Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Becher, Johann Joachim: Politischer Discurs. Frankfurt (Main), 1668.

Bild:
<< vorherige Seite

Von Friandisch Heckerwahren.
Ost-Jndische Compagnie ist auffkommen/ hat
der Handel damit dort ab/ hingegen in Hol-
landt auffgenommen.

Caput XVIII.
Von dem Friandiß aller Hecker-
Wahren.

13. DEn Specereyen setze ich nach die Frian-
disch-Schleck- oder Hecker-Wahren/
welche bestehen in allerhand Käß/ Butter/ Un-
schlicht/ Liechter/ Seyffen/ Trahn/ Baumöhl/
Speck/ Stockfisch/ Hering/ Pickling/ Bütt/
Lachs/ Pricken/ Sardellen/ Marinaten/ Au-
stern/ Muscheln/ geräucherte Zungen/ aller-
hand Würst/ als Knackwürst/ Succeis de Po-
lognia, &c.
Pomerantzen/ Limonien/ Feigen/
allerhand rohe und eingemachte Frücht/ Ge-
wässer/ Spanisch Wein/ Meth/ etc. mit wel-
chen allen sambt und sonders nicht wenig Kauff-
manschafft und Handel/ zumalen von den Wel-
schen in Teutschlandt getrieben/ und ein grös-
ser Gelt/ als man vermeint/ darauß gezogen
wird.

Caput XIX.
Von dem Wein-Bier-Korn-Vieh-
und allerley Victualien-
Handel.
14. Den

Von Friandiſch Heckerwahren.
Oſt-Jndiſche Compagnie iſt auffkommen/ hat
der Handel damit dort ab/ hingegen in Hol-
landt auffgenommen.

Caput XVIII.
Von dem Friandiß aller Hecker-
Wahren.

13. DEn Specereyen ſetze ich nach die Frian-
diſch-Schleck- oder Hecker-Wahren/
welche beſtehen in allerhand Kaͤß/ Butter/ Un-
ſchlicht/ Liechter/ Seyffen/ Trahn/ Baumoͤhl/
Speck/ Stockfiſch/ Hering/ Pickling/ Buͤtt/
Lachs/ Pricken/ Sardellen/ Marinaten/ Au-
ſtern/ Muſcheln/ geraͤucherte Zungen/ aller-
hand Wuͤrſt/ als Knackwuͤrſt/ Succîs de Po-
lognia, &c.
Pomerantzen/ Limonien/ Feigen/
allerhand rohe und eingemachte Fruͤcht/ Ge-
waͤſſer/ Spaniſch Wein/ Meth/ ꝛc. mit wel-
chen allen ſambt und ſonders nicht wenig Kauff-
manſchafft und Handel/ zumalen von den Wel-
ſchen in Teutſchlandt getrieben/ und ein groͤſ-
ſer Gelt/ als man vermeint/ darauß gezogen
wird.

Caput XIX.
Von dem Wein-Bier-Korn-Vieh-
und allerley Victualien-
Handel.
14. Den
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0120" n="94"/><fw place="top" type="header">Von Friandi&#x017F;ch Heckerwahren.</fw><lb/>
O&#x017F;t-Jndi&#x017F;che Compagnie i&#x017F;t auffkommen/ hat<lb/>
der Handel damit dort ab/ hingegen in Hol-<lb/>
landt auffgenommen.</p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">Caput XVIII.</hi><lb/>
Von dem Friandiß aller Hecker-<lb/>
Wahren.</head><lb/>
        <p>13. <hi rendition="#in">D</hi>En Specereyen &#x017F;etze ich nach die Frian-<lb/>
di&#x017F;ch-Schleck- oder Hecker-Wahren/<lb/>
welche be&#x017F;tehen in allerhand Ka&#x0364;ß/ Butter/ Un-<lb/>
&#x017F;chlicht/ Liechter/ Seyffen/ Trahn/ Baumo&#x0364;hl/<lb/>
Speck/ Stockfi&#x017F;ch/ Hering/ Pickling/ Bu&#x0364;tt/<lb/>
Lachs/ Pricken/ Sardellen/ Marinaten/ Au-<lb/>
&#x017F;tern/ Mu&#x017F;cheln/ gera&#x0364;ucherte Zungen/ aller-<lb/>
hand Wu&#x0364;r&#x017F;t/ als Knackwu&#x0364;r&#x017F;t/ <hi rendition="#aq">Succîs de Po-<lb/>
lognia, &amp;c.</hi> Pomerantzen/ Limonien/ Feigen/<lb/>
allerhand rohe und eingemachte Fru&#x0364;cht/ Ge-<lb/>
wa&#x0364;&#x017F;&#x017F;er/ Spani&#x017F;ch Wein/ Meth/ &#xA75B;c. mit wel-<lb/>
chen allen &#x017F;ambt und &#x017F;onders nicht wenig Kauff-<lb/>
man&#x017F;chafft und Handel/ zumalen von den Wel-<lb/>
&#x017F;chen in Teut&#x017F;chlandt getrieben/ und ein gro&#x0364;&#x017F;-<lb/>
&#x017F;er Gelt/ als man vermeint/ darauß gezogen<lb/>
wird.</p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">Caput XIX.</hi><lb/>
Von dem Wein-Bier-Korn-Vieh-<lb/>
und allerley Victualien-<lb/>
Handel.</head><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">14. Den</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[94/0120] Von Friandiſch Heckerwahren. Oſt-Jndiſche Compagnie iſt auffkommen/ hat der Handel damit dort ab/ hingegen in Hol- landt auffgenommen. Caput XVIII. Von dem Friandiß aller Hecker- Wahren. 13. DEn Specereyen ſetze ich nach die Frian- diſch-Schleck- oder Hecker-Wahren/ welche beſtehen in allerhand Kaͤß/ Butter/ Un- ſchlicht/ Liechter/ Seyffen/ Trahn/ Baumoͤhl/ Speck/ Stockfiſch/ Hering/ Pickling/ Buͤtt/ Lachs/ Pricken/ Sardellen/ Marinaten/ Au- ſtern/ Muſcheln/ geraͤucherte Zungen/ aller- hand Wuͤrſt/ als Knackwuͤrſt/ Succîs de Po- lognia, &c. Pomerantzen/ Limonien/ Feigen/ allerhand rohe und eingemachte Fruͤcht/ Ge- waͤſſer/ Spaniſch Wein/ Meth/ ꝛc. mit wel- chen allen ſambt und ſonders nicht wenig Kauff- manſchafft und Handel/ zumalen von den Wel- ſchen in Teutſchlandt getrieben/ und ein groͤſ- ſer Gelt/ als man vermeint/ darauß gezogen wird. Caput XIX. Von dem Wein-Bier-Korn-Vieh- und allerley Victualien- Handel. 14. Den

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_discurs_1668
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_discurs_1668/120
Zitationshilfe: Becher, Johann Joachim: Politischer Discurs. Frankfurt (Main), 1668, S. 94. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/becher_discurs_1668/120>, abgerufen am 15.10.2019.