu veniam con-<lb/>
cede placatus in nomine<lb/>
ejusdem Filii tui Jesu<lb/>
Christi qui tecum vivit et<lb/>
regnat in unitate Spiritus<lb/>
Sancti Deus. Per omnia<lb/>
saecula saeculorum.Amen.</hi></cell>
                <cell>   <hi rendition="#g">Lasset uns beten</hi>.<lb/>
Allmächtiger, ewiger Gott,<lb/>
blicke hin auf das Herz<lb/>
deines vielgeliebten Sohnes<lb/>
und auf den Lobpreis und<lb/>
die Genugtuung, die es im<lb/>
Namen der Sünder dir dar-<lb/>
bringt, und verleihe ihnen,<lb/>
die deine Barmherzigkeit an-<lb/>
flehen, gnädig Verzeihung<lb/>
im Namen dieses deines<lb/>
Sohnes Jesus Christus, der<lb/>
mit dir lebt und regiert<lb/>
in Einigkeit des Heiligen<lb/>
Geistes, Gott von Ewigkeit<lb/>
zu Ewigkeit. Amen.</cell>
              </row>
            </table>
            <p rendition="#s">300 Tage Ablaß einmal täglich. (2. April 1899.)</p>
          </div>
          <div>
            <head rendition="#c">Tägliche Aufopferung an das heiligste<lb/>
Herz Jesu.</head><lb/>
            <p>Herr Jesus Christus, in Vereinigung<lb/>
mit jener göttlichen Meinung, in der du<lb/>
selbst durch dein heiligstes Herz hier auf<lb/>
Erden Gott dem Herrn Lobpreisung dar-<lb/>
gebracht hast und auch jetzt noch unablässig<lb/>
im allerheiligsten Sakramente des Altars<lb/>
an allen Orten bis zum Ende der Zeiten<lb/>
darbringst, opfere ich dir diesen ganzen<lb/>
Tag hindurch, auch nicht den kleinsten<lb/>
Teil desselben ausgenommen, in Nach-<lb/>
ahmung des heiligsten Herzens der selig-<lb/>
sten, allzeit makellosen Jungfrau Maria,<lb/>
von ganzer Seele alle meine Absichten<lb/>
und Gedanken, alle meine Anmutungen<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[140/0141] . Fac cor nostrum se- cundum Cor tuum.    . Bilde unser Herz nach deinem Herzen.    Oremus. Omnipotens sempiterne Deus, respice in Cor dilectissimi Filii tui et in laudes et satis- factiones, quas in nomine peccatorum tibi persolvit iisque misericordiam tuam petentibus, tu veniam con- cede placatus in nomine ejusdem Filii tui Jesu Christi qui tecum vivit et regnat in unitate Spiritus Sancti Deus. Per omnia saecula saeculorum.Amen.    Lasset uns beten. Allmächtiger, ewiger Gott, blicke hin auf das Herz deines vielgeliebten Sohnes und auf den Lobpreis und die Genugtuung, die es im Namen der Sünder dir dar- bringt, und verleihe ihnen, die deine Barmherzigkeit an- flehen, gnädig Verzeihung im Namen dieses deines Sohnes Jesus Christus, der mit dir lebt und regiert in Einigkeit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen. 300 Tage Ablaß einmal täglich. (2. April 1899.) Tägliche Aufopferung an das heiligste Herz Jesu. Herr Jesus Christus, in Vereinigung mit jener göttlichen Meinung, in der du selbst durch dein heiligstes Herz hier auf Erden Gott dem Herrn Lobpreisung dar- gebracht hast und auch jetzt noch unablässig im allerheiligsten Sakramente des Altars an allen Orten bis zum Ende der Zeiten darbringst, opfere ich dir diesen ganzen Tag hindurch, auch nicht den kleinsten Teil desselben ausgenommen, in Nach- ahmung des heiligsten Herzens der selig- sten, allzeit makellosen Jungfrau Maria, von ganzer Seele alle meine Absichten und Gedanken, alle meine Anmutungen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Dieses Werk stammt vom Projekt Digitization Lifecycle am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

Anmerkungen zur Transkription:

Bei der Zeichenerkennung wurde nach Vorgabe des DLC modernisiert.

In Absprache mit dem MPI wurden die folgenden Aspekte der Vorlage nicht erfasst:

  • Bogensignaturen und Kustoden
  • Kolumnentitel
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterscheide zugunsten der Identifizierung von titleParts verzichtet.
  • Bei Textpassagen, die als Abschnittsüberschrift ausgeweisen werden können, wird auf die zusätzliche Auszeichnung des Layouts verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.

Es wurden alle Anführungszeichen übernommen und die Zitate zusätzlich mit q ausgezeichnet.

Weiche und harte Zeilentrennungen werden identisch als 002D übernommen. Der Zeilenumbruch selbst über lb ausgezeichnet.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_fuehrer_1921
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_fuehrer_1921/141
Zitationshilfe: Anonym: Führer zum Himmel. Gebet- und Belehrungsbuch für christliche Eheleute, hrsg. von einem Priester des Redemptoristenordens. Dülmen, 1921, S. 140. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_fuehrer_1921/141>, abgerufen am 25.01.2020.