Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626.

Bild:
<< vorherige Seite
der Capitel.
Das XVII. Capitel.

Bereitung zu dem Einzug deß Poliarchus vnd Archom-
brotus: Sie steigen an das Vfer.

Das XVIII. Capitel.

Sie vbergeben dem Könige der Hyanisben Schreiben.
Deß Poliarchus Angst. Archombrotus wirdt erkandt
daß er Meleanders Sohn sey.

Das XIX. Capitel.

Frewde der Sicilier/ Gallier vnd Africaner: Meleander
berufft das Volck zusammen. Das Schreiben der
Hyanisbe wirdt offentlich verlesen.

Das XX. Capitel.

Poliarchus Beylager mit der Argenis: Vnd deß Ar-
chombrotus mit deß Poliarchus Schwester. Deß Ni-
copompus Hochzeit Liedt.

Ende deß Inhalts der Capitel.
[Abbildung]
Ver-
c iij
der Capitel.
Das XVII. Capitel.

Bereitung zu dem Einzug deß Poliarchus vnd Archom-
brotus: Sie ſteigen an das Vfer.

Das XVIII. Capitel.

Sie vbergeben dem Koͤnige der Hyanisben Schreiben.
Deß Poliarchus Angſt. Archombrotus wirdt erkandt
daß er Meleanders Sohn ſey.

Das XIX. Capitel.

Frewde der Sicilier/ Gallier vnd Africaner: Meleander
berufft das Volck zuſammen. Das Schreiben der
Hyanisbe wirdt offentlich verleſen.

Das XX. Capitel.

Poliarchus Beylager mit der Argenis: Vnd deß Ar-
chombrotus mit deß Poliarchus Schweſter. Deß Ni-
copompus Hochzeit Liedt.

Ende deß Inhalts der Capitel.
[Abbildung]
Ver-
c iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="contents" n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0041"/>
          <fw place="top" type="header">der Capitel.</fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XVII.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Bereitung zu dem Einzug deß Poliarchus vnd Archom-<lb/>
brotus: Sie &#x017F;teigen an das Vfer.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XVIII.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Sie vbergeben dem Ko&#x0364;nige der Hyanisben Schreiben.<lb/>
Deß Poliarchus Ang&#x017F;t. Archombrotus wirdt erkandt<lb/>
daß er Meleanders Sohn &#x017F;ey.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XIX.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Frewde der Sicilier/ Gallier vnd Africaner: Meleander<lb/>
berufft das Volck zu&#x017F;ammen. Das Schreiben der<lb/>
Hyanisbe wirdt offentlich verle&#x017F;en.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XX.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Poliarchus Beylager mit der Argenis: Vnd deß Ar-<lb/>
chombrotus mit deß Poliarchus Schwe&#x017F;ter. Deß Ni-<lb/>
copompus Hochzeit Liedt.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <closer> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Ende deß Inhalts der Capitel.</hi> </hi> </closer>
      </div><lb/>
      <figure/><lb/>
      <fw place="bottom" type="sig">c iij</fw>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Ver-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0041] der Capitel. Das XVII. Capitel. Bereitung zu dem Einzug deß Poliarchus vnd Archom- brotus: Sie ſteigen an das Vfer. Das XVIII. Capitel. Sie vbergeben dem Koͤnige der Hyanisben Schreiben. Deß Poliarchus Angſt. Archombrotus wirdt erkandt daß er Meleanders Sohn ſey. Das XIX. Capitel. Frewde der Sicilier/ Gallier vnd Africaner: Meleander berufft das Volck zuſammen. Das Schreiben der Hyanisbe wirdt offentlich verleſen. Das XX. Capitel. Poliarchus Beylager mit der Argenis: Vnd deß Ar- chombrotus mit deß Poliarchus Schweſter. Deß Ni- copompus Hochzeit Liedt. Ende deß Inhalts der Capitel. [Abbildung] Ver- c iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/41
Zitationshilfe: Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/41>, abgerufen am 25.01.2020.