Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626.

Bild:
<< vorherige Seite


Johann Barclayens
Argenis.
Das Fünffte Buch


Poliarchus in Todesgefahr. Der Aertzte
Fürsorge. Die Sardinier verlassen A-
frica. Frolocken der Mohren. Poliar-
chus Gesundheit bessert sich.

Das Erste Capitel.

ALso ist der Krieg in wenig Ta-
gen vollendet worden/ der beyde Theil
mit grosser Macht vnd Verweilung
würde außgesogen haben/ wann es
nicht so begierige Fürsten/ die jhre Pri-
vatsachen zu einer allgemeinen Angelegenheit mach-
ten/ betroffen hette. Wie die Sardinier wichen/ war
es jhnen nicht gefährlich in das Läger wider vmbzu-
kehren; weil sie beydes nicht vnordentlich flohen/ vnd
Poliarchus/ der seine Wunden empfandt/ in die

Statt
Ggg iiij


Johann Barclayens
Argenis.
Das Fuͤnffte Buch


Poliarchus in Todesgefahr. Der Aertzte
Fuͤrſorge. Die Sardinier verlaſſen A-
frica. Frolocken der Mohren. Poliar-
chus Geſundheit beſſert ſich.

Das Erſte Capitel.

ALſo iſt der Krieg in wenig Ta-
gen vollendet worden/ der beyde Theil
mit groſſer Macht vnd Verweilung
wuͤrde außgeſogen haben/ wann es
nicht ſo begierige Fuͤrſten/ die jhre Pri-
vatſachen zu einer allgemeinẽ Angelegenheit mach-
ten/ betroffen hette. Wie die Sardinier wichen/ war
es jhnen nicht gefaͤhrlich in das Laͤger wider vmbzu-
kehren; weil ſie beydes nicht vnordentlich flohen/ vnd
Poliarchus/ der ſeine Wunden empfandt/ in die

Statt
Ggg iiij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0883" n="839"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head>Johann Barclayens<lb/><hi rendition="#b">Argenis.</hi></head><lb/>
        <div n="2">
          <head>Das Fu&#x0364;nffte Buch</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <argument>
            <p>Poliarchus in Todesgefahr. Der Aertzte<lb/><hi rendition="#et">Fu&#x0364;r&#x017F;orge. Die Sardinier verla&#x017F;&#x017F;en A-<lb/>
frica. Frolocken der Mohren. Poliar-<lb/>
chus Ge&#x017F;undheit be&#x017F;&#x017F;ert &#x017F;ich.</hi></p>
          </argument><lb/>
          <div n="3">
            <head>Das Er&#x017F;te Capitel.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">A</hi>L&#x017F;o i&#x017F;t der Krieg in wenig Ta-<lb/>
gen vollendet worden/ der beyde Theil<lb/>
mit gro&#x017F;&#x017F;er Macht vnd Verweilung<lb/>
wu&#x0364;rde außge&#x017F;ogen haben/ wann es<lb/>
nicht &#x017F;o begierige Fu&#x0364;r&#x017F;ten/ die jhre Pri-<lb/>
vat&#x017F;achen zu einer allgemeine&#x0303; Angelegenheit mach-<lb/>
ten/ betroffen hette. Wie die Sardinier wichen/ war<lb/>
es jhnen nicht gefa&#x0364;hrlich in das La&#x0364;ger wider vmbzu-<lb/>
kehren; weil &#x017F;ie beydes nicht vnordentlich flohen/ vnd<lb/>
Poliarchus/ der &#x017F;eine Wunden empfandt/ in die<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Ggg iiij</fw><fw place="bottom" type="catch">Statt</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[839/0883] Johann Barclayens Argenis. Das Fuͤnffte Buch Poliarchus in Todesgefahr. Der Aertzte Fuͤrſorge. Die Sardinier verlaſſen A- frica. Frolocken der Mohren. Poliar- chus Geſundheit beſſert ſich. Das Erſte Capitel. ALſo iſt der Krieg in wenig Ta- gen vollendet worden/ der beyde Theil mit groſſer Macht vnd Verweilung wuͤrde außgeſogen haben/ wann es nicht ſo begierige Fuͤrſten/ die jhre Pri- vatſachen zu einer allgemeinẽ Angelegenheit mach- ten/ betroffen hette. Wie die Sardinier wichen/ war es jhnen nicht gefaͤhrlich in das Laͤger wider vmbzu- kehren; weil ſie beydes nicht vnordentlich flohen/ vnd Poliarchus/ der ſeine Wunden empfandt/ in die Statt Ggg iiij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/883
Zitationshilfe: Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626, S. 839. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/883>, abgerufen am 25.01.2020.