Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Arndt, Johann: Vom wahren Christenthumb. Bd. 4. Magdeburg, 1610.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
führen vnd lernen/ wie die Crea-Creatu-
ren führen
zu GOtt.

turen gleichsam als Hände oder
Handleiter vnd Botten Gottes
sein/ so vns Christlicher erklä-
rung nach zu GOtt vnd Christo
führen.

Achte derwegen vnnötig zu-
beweisen/ das auch diß Buch
zum wahren Christenthumb ge-
höre/ wie jhnen etliche möchten
ein wiedriges Träumen lassen.
Wollen sie aber je beweiß ha-Betrach-
tung der
Weißhert
Gottes in
den Crea-
turen ge-
hört auch
zum Chri-
stenthum.

ben/ so nehmen sie denselben auß
obgesatztem Spruch Col. 1.
Vnnd auß dem Exordio deß E-
vangelij Johannis/ vnd andern
sehr vielen orten Altes vnd Ne-
wes Testaments. Bedencken
auch was der Königliche Pro-
phet David im 19. 104. 139.

Psalm
A iij

Vorrede.
fuͤhren vnd lernen/ wie die Crea-Creatu-
ren fuͤhrẽ
zu GOtt.

turen gleichſam als Haͤnde oder
Handleiter vnd Botten Gottes
ſein/ ſo vns Chriſtlicher erklaͤ-
rung nach zu GOtt vnd Chriſto
fuͤhren.

Achte derwegen vnnoͤtig zu-
beweiſen/ das auch diß Buch
zum wahren Chriſtenthumb ge-
hoͤre/ wie jhnen etliche moͤchten
ein wiedriges Traͤumen laſſen.
Wollen ſie aber je beweiß ha-Betrach-
tung der
Weißhert
Gottes in
den Crea-
turen ge-
hoͤrt auch
zum Chri-
ſtenthum.

ben/ ſo nehmen ſie denſelben auß
obgeſatztem Spruch Col. 1.
Vnnd auß dem Exordio deß E-
vangelij Johannis/ vnd andern
ſehr vielen orten Altes vnd Ne-
wes Teſtaments. Bedencken
auch was der Koͤnigliche Pro-
phet David im 19. 104. 139.

Pſalm
A iij
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="preface">
        <p><pb facs="#f0007"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
fu&#x0364;hren vnd lernen/ wie die Crea-<note place="right">Creatu-<lb/>
ren fu&#x0364;hre&#x0303;<lb/>
zu GOtt.</note><lb/>
turen gleich&#x017F;am als Ha&#x0364;nde oder<lb/>
Handleiter vnd Botten Gottes<lb/>
&#x017F;ein/ &#x017F;o vns Chri&#x017F;tlicher erkla&#x0364;-<lb/>
rung nach zu GOtt vnd Chri&#x017F;to<lb/>
fu&#x0364;hren.</p><lb/>
        <p>Achte derwegen vnno&#x0364;tig zu-<lb/>
bewei&#x017F;en/ das auch diß Buch<lb/>
zum wahren Chri&#x017F;tenthumb ge-<lb/>
ho&#x0364;re/ wie jhnen etliche mo&#x0364;chten<lb/>
ein wiedriges Tra&#x0364;umen la&#x017F;&#x017F;en.<lb/>
Wollen &#x017F;ie aber je beweiß ha-<note place="right">Betrach-<lb/>
tung der<lb/>
Weißhert<lb/>
Gottes in<lb/>
den Crea-<lb/>
turen ge-<lb/>
ho&#x0364;rt auch<lb/>
zum Chri-<lb/>
&#x017F;tenthum.</note><lb/>
ben/ &#x017F;o nehmen &#x017F;ie den&#x017F;elben auß<lb/>
obge&#x017F;atztem Spruch Col. 1.<lb/>
Vnnd auß dem <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Exordio</hi></hi> deß E-<lb/>
vangelij Johannis/ vnd andern<lb/>
&#x017F;ehr vielen orten Altes vnd Ne-<lb/>
wes Te&#x017F;taments. Bedencken<lb/>
auch was der Ko&#x0364;nigliche Pro-<lb/>
phet David im 19. 104. 139.<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A iij</fw><fw place="bottom" type="catch">P&#x017F;alm</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0007] Vorrede. fuͤhren vnd lernen/ wie die Crea- turen gleichſam als Haͤnde oder Handleiter vnd Botten Gottes ſein/ ſo vns Chriſtlicher erklaͤ- rung nach zu GOtt vnd Chriſto fuͤhren. Creatu- ren fuͤhrẽ zu GOtt. Achte derwegen vnnoͤtig zu- beweiſen/ das auch diß Buch zum wahren Chriſtenthumb ge- hoͤre/ wie jhnen etliche moͤchten ein wiedriges Traͤumen laſſen. Wollen ſie aber je beweiß ha- ben/ ſo nehmen ſie denſelben auß obgeſatztem Spruch Col. 1. Vnnd auß dem Exordio deß E- vangelij Johannis/ vnd andern ſehr vielen orten Altes vnd Ne- wes Teſtaments. Bedencken auch was der Koͤnigliche Pro- phet David im 19. 104. 139. Pſalm Betrach- tung der Weißhert Gottes in den Crea- turen ge- hoͤrt auch zum Chri- ſtenthum. A iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/arndt_christentum04_1610
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/arndt_christentum04_1610/7
Zitationshilfe: Arndt, Johann: Vom wahren Christenthumb. Bd. 4. Magdeburg, 1610, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/arndt_christentum04_1610/7>, abgerufen am 09.08.2020.